Support in other languages: 
Antworten
Ctrl-Alt-Del
rhanowski
Beiträge: 14
Registriert: ‎03-07-2011
Location: 97519 Riedbach OT Kleinmünster
0

ThinkPad T410 friert seit 1 Woche täglich ein

Hallo an alle,

 

seit ca. 1 Woche friert mein Lenovo T410 ein. Es wurde von Tag zu Tag schlimmer. Eskam vor, dass er ca. 3 mal am Tag einfror. Mir blieb nichts anders übrig, das Gerät aus- und einzuschalten, damit ich wieder damit arbeiten konnte.

 

Ich bemerkte, dass die Festplatte nicht mehr arbeitete, das heißt sie war im dem kleinen Anzeigefeld, über der Tastatur, nicht mehr zu sehen, ich sah  kein Blinken mehr. 

 

Haben Sie eine Ahnung, woran es liegen könnte, dass das Gerät täglich einfriert?


Ich arbeite mit dem Notebook jeden Tag ca. 8 Stunden. Ich war immer sehr zufrieden, da das Gerät wirklich zuverlässig gearbeitet hat. Und nun dieses.

 

Über Ihre Info und Hilfe würde ich mich sehr freuen.

 

Ich wünsche Ihnen ein friedliches und geruhsames Weihnachtsfest.

 

Viele Grüße

Roswitha Hanowski

 

 

Guru
Mornsgrans
Beiträge: 2.421
Registriert: ‎03-19-2009
Location: Idar-Oberstein, Germany
0

Betreff: ThinkPad T410 friert seit 1 Woche täglich ein

[ Bearbeitet ]

Hallo,

brenne Dir mal eine CD mit MEMTEST86+ und lasse das Tool mehrere Stunden lang (am Besten über Nacht) laufen. Erscheinen n der unteren Hälfte des Programmfensters rot unterlegte Meldungen auf, ist mindestens ein RAM-Modul defekt.

 

Ein weiteres Diagnosetool ist PC-Doctor für DOS.

 

Schaue in Windows unter Systemsteuerung-Verwaltung-Ereignisanzeige-Windows Ereignisse-System. Oben in der Mitte stehen die Meldungen. Achte mal auf die Zeilen mit "Fehler". Interessant sind solche, die Hardwarekomponenten betreffen (Disk0, Harddisk0, Grafik usw.) - Fehlermeldungen TCP, UDP Time etc. sind belanglos.

 

Klickst Du die Fehlermeldung an, kannst Du im Fenster darunter die Details zum Fehler ablesen, markieren und mit Strg-C kopieren.

 

Poste bitte auch mal Type- und Modellnummer (z.B. 0234-AGE) - nur die ersten 7 Stellen!!! vom Typschild am Wannenboden.

--------------------------------
My home-forum: http://www.thinkpad-forum.de
Wiki: Deutsches ThinkPad-Wiki English ThinkWiki
My ThinkPad-Collection
Ctrl-Alt-Del
rhanowski
Beiträge: 14
Registriert: ‎03-07-2011
Location: 97519 Riedbach OT Kleinmünster
0

Betreff: ThinkPad T410 friert seit 1 Woche täglich ein

Guten Tag,

 

herzlichen Dank für Ihre schnelle Antwort. Ich arbeite mit Windows 7 64bit

 

Hier einige  Fehler der vergangenen Tage:

 

Kritisch 22.12.2011 20:04:30        Kernel-Power   41           (63)

Kritisch 22.12.2011 18:47:39        Kernel-Power   41           (63)

Kritisch 22.12.2011 16:17:25        Kernel-Power   41           (63)

Kritisch 19.12.2011 17:12:10        Kernel-Power   41           (63)

 

Eventlog:

Fehler   22.12.2011 20:04:41        EventLog             6008      Keine

Fehler   22.12.2011 18:47:50        EventLog             6008      Keine

Fehler   22.12.2011 16:17:35        EventLog             6008      Keine

 

Fehler   23.12.2011 14:29:51        Service Control Manager             7000      Keine

Fehler   22.12.2011 16:19:22        Service Control Manager             7000      Keine

Fehler   20.12.2011 15:31:01        Service Control Manager             7000      Keine

 

Fehler   19.12.2011 13:25:05        Service Control Manager             7001      Keine

 

Fehler   23.12.2011 14:29:51        Service Control Manager             7009      Keine.

 

Die erbetene Mod. Nr. lautet: 

2537-9 VG

 

Kann der Fehler nur mittels der Diagnose-Tools festgestellt werden? Da ich mich im Umzug befinde, habe ich leider keine CD mehr zur Verfügung. Diese befinden sich in Bayern und ich mich in Schleswig-Holstein.

 

Welche Vers. von PC-Doctor sollte hierfür runtergeladen werden? Wie setze ich das Programm sinnvoll ein? 

 

Ich bedanke mich vorab für Ihre Hilfe.

 

Und nochmals: Frohe Weihnachten. Ich hoffe Sie können Weihnachten feiern.

 

Viele Grüße 

Roswitha Hanowski

 

 

 

Guru
Mornsgrans
Beiträge: 2.421
Registriert: ‎03-19-2009
Location: Idar-Oberstein, Germany
0

Betreff: ThinkPad T410 friert seit 1 Woche täglich ein

Fehler   22.12.2011 20:04:41        EventLog             6008      Keine

Dürfte wohl eine Detailbeschreibung der Art "Fehlerbeschreibung... keine Berechtigung zum Anzeigen... Detail: xxxxx" sein

 

Kritisch 22.12.2011 20:04:30        Kernel-Power   41           (63)

Da wären Details interessant - oben die Zeile anklicken und im Fenster darunter die Details ablesen

 

 

Fehler   23.12.2011 14:29:51        Service Control Manager             7000      Keine

Der Dienst xxx wurde aufgrund eines Fehlers nicht gestartet...

 

 

Die Tage geht es hier weiter - werden jetzt erst einmal etwas feiern gehen :smileywink:

Viel Spaß beimUmzug :smileyhappy:

--------------------------------
My home-forum: http://www.thinkpad-forum.de
Wiki: Deutsches ThinkPad-Wiki English ThinkWiki
My ThinkPad-Collection
Ctrl-Alt-Del
rhanowski
Beiträge: 14
Registriert: ‎03-07-2011
Location: 97519 Riedbach OT Kleinmünster
0

Betreff: ThinkPad T410 friert seit 1 Woche täglich ein

Hallo Mornsgrans,

 

Sie sind ja wie der Blitz.. Nun bin ich erst richtig froh, dass ich mich beim Kauf für Lenovo T410 entschieden habe. Ihr Service ist vorbildlich.

 

Hier die näheren gewünschten Angaben:

 

Das System wurde neu gestartet, ohne dass es zuvor ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das System nicht mehr reagiert hat oder abgestürzt ist oder die Stromzufuhr unerwartet unterbrochen wurde.

 

 System
  
-Provider
Microsoft-Windows-Kernel-Power
   [ Guid]{331C3B3A-2005-44C2-AC5E-77220C37D6B4}
  
 EventID41
  
 Version2
  
 Level1
  
 Task63
  
 Opcode0
  
 Keywords0x8000000000000002
  
-TimeCreated
   [ SystemTime]2011-12-22T19:04:30.624417700Z
  
 EventRecordID127225
  
 Correlation
  
-Execution
   [ ProcessID]4
   [ ThreadID]8
  
 ChannelSystem
  
 Computeribmbook
  
-Security
   [ UserID]S-1-5-18
-EventData
  BugcheckCode0
  BugcheckParameter10x0
  BugcheckParameter20x0
  BugcheckParameter30x0
  BugcheckParameter40x0
  SleepInProgressfalse
  PowerButtonTimestamp0
Sind es diese Daten, die Sie benötigen? Für mich sind es böhmische Dörfer??!?
Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Feiern.  smileyhappy
Viele Grüße
Roswitha Hanowski
Guru
Mornsgrans
Beiträge: 2.421
Registriert: ‎03-19-2009
Location: Idar-Oberstein, Germany
0

Betreff: ThinkPad T410 friert seit 1 Woche täglich ein

[ Bearbeitet ]

rhanowski schrieb:

Hallo Mornsgrans,

Sie sind ja wie der Blitz.. Nun bin ich erst richtig froh, dass ich mich beim Kauf für Lenovo T410 entschieden habe. Ihr Service ist vorbildlich.

 

Hier die näheren gewünschten Angaben:

Das System wurde neu gestartet, ohne dass es zuvor ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das System nicht mehr reagiert hat oder abgestürzt ist oder die Stromzufuhr unerwartet unterbrochen wurde.

...
Sind es diese Daten, die Sie benötigen? Für mich sind es böhmische Dörfer??!?
Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Feiern.  smileyhappy


 

Das waren, wie vermutet die Startmeldungen nach dem Bluescreen. Die Windows Ereignisanzeige hat lediglich die Folgen des Absturzes protokolliert.

Schau bitte mal nach, ob Du im Verzeichnis C:\Windows Dateien mit Namen "MiniDump.xxx" findest. Schicke bitte mal eine oder zwei an die E-Mailadresse, die ich Dir per "Persönliche Mitteilung" (=PN) - siehe roten Umschlag rechts oben - geschickt habe.

 

Mal sehen, ob diese mehr Infos beinhalten.

Jetzt wäre es sehr hilfreich, wenn Du wenigstens einen leeren USB-Stick hättest, den wir zur Diagnose unter Verwendung der oben erwähnten Tools präparieren könnten. CDs wären nur ein Notbehelf.

 

Noch zwei Kleinigkeiten am Rande:

  •  Generell reden wir uns im Forum mit "Du" an. - Das hat nichts mit mangelndem Respekt zu tun, hilft aber "Brücken" zu schlagen.
  •  Ich bin kein Lenovo-Mitarbeiter, sondern nur ein freiwilliges Mitglied :smileywink:

 

--------------------------------
My home-forum: http://www.thinkpad-forum.de
Wiki: Deutsches ThinkPad-Wiki English ThinkWiki
My ThinkPad-Collection
Ctrl-Alt-Del
rhanowski
Beiträge: 14
Registriert: ‎03-07-2011
Location: 97519 Riedbach OT Kleinmünster
0

Betreff: ThinkPad T410 friert seit 1 Woche täglich ein

[ Bearbeitet ]

Hallo Mornsgras,

 

herzlichen für Deine Antwort. Ich habe kein Problem mit dem Du. Aber ein Problem mit der PN. Ich finde keinen roten Umschlag rechts oben.  Danke.

 

Einen leeren USB Stick habe ich leider nicht sondern einen der bereits Dateien enthält aber noch Platz für andere Dateien hat. Muss der Stick leer sein?

 

Ich wünsche Dir frohe Weihnachten.

 

Liebe Grüße

Roswitha

 

P.S.Danke für Deinen Hinweis

Guru
Mornsgrans
Beiträge: 2.421
Registriert: ‎03-19-2009
Location: Idar-Oberstein, Germany
0

Betreff: ThinkPad T410 friert seit 1 Woche täglich ein

[ Bearbeitet ]

Der mit dem roten Pfeil markierte Umschlagt ist bei Dir rot und es steht "(1 Neu)" daneben.

Bild01.jpg

 

Der USB-Stick dürfte reichen, wenn Du den Inhalt temporär auf der Festplatte sicherst.

 

Entferne bitte Deine E-Mailadresse wieder aus Deinem Beitrag (rechts oben im Beitrag auf "Optionen" klicken und "Kommentar bearbeiten", damit Spam-Harvester sie nicht missbrauchen.

 

 

-----------------------------------

ThinkPad T410 (2537-9VG)

i5-560M(3.20GHz) 4GB RAM 320GB 5400rpm HD 14.1in 1280x800 LCD Intel HD Graphics CDRW/DVDRW Intel 802.11agn wireless WWAN Bluetooth Modem 1Gb Ethernet UltraNav Secure Chip Fingerprint reader Camera 6c Li-Ion Win7 Pro 64

-----------------------------------

 

Schon mal keine SSD verbaut, sondern eine Festplatte - also eine potentielle Fehlerquelle weniger.

 

Lade mal AIDA64 herunter uns führe es aus.

Im Programmfenster sollte unter "Datenträger" ein Unterpunkt "S.M.A.R.T."  zu finden sein. Nach Anklicken dieses Punktes werden im rechten Fenster die S.M.A.R.T.-Werte angezeigt. In der rechten Spalte sollte überall "OK" stehen.

 

Als nächstes führe einen Oberflächentest der Festplatte durch:

- Windows Explorer starten

- Rechtsklick auf das Laufwerk C: - Extras

- Unter "Fehlerprüfung" den Schalter "Jetzt prüfen" und im nöchsten Dialog alle Punkte markieren, abschließend "Starten"

- Die Meldung, dass der Test erst beim nächsten Neustart durchgeführt werden kann, bestätigen und den Rechner neu  starten

- werden beim Festplattencheck Fehler gefunden, findest Du entsprechende Hinweise in der Ereignisanzeige

 

 

Edit:

Googlen nach dem Fehlercode "0x1000009f" ergab u.a. folgenden Treffer:

http://answers.microsoft.com/en-us/windows/forum/windows_7-system/blue-screen-0x1000009f-when-attemp...

 

Den Vorschlägen in Beitrag 2 dieses verlinkten Threads solltest Du mal nachgehen - vor Allem den Tipps zu Schadsoftwaresuche. Hier hat sich auch der "Housecall" von www.trendmicro.de bewährt.

Nutzt Du ein Facebook-Konto, bist Du extrem Viren- und Trojanerbedroht. Gefälschte Facebookseiten sind in der Lage, Schadsoftware herunterzuladen, die das Antivirenprogramm durch sich selbst ersetzt und so tut, als wäre das Antivirenprogramm aktiv. - Daher auf jeden Fall den Virenscan mit Trendmicro Housecall durchführen.

--------------------------------
My home-forum: http://www.thinkpad-forum.de
Wiki: Deutsches ThinkPad-Wiki English ThinkWiki
My ThinkPad-Collection
Agotthelf
Beiträge: 3.740
Themen: 136
Kudos: 241
Lösungen: 175
Registriert: ‎01-05-2008
Location: Münster, Germany GMT +1
0

Betreff: ThinkPad T410 friert seit 1 Woche täglich ein

Guru
Mornsgrans
Beiträge: 2.421
Registriert: ‎03-19-2009
Location: Idar-Oberstein, Germany
0

Betreff: ThinkPad T410 friert seit 1 Woche täglich ein

Hallo rhanowski,

bist Du inzwischen weiter gekommen?

 

Vielleicht hilft Dir dieser Beitrag weiter, wenn Du immer noch mit Deinem Thinkpad haderst:

http://forum.lenovo.com/t5/T4-T5-und-neuere-T-Serie/T510-NTIGEG-4384-GEG-friert-ein-WIN-7/m-p/642155...

--------------------------------
My home-forum: http://www.thinkpad-forum.de
Wiki: Deutsches ThinkPad-Wiki English ThinkWiki
My ThinkPad-Collection