Support in other languages: 
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meinten Sie 
Antworten
Blue Screen Again
somw2086
Beiträge: 2
Registriert: ‎11-30-2011
Location: Oestrich-Winkel
0

Z560- Display gerissen´- Kundendienst??

[ Bearbeitet ]

Hallo zusammen,

 

ich muss gestehen, dass dies meine erste öffentliche Beschwerde bei einem Unternehmen ist:

 

Nachdem mir das Lenovo z560 zugesandt wurde, ist bereits nach 4 Monaten das Display gerissen!! Ich benutze mein Leben lang schon verschiedene Notebooks, aber so etwas ist mir noch nicht passiert! Um eins vorwegzunehmen: Das Gerät ist NICHT heruntergefallen und es befand sich auch NICHTS zwischen Tastatur und Display! Der Riss startet mit 3 kleinen Rissen aus dem Rand oben links und gung circa 5cm runter. Ich habe das Gerät dann zugeklappt und siehe da, am nächsten Tag ist der linke Riss bis an die linke Displayfassung und der rechte hat sich bis zum Boden ausgeweitet!! Ich habe dass Gerät behutsam behandelt, wie jedes andere Notebook und Netbook ebenfalls!!

 

Als ich bei Lenovo anrief, wurd ich damit absolut im Stich gelassen! Der erste Mitarbeiter unter der 0800-5511330 hat einfach aufgelegt (!!!!!) als ich gesagt habe, dass ich die Garantiepolitik nicht nachvollziehen kann! Denn, so seine Erklärung, es handelt sich dabei um "meachanische Fehler", bei denen Lenovo nicht nachvollziehen kann, ob der Fehler bei Lenovo oder dem Nutzer liegt. Deswegen wird auch gar nicht erst versucht zu prüfen, sondern der Kunde bleibt auf dem möglicherweise von Lenovo verschuldeten Fehler sitzen! Bei meinem nächsten Anruf kam ich zum technischen Support. Der Mitarbeiter, Herr P., wiederholte lediglich ständig, dass er sich an die Vorschriften halten müsse, war aber auch nicht befugt mir einen entsprechenden Ansprechpartner zu nennen. Auch könne mich ein Mitarbeiter mit mehr Kompetenzen nicht zurückrufen! Er verwies mich auf die Fa. Geodes, die kostenpflichtige Reperaturen für Lenovo erledigt! Antwort des Mitarbeiters, als ich ihn fragte, an wen ich mich denn wenden könne oder ob ich meine negativen Erfahrungen lieber online teilen solle: DANN MACHEN SIE ES DOCH! Damit war das Thema erledigt und ich stand ohne ein vernünftiges Gespräch wieder alleine da.

 

FAZIT: Lenovo ist im Kundensupport und -Service eine absolute Katastrophe! Kundenzufriedenheit ist definitiv kein Unternehmensziel! Niemals kaufe ich wieder einen Lenovo, weder privat, noch für die Firma! Ich werde diesen Bericht ebenfalls iwo anders im Netz veröffentlichen, um sicher zu gehen, dass auch andere Nutzer meine Erfahrungen finden und wissen, worauf sie sich bei Lenovo einlassen....

 

PS: Der Display-Tausch kostet zwischen 200 und 400 Euro, ein Kostenvoranschlag 40 Euro. Interessante Dimensionen, bei einem 480 Euro teuren Gerät!

 

Grüße

Peter

 

Moderator Edit: Titel wurde geändert damit das Problem angemessen beschrieben ist.

Paper Tape
Beogradjanin
Beiträge: 13
Registriert: ‎12-20-2011
Location: Germany
0

Betreff: Z560- Display gerissen´- Kundendienst??

Eigentlich bin ich mir sicher, dass ich bereits vor Tagen hierzu etwas gepostet habe...

 

Naja... Wie schaut es aus mit dem Rechtsschutz? Man kann ja wohl eindeutig erkennen, ob dein Laptop auf den Boden gefallen ist oder ob sonstige Gefalleinflüsse vorgeherrscht haben.

Blue Screen Again
somw2086
Beiträge: 2
Registriert: ‎11-30-2011
Location: Oestrich-Winkel
0

Betreff: Z560- Display gerissen´- Kundendienst??

Danke für Deinen Tipp! Ich habe das Notebook mittlerweile auf eigene Kosten reparieren lassen, Kosten hierfür: 200 Euro! Bei einem Notebook, das damals ca. 490 Euro gekostet hat!! Beim nächsten mal würde ich es vllt wirklich über einen Anwalt laufen lassen - allerdings werde ich von Lenovo in Zukunft Abstand nehmen, weil ich finde das Verhalten des "Kundendienstes" unmöglich! Offensichtlich interessiert es die Firma nicht einmal, ob und wie zufrieden Kunden sind - da suche ich mir lieber einen anderen Hersteller :smileywink:

Paper Tape
Beogradjanin
Beiträge: 13
Registriert: ‎12-20-2011
Location: Germany
0

Betreff: Z560- Display gerissen´- Kundendienst??

Das ist bis jetzt mein 3. Lenovo (2 Laptops und ein Netbook). Von der Qualität bin ich immer zufrieden gewesen, wie es mit dem Kundendienst ist kann ich nicht sagen. Vielleicht lohnt es sich für dich aber mal mit deiner Rechtsschutz dich noch in Verbindung zu setzen. Vielleicht bekommst du die Kosten ja noch irgendwie erstattet? Du kannst ja sagen, dass du dein Laptop für die Arbeit oder sonst was gebraucht hast und nicht auf das Hin- und Her warten konntest.