Support in other languages: 
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meinten Sie 
Antworten
Paper Tape
promomas
Beiträge: 5
Registriert: ‎11-26-2011
Location: Salzburg
0

Betreff: Bei 17%: ThinkVantage Systemen Update bricht bei 15% ab

[ Bearbeitet ]

Hallo Agotthelf,

 

wenn eine Info fehlt, dann kann ich diese gerne liefern wenn du mir sagst wo ich diese finde. Am Rechner ist Windows 7 Professional 64bit mit Service Pack 1 installiert so wie dieser von Lenovo ausgeliefert wird.

 

Betriebssystem

Bezeichnung Microsoft Windows 7 Professional (64-bit)
Service-Pack Service Pack 1
Herstellungsnummer 7601

 

Computer

TYP M/T - M: 0992 - 17G

Seriennummer xxxxxxx

BIOS Version String 5JKT58AUS

 

Firewall:

Symantec Endpoint Protection (aber selbst wenn ausgeschalten - kein Update möglich)

 

Leider zeigen die "Lenovo ThinkVantage Toolbox: System-Informationen" nicht die von dir gewünschten Informationen alle an.

 

Grüße, Michael

 

Moderator Edit: Seriennummer  wurden aus Datenschutzgründen entfernt.

Agotthelf
Beiträge: 3.802
Themen: 145
Kudos: 262
Lösungen: 183
Registriert: ‎01-05-2008
Location: Münster, Germany GMT +1
0

Betreff: Bei 17%: ThinkVantage Systemen Update bricht bei 15% ab

Hi,

 

danke schon mal was steht unten am Boden auf dem Typenschild für eine Product ID? 

 

Das ist doch kein Laptop oder?

 

Hast du das Symantec Produkt selber installiert? Wenn ja bitte mal deinstallieren.

 

 

_________________________________________________________
Follow
@LenovoForums on Twitter!
Try the forum search, before first posting: Forum Search Option
Please insert your type, model (not S/N) number and used OS in your posts.
I´m a volunteer here using New X1 Carbon, ThinkPad Yoga, Yoga 11s, Yoga 13, T430s,T510, X220t, IdeaCentre B540.
TIP: If your computer runs satisfactorily now, it may not be necessary to update the system.

English English Community      Deutsche Deutsche Community      Español Comunidad en Español

Paper Tape
Paratrooper
Beiträge: 8
Registriert: ‎08-27-2011
Location: Germany
0

Betreff: ThinkVantage Systemen Update bricht bei 15% ab

@Agotthelf

Laut meinem BIOS habe ich eine UEFI-Installation, da in den Startup-Einstellungen auch UEFI Only aktiviert ist.

 

Ich verwende die Windows-Firewall. 

Paper Tape
henrikk
Beiträge: 9
Registriert: ‎11-19-2011
Location: GERmany
0

Betreff: ThinkVantage Systemen Update bricht bei 15% ab

bei mir habe ich die eset smart security buisness installiert, 64bit win7, habe die ausnahme regel aber in der windows firewall also nicht in der essb firewall definoert und dann funktioniert es. kann sein das die bei euch auch noch mit aktiviert/an ist!?
Paper Tape
henrikk
Beiträge: 9
Registriert: ‎11-19-2011
Location: GERmany
0

Betreff: ThinkVantage Systemen Update bricht bei 15% ab

an Paratrooper

merkwürdig könntest du den mal den letzte Log vom Sytem Update Posten manchmal fällt mir ja was auf und ich kann dir 
weiter helfen!?

mfg

Blue Screen Again
bmarberg
Beiträge: 9
Registriert: ‎12-09-2011
Location: Germany
0

Betreff: ThinkVantage Systemen Update bricht bei 15% ab

[ Bearbeitet ]

Hallo,

 

ich steh gerade vor dem gleichen Problem und komme nicht weiter, bin ziemlich überfordert. In der Registry herum zu werkeln ist ja auch keine Lösung. Ich hab die 450er AMD Variante und eine SSD verbaut und wollte WIN7 clean aufspielen. System Update bricht leider ab.

 

Es kann aj nicht die Lösungs ein, herumzuwerkeln, sondern das Programm sollte von vornherein sauber laufen. Tipps?

 

Danke vorab.

Paper Tape
Pad_Thinker
Beiträge: 2
Registriert: ‎12-12-2011
Location: HES, Germany
0

Betreff: ThinkVantage System Update bricht bei 15% ab

[ Bearbeitet ]

Hallo miteinander!

 

Ich habe hier nach einigem Googlen zumindest mein Problem wiedergefunden - 1:1 aus dem ersten Post, nach 15 Prozent bekomme ich die Fehlermeldung "Der System Update Server ist nicht verfügbar. Wenden Sie sich an den Administrator."

Dies geschieht unabhängig davon, ob ich das Programm als Administrator (vom Admin-Account aus) ausführe oder es mit oder ohne Admin-Rechte vom normalen Konto aus starte.

Ich habe zweimal neu installiert, einmal werksneu, einmal weil es eben jenes Problem gab.

Erste Variante: System drauf, Treiber in Reihenfolge von der CD, zum Schluß SysUpdate gesaugt und installiert. Fehler! Windows Updates gezogen, geht noch immer nicht.

Zweite Variante: System drauf, WLAN Treiber installiert, SysUpdate laufen lassen - selbes Spiel in Grün. Alles wieder manuell installiert, hier angemeldet und nun wild um Hilfe rufend ;-)

 

Notebooketails laut Typenschild (steht bei Bedarf noch mehr):

Lenovo B570

Model Name 1068

 

Betriebssystem:

Windows 7 Professional x64 SP1

 

Bereits jetzt recht herzlichen Dank für Eure Hilfe!

 

Gruß,

Daniel

Paper Tape
Paratrooper
Beiträge: 8
Registriert: ‎08-27-2011
Location: Germany
0

Betreff: ThinkVantage System Update bricht bei 15% ab

@bmarberg

Ich sehe es ähnlich. Meine Erwartung als ich diesen Thread hier im offiziellen Lenovo Forum eröffnet habe war, dass das Problem an die Entwickler herangetragen wird und diese eine verbesserte Version des ThinkVantage System Update hervorbringen. Seit August haben sich hier allerdings nur die Meldungen von Usern gemehrt, die das gleiche Problem haben. Von einer praktikablen Lösung, die bei allen funktioniert kann man nicht sprechen.

 

Für mich stellt es keine Lösung dar, wenn ich meinen Laptop mehrfach neu aufsetze, um zu schauen welche Instalationsvaraiante funktioniert. Dies ist nicht meine Aufgabe, sondern die Aufgabe von Lenovo. Das Problem ist bekannt. Die Fehlermeldung ist immer die gleiche und nun würde ich endlich einmal eine Lösung von offizieller Seite erwarten. 

Paper Tape
Klaphimin
Beiträge: 4
Registriert: ‎01-02-2012
Location: Deutschland
0

Betreff: ThinkVantage System Update bricht bei 15% ab

Ich schließe mich meinem Vorredner an. Man sollte davon ausgehen dürfen, dass ein Rechner, den man neu kauft, funktioniert. Aber ich habe nur Probleme, sowohl auf Software, als auch auf Hardware-Seite. 

 

Probleme bzgl. Hardware bedeuteten für mich: einschicken, 5 Wochen warten, danach einen dreckigen Rechner zurückbekommen inkl. Kratzer. Wenigstens ist das Hardware-Problem gelöst und ich habe mit dem Kratzer eine dauerhafte Erinnerung an den 1a-Lenovo-Service...

 

Probleme bzgl. Software bedeuten: KEINE LÖSUNG:

 

Das ThinkVantage System bricht immer bei 15% ab, wie bei allen anderen. Und der Netzwerk-Adapter will seit heute auch nicht mehr, obwohl bis gestern das W-Lan noch lief. Soll auch ein Treiber-Problem sein. Und vieles hängt mit dem UEFI zusammen. Aber es ist nicht an mir, da irgendwelche tiefgreifenden Einstellungen vorzunehmen, damit irgendwann mal mein Rechner funktioniert. 

 

7 Neuinstallationen von Windows 7 innerhalb kürzester Zeit reichen mir nun aus!

 

Gefrustete Grüße an Lenovo!!

What's DOS?
hkst
Beiträge: 1
Registriert: ‎01-04-2012
Location: München

Betreff: ThinkVantage System Update bricht bei 15% ab

[ Bearbeitet ]

Hallo,

 

bei mir hat folgendes geholfen:

 

mit regedit bei

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Lenovo\System Update]

"Vendor"="THINK"

 

also Key Vendor auf THINK setzen, dort stand bei mir etwas anderes (Lösung aus

dem X220 Thread).

 

In meiner Firewall hab ich dann noch die Kommunikation von

TvsuCommandLauncher.exe

und

Tvsukernel.exe

zugelassen.

 

Jetzt funktioniert es.