Support in other languages: 
Antworten
Paper Tape
Andy_T
Beiträge: 2
Registriert: ‎03-26-2012
Location: Potsdam
0
Akzeptierte Lösung

Absturz bei "Akku-Update"

Guten Morgen,

ich hoffe, dass mein Problem nicht schon in einem anderem Thread gepostet oder gelöst worden ist. Ich habe bisher noch nichts gefunden, was mir weiter half.

Folgendes Problem: Mein Lenovo Thinkpad Tablet NZ72bge wollte heute früh ein "Akku-Update" (was immer das auch ist), mit dem Hinweis, das Gerät nicht vom Netz zu trennen, durchführen. Dabei wurde der Bildschirm schwarz und das Gerät fuhr sich offensichtlich fest.

Seit dem kann ich es leider nicht mehr starten. Das heißt: Es kommt bei Drücken des Einschaltknopfes nach ca. 3 s zur haptischen Bestätigung (kurzes Vibrieren) - dann passiert, außer, dass die rote LED im Schriftzug leuchtet, nichts weiter - und schließlich erscheint kurz der Lenovo-Schriftzug und das Gerät geht wieder aus. Das allerdings passiert nur, wenn das TPT am Netz hängt; sonst passiert gar nichts.

Der Akku ist voll geladen und den Reset-Knopf habe ich auch schon in unterschiedlichen Längen gedrückt.

Danke für Eure Tipps und Hilfe
Andy

Guru
Mornsgrans
Beiträge: 2.450
Registriert: ‎03-19-2009
Location: Idar-Oberstein, Germany
0

Betreff: Absturz bei "Akku-Update"

Vielleicht hilt eine der Maßnahmen aus diesem Thread weiter:

http://forum.lenovo.com/t5/ThinkPad-slate-tablets/OTA-updates-not-installing-workaround/td-p/713209

--------------------------------
My home-forum: http://www.thinkpad-forum.de
Wiki: Deutsches ThinkPad-Wiki English ThinkWiki
My ThinkPad-Collection
Paper Tape
Andy_T
Beiträge: 2
Registriert: ‎03-26-2012
Location: Potsdam

Betreff: Absturz bei "Akku-Update"

Mea culpa! Aber ich hatte das falsche Ladegerät benutzt. Somit war die gelieferte Stromstärke nicht ausreichend für den Verbrauch des TPT. Ich hatte es dann mit dem originalen Ladegerät versucht und siehe da, es fuhr hoch und beendete das begonne Update.

Naja, wie in der Wissenschaft: Wenn einer (blöde) Fehler macht und dies kundtut, so müssen andere diesen nicht wiederholen.

Auch hier nochmal vielen Dank für den Ratschlag.
Andy