Support in other languages: 
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meinten Sie 
Antworten
Paper Tape
JaMiSchoe
Beiträge: 3
Registriert: ‎07-19-2011
Location: Berlin
0

Softwarekonflikt mit Power Manager

Hallo,

 

ich benutze ein ThinkPad T60 (2007VCE) und habe ihn mit WinXP 32-bit gekauft. Um auf meinem Laptop Fernsehen zu gucken, habe ich mir die Avermedia E506R CardBus Hybrid DVB-T gekauft. Unter XP hatte ich mit der Karte und der nötigen Software (Treiber: 3.6.64.6 / Software: AverTV 6.0.18) keine Schwierigkeiten.

 

Vor einem viertel Jahr bin ich dann auf Win7 64-bit umgestiegen und immer, wenn ich länger als punktgenau 90 Minuten mit der Karte Fernsehen geschaut oder etwas aufgenommen habe, folgte ein Bluescreen. Treiber- und SoftwareUpdates für Windows, Hardware und die TV-Karte brachten keine Besserung. Ich wunderte mich aber immer, dass wenn ich AverTV 6 in die System Tray minimiert habe und auf das Icon doppelgeklickt habe, um wieder das Fernsehbild zu bekommen, dass zeitgleich der ThinkVantage PowerManager sich öffnete. Die Programme schienen wie verknüpft. Weil ich vermutete, dass möglicherweise ein Softwarekonflikt vorliegt, habe ich die PowerManager Software deinstalliert und seitdem stürzt der Rechner nicht mehr ab, wenn ich länger als 90 Minuten einen Film aufnehme oder nur anschaue.

 

Bitte an die Programmier-Abteilung für ThinkVantage PowerManager weiterleiten.

MfG

JaMiSchoe