Support in other languages: 
Antworten
Paper Tape
operaghostit
Beiträge: 1
Registriert: ‎05-12-2012
Location: Hamburg
0

U160 - Netzstecker rauchte ab - Garantiefall

[ Bearbeitet ]

Hallo. I

ch bin schon seit langen Jahren Nutzer von Lenovo Produkten. In der Regel hatte ich bisher immer Think Pads und war auch sehr zufrieden damit. Selbst wenn es einmal ein Problem gab, war der Support immer sehr hilfreich. Seit Juni letzten Jahres besitze ich nun auch ein Ideapad U160. Letzten Monat ist dieses vor meinen Augen quasi während der Benutzung "geschmolzen". An der Stelle, wo der Netzstecker eingesteckt wird, gab es eine starke Rauchentwicklung und das Plastik der Verkleidung begann kreisrund zu schmelzen. Ich kontaktierte die Hotline und schickte daraufhin das Gerät zur Reparatur ein. Nach ein paar Tagen bekam ich einen Kostenvoranschlag über ca. 175 Euro und die Nachricht, das Gerät werde nicht unter Garantieleistung repariert, da es "unsachgemäß behandelt" worden sei. Weiterhin solle ich die Steckrichtung des Steckers nicht beachtet haben. Ich setzte mich mit dem Reparaturteam per E-Mail in Verbindung (1,29 Euro pro Minute für die auf dem Voranschlag zu findende Nummer ist übrigens eine Unverschämtheit) und erklärte, dass Gerät sei keinesfalls unsachgemäß, sondern tatsächlich immer pfleglich und mit Vorsicht behandelt worden. Die Aussage zur falschen Steckrichtung bei einem runden Netzstecker konnte ich auch nicht nachvollziehen. Man schrieb mir zurück, fügte der Email sogar Bilder hinzu, die die Entscheidung des Reparaturteams erklären und es "entlasten" sollten (so sagt es die Mail). Auf den Bildern waren aber nur der angeschmorte Netzstecker sowie das kreisrunde verformte Plastik zu sehen; also die Folge des Fehlers, nicht etwa eine sichtbare Falschbehandlung des Geräts. Erneut antwortete ich auf die Mail und bekam eine weitere Weigerung, das Gerät unter Garantie zu reparieren. Man wollte mir das Gerät nun am 15, Mai unrepariert zurückschicken, wenn ich mich nicht erneut melde.

 

Ich habe nun ein paar Fragen:

1. Wie gesagt bin ich lange zufriedener Lenovokunde gewesen und hatte nie Probleme mit dem Support. Seit das Unternehmen jedoch etwas mit Medion zu tun hat, scheint sich diese Kundenkommunikation merklich verschlechtert zu haben. Hat noch jemand diesen Eindruck?

2. Ich diskutiere momentan mit meiner Rechtsvertretung den oben geschilderten Fall und erwäge, rechtliche Schritte einzuleiten, da das Gerät nach wie vor nicht unsachgemäß behandelt wurde (und für eine solche Aussage auch keinerlei Hinweise am Gerät zu sehen sind; sonst hätte man mir ja Bilder von Folgen unsachgemäßer Handhabung geschickt). Hat jemand von Euch Erfahrung im Umgang mit solchen Situationen bei Lenovo seit es zu Medion gehört?

3. Würdet Ihr nach solch unterirdischem Kundenservice weiterhin Lenovo kaufen?

 

Vielen Dank und freundliche Grüße,

Maria

 

Moderator Edit: Titel wurde geändert damit das Problem angemessen beschrieben ist.

Katarina
Beiträge: 1.175
Themen: 90
Kudos: 85
Lösungen: 54
Registriert: ‎11-18-2010
Location: Slovakia
0

Betreff: Garantiefall

Hallo Maria und wilkommen im Forum,

 

entschuldige für meine verspätete Antwort.

Bitte sende mir per private Nachricht Deine Ticket Nummer bzw. Deine Kontaktdaten damit wir Deinen Fall mit Medion überprüfen können.

 

Danke fürs Verständnis und beste Grüße

Katarina

____________________________________________________________________________________________________

Hast Du eine Lösung auf Deine Frage bekommen? Markiere diese bitte als gelöst!! Du kannst somit auch anderen Usern helfen

Hat Dir jemand heute geholfen? Bitte drücke den Stern auf der linken Seite und bewerte ihn mit einem Kudo!!

Folge uns auf dem Twitter @LenovoForumDE
Paper Tape
Germ_
Beiträge: 3
Registriert: ‎04-04-2012
Location: D
0

Betreff: Garantiefall

Hey operaghostit,
mein Ideapad U300s ist nun auch seit 6 Wochen in der RMA beim Partner Medion. Habe ebenfalls einen Kostenvoranschlag bekommen für ein 3 Monate altes Produkt, dass leider zum zweiten Mal schon eingeschickt wurde. Angeblich sei irgendein Teil Defekt, dass nicht von der Garantie gedeckt sei. Bilder hierzu wurden mir auch nach 5 Mails und 3 Anrufen nicht gesendet, scheint also normal zu sein. Mitlerweile befindet sich das Ideapad aber angeblich auf dem Rückweg, nachdem sich ein sehr netter und kompetenter Mitarbeiter von Medion persönlich drum gekümmert hat. Ein großes Danke an dieser Stelle!

Ein Lenovo würd ich nichtmehr kaufen, ich habe schließlich für die Qualität und den Service etwas mehr gezahlt, sonst hätte man direkt auf Medion oder andere Hersteller ausweichen können.

What's DOS?
lenovo-user-te
Beiträge: 1
Registriert: ‎11-01-2012
Location: freiburg, germany
0

Betreff: U160 - Netzstecker rauchte ab - Garantiefall

Um es kurz zu machen : Der Stecker des U160 Ideapad ist konstruktiv für Ströme < 1 A ausgelegt, bei höheren Strömen wird er je nach zufälligem Andruck heiss bis sehr heiss. Bei meinem Ideapad hat sich die Buchse rausgelötet, mit starkem Verkanten des Steckers konnte ich noch eine Zeit lang laden, dann nicht mehr. Habe den Spielzeugstecker wieder eingelötet (vor etwa 3 Wochen) : Alles funktioniert tadellos. Neues Problem : jetzt wird die Buchse oben, direkt neben Einschalter so heiss, dass der schwarze Kunststoff schon angeschmolzen ist. Noch benutze ich mein Ideapad, das sonst bestens funktioniert. Fazit : schwerer Konstruktionsfehler von Lenovo.

Wird auch durch viele andere Beiträge bestätigt. Medion, Amazon, Computeruniverse und wie sie alle heissen, können nichts dafür, müssten aber genaugenommen dafür haften, wenn sie Schrott verkaufen.

Übrigens : Nur wenn man am Rechner arbeitet UND den Akku lädt, sind die Ströme so hoch. Nur Laden geht, nur Arbeiten ohne Netzstecker auch.

Für ein Qualitätsprodukt ist dieser sich auslötende Stecker bzw. Buchse eine Zumutung, ein kostenloser Ersatz (auch nach der Garantiezeit) von Stecker/Buchse einschliesslich Montage wäre m.E. das mindeste.

 

Immerhin : dieser Text wurde auf meinem (eigentlich geliebten) U160 getippt, natürlich ohne Netzstecker.

Und : werselber löten kann, hat ein schönes Gerät.

 

Fanfold Paper
tekki
Beiträge: 3
Registriert: ‎11-08-2012
Location: Deutschland
0

Betreff: U160 - Netzstecker rauchte ab - Garantiefall

Hallo Maria,

ich hoffe bei dir war Medion etwas kullanter als bei mir.

Mir verweigert Medion die Garantiereparatur des Netzsteckers, da sie mir auch mitgeteilt haben es sei Selbstverschulden.

Leider kann ich dieses Geschäftsgebaren überhaupt nicht verstehen, da ich wohl nicht der einzige bin der das Problem mit dem Anschluss habe, zwar ich bei mir dieser nicht abgeraucht, aber er funktioniert nicht mehr, habe das Notebook nun wieder unrepariert zurück bekommen und bin sehr entäuscht über die Aussagen von Medion, für mich war es das letzte mal das ich mich für ein Lenovo Produckt entschieden habe, wirklich sehr schade, aber da kann ich wohl nichts mehr machen, nun werde ich ein neues Notebook für meine Frau anschaffen, aber wie gesagt mit Sicherheit kein Lenovo mehr.