Support in other languages: 
Antworten
Paper Tape
qirin
Beiträge: 3
Registriert: ‎04-09-2012
Location: Germany
0

Q180 mit Realtek HD Audio Treiber

Hallo, ich habe mir einen Q180 mit FreeDOS zugelegt. Nach der Installation von Windows 7 kann das High Definition Audio Gerät nicht gestartet werden (Fehlercode 10). Die Installation der Realtek-Treiber (egal ob die von Lenovo oder die von Realtek) bring leider keine Verbesserung. Ohne diese Treiber funktioniert wohl weder der Mikrofon-Eingang, der Headphone-Ausgang noch SP/DIF. Hat jemand eine ähnliches Problem festgestellt und kann helfen? Danke, qirin
Paper Tape
primus
Beiträge: 6
Registriert: ‎04-11-2012
Location: Germany
0

Betreff: Q180 mit Realtek HD Audio Treiber

Hallo,

 

ich habe ebenfalls den Q180 mit FreeDos. Beim mir erscheint das gleiche Problem beim installieren von Windows 7 Professional. Ich habe schon einige Zeit (und Geld; 0180er Nummer) mit dem Lenovo-Support vertelefoniert, nur leider konnten die mir auch nicht wirklich weiterhelfen. Zunächst hatte ich einen am Support, der sich gut auskannte, aber alle Versuche blieben erfolglos. Er wusste um das Problem und erzählte mir etwas von einem Microsoft-Patch (Hotfix), das verhindern sollte, das der "Microsoft High Definition Audio-Controller-Treiber" sich immer das Realtek-Device (Onboard-Sound) nimmt. Siehe Systemgeräte im Geräte-Manager (Ausrufezeichen und Code 10). Der Support wollte sich bei mir zurückmelden, was natürlich nicht geschehen ist :-)

Zweiter und dritter Anruf brachten garnichts. Außer einer Vertröstung: die Email mit dem Link würde bald kommen. Dritter Anruf: Support hat gesagt, dass ich im System garnicht registriert sei, also, dass ich noch nie angerufen hätte :-(

Der dritte Mittarbeiter am Support hat mit dann eine Telefonnummer für den Premiumssupport gegeben (0900er Nummer!!!). Den Anruf habe ich mir allerdings dann geschenkt. (Bei einem Warenwert von 249,- für den Rechner sind die Telefonkosten dann schnell mal bei 30-40 EUR; Das rechnet sich meiner Meinung nicht. Und wer, weiß, ob die einem helfen können).

Jetzt habe ich die Hoffnung, dass sich doch noch jemand  hier in der Community meldet, der das Treiberproblem gelöst hat.

 

Gruß

Primus

Paper Tape
qirin
Beiträge: 3
Registriert: ‎04-09-2012
Location: Germany
0

Betreff: Q180 mit Realtek HD Audio Treiber

Hallo,

 

unter

http://www.drwindows.de/hardware-and-treiber/42691-sound-realtek-high-definition-audio-treiber-updat...

hatte ich was gefunden. Hat aber auch nicht funktioniert.

 

Es gibt eine Hotfix für ein ähnliches Problem, das gilt aber nur für Windows XP. Eventuell hat sich der Support da einfach vertan.

 

Mir ist noch aufgefallen, daß die Vendor-IDs der beiden "High Definition Audio-Controller" im Gerätemanager 1002 und 8086 sind. Das ist ATI und Intel.

Realtek habe ich nirgens gefunden.

 

Schade. Eine Woche hat der Q180 noch. Dann muß er wohl wieder zurück zum Versender.

 

Gruss,

qirin

 

 

Paper Tape
primus
Beiträge: 6
Registriert: ‎04-11-2012
Location: Germany
0

Betreff: Q180 mit Realtek HD Audio Treiber

Hallo,

 

dass es ein Hotfix für XP gibt (kb888111) habe ich auch beim Googeln erfahren. Ich hatte aber beim Support extra erwähnt, dass ich Windows 7 Prof auf dem Rechner installiert habe!

Außdem habe ich ihn gefragt, wie Lenovo das Betriebsystem Windows 7 auf den Q180 installiert (Den Q180 gibt es ja fertig konfektioniert mit Win 7 Home von Lenovo)?

Beim installieren von Win7 Home muss ja wohl bei Lenovo das gleiche Problem mit den Realtek-Treiber auftreten, oder nicht!

Die Antwort war, dass er in der Abteilung, die für das Installieren des OS zuständig sind, keinen erreicht habe.

Ich denke Lenovo weiß wie man das Problem mit dem Realtek-Treiber löst! Warum sie die Lösung nicht auf die Supportseite stellen, weiß ich nicht?

 

Noch was zu deinem Link. Wenn ich versuche den Treiber zu aktualisieren passiert folgendes:

1. Online -> Dann kommt die Meldung der Microsoft Treiber High Definition..." sei der optimale Treiber (obwohl das Gerät nicht gestartet werden kann: Code 10; typisch Windows!

2. Beim Durchsuchen im Realtek-Ordner -> Es wir kein kompatibler Treiber gefunden (Hab alle *.INF probiert)

 

Es wäre hilfreich, wenn wir von einem laufenden System, bei dem es funktioniert, das Treiber-Verzeichnis bekommen könnten. Ich denke, dann könnte man den Treiber evtl. händisch installieren.

Ich habe die Hoffnung auf eine Lösung noch nicht aufgegeben.

Wenn ich mehr Zeit hätte, würde mal zum Testen Windows XP installieren und sehen ob der Sound dort geht! Ich denke schon!

 

Gruß

Primus

Paper Tape
primus
Beiträge: 6
Registriert: ‎04-11-2012
Location: Germany
0

Betreff: Q180 mit Realtek HD Audio Treiber

Hallo,

 

ich hab nochmal einwenig gegoogelt. Die Idee mit der der HardwareID ist nicht schlecht!

Meine Vermutung aus dieser Information ist, dass die HardwareID der Onboard-Soundkarte nicht mir der im Realtek-Treiber überinstimmt. Deshalb wird der Treiber nicht richtig installiert. Das wäre auch eine Erklärung für das Verhalten bei der Treiberaktualisierung im Geräte-Manager.

Siehe auch: http://forum.enteo.com/archive/index.php/t-13906.html

 

Nun zu deiner Festellung: ATI und Intel.

- ATI ist klar, das ist der HDMI-Port der Radeon-Grafikkarte. Übrigens, der funktioniert bei mir ohne Probleme!

- Intel kann ich mir garnicht erklären ? Müßte ja eigentlich Realtek sein!

Da ich zur Zeit nicht in der Nähe des Q180 bin (erst wieder am Wochenende), wäre es nett wenn mir mal jemand die beiden HardwareIDs ausließt und hier postet.

Evtl. kann man die Treiberdatei von Realtek so umschreiben, dass die Hardware im Q180 erkannt wird!

 

Gruß

Primus

Paper Tape
primus
Beiträge: 6
Registriert: ‎04-11-2012
Location: Germany
0

Betreff: Q180 mit Realtek HD Audio Treiber

Hallo an alle deutschen Leser!

 

Bitte verfolgt die weiteren Beiträge zum Thema in der englischen Lenovo-Community:

http://forums.lenovo.com/t5/IdeaCentre-Desktops-Home-Servers/Q180-3110-onboard-audio-driver-problem/...

 

Gruß

Primus

Blue Screen Again
goa-spirit
Beiträge: 4
Registriert: ‎02-28-2012
Location: germany
0

Betreff: Q180 mit Realtek HD Audio Treiber

um diesen ganzen Ärger zu entgehen, habe ich mir eine externe Sound Blaster X-Fi Surround 5.1 Pro gekauft :-)

....macht sowieso besseren Sound als dieser Realtek Chip ;-)