Support in other languages: 
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meinten Sie 
Antworten
Paper Tape
H-H_G75
Beiträge: 2
Registriert: ‎12-25-2011
Location: Wiernsheim
0

Energiemanager zeigt halbvollen Akku, angezeigte Restladezeit 48h

[ Bearbeitet ]

Hallo ich bin neu hier und habe ein Problem mit meinem Z61m:

 

Seit neuestem zeigt das Bateriesymbol halbvollen Akku und Ladezeiten von 48h und mehr an. Entlade ich den Akku zeigt er anschlißend bem laden z.B. 3h bis 3,5h bis volle Kapazität an, was auch so i.O. wäre. Im Energiemanager sieht man, dass die Akkuspannung stetig zunimmt und auch der Ladestom und die Temperaturanzeige sind plausibel. Wenn der Balken etwa die Hälfte erreicht hat (mit fallender Tendenz pro Zyklus) gehen die Ladezeiten in die Höhe und der Ladestrom fällt auf 0 A ab. Rekalibrieren hat leider keinen Sinn, da der Akku nie 100% erreicht. Zustand des Akkus wird mit gut dargestellt.

 

Ausgeschaltet laden findet kein Ende. d.h. das grüne Bateriesymbol leutet weiter. Von Zeit zu Zeit flackert diese Anzeige kurz.

 

Da ich bereits den Akku getauscht hatte, nach dem der Originalakku mit einem schweren Fehler den Dienst quittiert hatte und sich der Rechner damit nicht mehr starten ließ, habe ich nun die Situation, das ich einen funktionsfähigen Akku habe, dessen  volle Kapazität nicht mehr erkannt wird. Ich fürchte, dass er Schaden nehmen kann.

 

Ist es möglich den Akku abzumelden und neu anzumelden.

 

Laienhaft betrachtet:

Es sieht so aus, als ob ein interner Zähler, der die entnommene und geladene Kapazität zählt nicht mehr zum realen Ladezustand passt. Da der Akku nicht mehr weiter aufgeladen werden kann, er hat dann schon 12,3V, erreicht der Zähler nie mehr 100%. Es scheint so, als ob eine Schutzschaltung ein Überladen verhindert. Wenn dem so ist, kann man das synchronisieren oder den Zähler reseten? Das müste beim Einsetzen eines neuen Akkus automatisch geschehen.

 

Akku: (11-2009 Erstverwendung 14 Ladezyklen großer Akku T60H 10,8V 7,8Ah Kapazität wird im Energiemanager mit 76 Wh angegeben und liegt etwas über dem angezeigten Soll).

 

Hat jemand eine Lösung für das Problem? Liegt es am Akku . Benötige ich nun Akku Nr.3?

 

Vielen Dank für weiterführende Tips.

 

 

 

 

Guru
Mornsgrans
Beiträge: 2.471
Registriert: ‎03-19-2009
Location: Idar-Oberstein, Germany
0

Betreff: Energiemanager zeigt halbvollen Akku, angezeigte Restladezeit 48h

[ Bearbeitet ]

Sieht in der Tat nach Akku Nr. 3 aus, wenn

  • im Energiemanager auf der Registerkarte "Akku" unter "Akkuwartung" keine Ladeschwellen festgelegt sind, die ein Aufladen bis 100% verhindern
  • Der Akku auch bei ausgeschaltetem Notebook nicht voller wird.

 Ich würde aber erst mal sehen, ob ein leihweise eingebauter Akku besser lädt.

 

Ich hatte kürzlich das gleiche Problem mit einem Akku an meinem X40 (Erstnutzung 2009, 4 Ladezyklen), jetzt liegt er im Problemmüll.

--------------------------------
My home-forum: http://www.thinkpad-forum.de
Wiki: Deutsches ThinkPad-Wiki English ThinkWiki
My ThinkPad-Collection
Paper Tape
H-H_G75
Beiträge: 2
Registriert: ‎12-25-2011
Location: Wiernsheim
0

Betreff: Energiemanager zeigt halbvollen Akku, angezeigte Restladezeit 48h

Vielen Dank.

 

Werde mal einen Kollegen bitten meinen Akku zu laden und im Tausch seinen laden. Akku Nr 3  wird dann wohl bestellt werden müssen falls es nicht klappt. Schade eigentlich.

 

Habe heute einen weiteren Test durchgeführt und den Akku bis zum Abschalten entladen. Kurz zuvor hatte er noch 10,7 V (entspricht fast Nennspannung)und war damit definitiv noch nicht leer. Bei angezeigtem halbvollem Akku stehen 12,35V an. Damit ist er voll (4,1 V pro Zelle), der Ladestom sinkt gegen 0A. Irgendwie passt die angezeigte Kapazität nicht zum realen Ladezustand.

 

Aber der Tipp mit dem Kollegen könnte auch hier helfen einen Offset zu erzeugen.

 

Danke für die Idee.