Support in other languages: 
Antworten
Agotthelf
Beiträge: 3.778
Themen: 137
Kudos: 241
Lösungen: 182
Registriert: ‎01-05-2008
Location: Münster, Germany GMT +1
0

Betreff: X220 Tablet - Digitizer Ungenauigkeit - Ist das Normal?

Hallo Warwickeo,

 

das schwierige ist die Buttons zu treffen, nicht Linien zu malen und da hast Recht der Stift sollte so funktionieren, wie bei allen anderen Vorgängern der ThinkPad Tablets.

 

Es wurden bereits User gebeten ihre Symptome mit Screenshots zu untermauern und dies wurde an die Ingenieure weitergeleitet, die sich die Sache nun anschauen und hoffentlich zu einer Lösung kommen.

 

Was mich persönlich auch sehr freuen würde.

 

 

_________________________________________________________
Follow
@LenovoForums on Twitter!
Try the forum search, before first posting: Forum Search Option
Please insert your type, model (not S/N) number and used OS in your posts.
I´m a volunteer here using New X1 Carbon, ThinkPad Yoga, Yoga 11s, Yoga 13, T430s,T510, X220t, IdeaCentre B540.
TIP: If your computer runs satisfactorily now, it may not be necessary to update the system.

English English Community      Deutsche Deutsche Community      Español Comunidad en Español

Blue Screen Again
randfee
Beiträge: 50
Registriert: ‎06-23-2011
Location: Germany
0

Betreff: X220 Tablet - Digitizer Ungenauigkeit - Ist das Normal?

genau das ist doch der einzige Punkt: Icons, Buttons und Menüeinträge im Randbereich sicher treffen können.

 

Mir (und den anderen denke ich mal auch) ging es nie um gerade Linien bis zum Rand, aber im Tablet Modus nutzt man eben den Stift als Maus und da stimme ich voll zu, da sollte ich mich nicht dem Gerät anpassen müssen.

Ebenfalls vollste Zustimmung für "Stifthaltung". Ich finde es schon fast anmaßend wenn Lenovo empfiehlt den Stift halt im Normalenvektor festzuhalten, hallo, es ist ein Stift und nochmals Zustimmung, den hält man halt wie man einen Stift hält! Übertriebene Winkel verlange ich da nicht :smileywink:

 

Ich bin sehr gespannt, aber auch zurückhaltend was die Erwartungen an die Lenovo-Ingenieure angeht. Es ist nicht unlösbar per Software, aber ein bisschen Arbeit ist das schon und ich kann mir halt vorstellen, dass eine Lösung, welche jeder versierte Nutzer versteht, der Standard-User aber nicht, niemals den Weg zur Vollendung finden wird, auch wenn es funktionieren würde ("Kalibrierung" mittels solcher Linienmuster z.B.).

Agotthelf
Beiträge: 3.778
Themen: 137
Kudos: 241
Lösungen: 182
Registriert: ‎01-05-2008
Location: Münster, Germany GMT +1
0

Betreff: X220 Tablet - Digitizer Ungenauigkeit - Ist das Normal?

[ Bearbeitet ]

Hallo randfee,

 

dann aber mal eine Frage, warum hast du dann die Linienbilder überall gepostet?

 

Das hat mich, ehrlich gesagt, erstmal auf die falsche Fährte geführt. ;-)

 

Ich hoffe ebenso wie du auf eine Lösung, das wäre klasse.

 

 

_________________________________________________________
Follow
@LenovoForums on Twitter!
Try the forum search, before first posting: Forum Search Option
Please insert your type, model (not S/N) number and used OS in your posts.
I´m a volunteer here using New X1 Carbon, ThinkPad Yoga, Yoga 11s, Yoga 13, T430s,T510, X220t, IdeaCentre B540.
TIP: If your computer runs satisfactorily now, it may not be necessary to update the system.

English English Community      Deutsche Deutsche Community      Español Comunidad en Español

Blue Screen Again
randfee
Beiträge: 50
Registriert: ‎06-23-2011
Location: Germany
0

Betreff: X220 Tablet - Digitizer Ungenauigkeit - Ist das Normal?

die Linienbilder sind doch eine super Möglichkeit die Verzerrung am Rand zu visualisieren, nur darum gehts dabei!

Man sieht, dass es einen Bereich nahe dem Rand gibt, wo plötzlich die erkannte Position von der Stiftposition abweicht, reproduzierbar und meist gleichmäßig entlang des Randes verteilt.

 

Das ist wichtig das zu wissen und zu demnonstrieren und je mehr Leute diesen Test machen und aufs selbe oder sehr ähnliche Ergebnisse kommen desto besser, denn:

Wenn man das weiß und sich ein bisschen auskennt dann weiß man auch automatisch, dass eine 2D-Entzerrung das ganze beheben würde... Lenovo muss nur wollen!

Agotthelf
Beiträge: 3.778
Themen: 137
Kudos: 241
Lösungen: 182
Registriert: ‎01-05-2008
Location: Münster, Germany GMT +1
0

Betreff: X220 Tablet - Digitizer Ungenauigkeit - Ist das Normal?

Hallo randfee,

 

du kannst deinen Aktionismus einstellen, Lenovo kennt das Symptom. ;-)

 

Ich habe es selbst und im Vergleicht zum X201t benötigt es eine Änderung der Stifposition um die Buttons zu treffen.

 

Nach einer Zeit geht das ganz gut, ist aber sicher nicht optimal. Mal sehen was die Ingineure herausfinden.

 

 

_________________________________________________________
Follow
@LenovoForums on Twitter!
Try the forum search, before first posting: Forum Search Option
Please insert your type, model (not S/N) number and used OS in your posts.
I´m a volunteer here using New X1 Carbon, ThinkPad Yoga, Yoga 11s, Yoga 13, T430s,T510, X220t, IdeaCentre B540.
TIP: If your computer runs satisfactorily now, it may not be necessary to update the system.

English English Community      Deutsche Deutsche Community      Español Comunidad en Español

Blue Screen Again
randfee
Beiträge: 50
Registriert: ‎06-23-2011
Location: Germany
0

Betreff: X220 Tablet - Digitizer Ungenauigkeit - Ist das Normal?

naja, "Änderung der Stiftposition" trifft es ja nicht ganz. Wenn man überall den Stift senkrecht halten müsste um genau treffen zu können wäre es ja noch "einfach" sich selbst dran zu gewöhnen, aber so ist es ja nicht.

 

Je nach "Laune" des Geräts und wie man die Anzeige gerade rotiert hat trifft man am oberen Rand alles blendend, dafür links nicht, oder umgekehrt oder rechts oder unten, völlig gleich wie man den Stift hält. Mannchmal treffe ich oben am besten, wenn ich ihn in einem 10° Winkel mit der Spitze zur Mitte halte...

Wie gesagt,  das ist nervig und eigentlich schlecht, das Wort "suboptimal" schmeichelt dem Problem sehr, vor dem Hintergrund, dass zahlreiche kleine Icons sich in Menü oder neuerdings (OneNote & Office 2010) gar in der Titelleiste befinden.

 

Das Problem ist ja jetzt schon eine ganze Weile den Lenovo Inginieuren "bekannt".... ich bin gespannt.

Katarina
Beiträge: 1.175
Themen: 90
Kudos: 86
Lösungen: 54
Registriert: ‎11-18-2010
Location: Slovakia
0

Betreff: X220 Tablet - Digitizer Ungenauigkeit - Ist das Normal?

Digitizer Firmware wurde aktualisiert - dieses Update sollte Stift Genauigkeit und die Kalibrierung erneut ausführen.

Digitizer Firmware Update finden Sie auf der Lenovo Support Seite.

Bitte gehen Sie durch die Readme-Datei bevor Sie mit der Installation der Firmware anfangen.

 

 

Firmware hier

 

Readme hier

 

 

____________________________________________________________________________________________________

Hast Du eine Lösung auf Deine Frage bekommen? Markiere diese bitte als gelöst!! Du kannst somit auch anderen Usern helfen

Hat Dir jemand heute geholfen? Bitte drücke den Stern auf der linken Seite und bewerte ihn mit einem Kudo!!

Folge uns auf dem Twitter @LenovoForumDE
Fanfold Paper
HaeselD
Beiträge: 17
Registriert: ‎06-22-2011
Location: Berlin
0

Betreff: X220 Tablet - Digitizer Ungenauigkeit - Ist das Normal?

Hallo Katarina

 

Habe das Digitizer Firmware Update ausgeführt, kann momentan aber leider keine wesentliche Verbesserung bestätigen. Habe die fwdigi.exe ausgeführt, reboot, Kalibrierung gelöscht und neu kalibriert. Würde gerne überprüfen, ob sich die FW richtig installiert hat, wo kann man das überprüfen?

 

Anhang aktuelle Linien mit Lineal

Guru
Mornsgrans
Beiträge: 2.450
Registriert: ‎03-19-2009
Location: Idar-Oberstein, Germany
0

Betreff: X220 Tablet - Digitizer Ungenauigkeit - Ist das Normal?

Der Anhang fehlt.

--------------------------------
My home-forum: http://www.thinkpad-forum.de
Wiki: Deutsches ThinkPad-Wiki English ThinkWiki
My ThinkPad-Collection
Blue Screen Again
randfee
Beiträge: 50
Registriert: ‎06-23-2011
Location: Germany
0

Betreff: X220 Tablet - Digitizer Ungenauigkeit - Ist das Normal?

Ich bin ziemlich schwer enttäuscht von dem "fix" und folglich auch von Lenovo komplett. Dies war das erste und letzte Lenovo Tablet.... und damit auch vorerst das letzte Lenovo Notebook für den Forschungsbereich bei uns. So lassen wir uns jedenfalls nicht abspeisen. Über den Distributor haben wir mehrmals Austauschgeräte bekommen, alle gleich mies. Lenovo selber behauptete zuerst nur, dass es kein Problem gäbe, dann wurde im US-Forum auch genug Stunk gemacht und schließlich gab man zu, dass das ein Fehler ist und wies auf einen "Fix" hin.

 

Nun ist der da und wir haben bei keinem der Geräte eine wirklich spürbare Verbesserung.

 

Ein Wort: Lächerlich!

Qualität: Mies. Der Rest des Geräts ist ja gut, aber was bringt das. Das Hauptfeature der Geräteserie ist empfindlich tangiert und das darf eben nicht sein. Vergleichbare aktuelle Geräte wie das Fujitsu T901 zeigen ein absolut akzeptables Verhalten.

 

Sorry Lenovo. Jedem können Fehler passieren, aber wie das gehandhabt wird ist höchst unpressionell! Wir haben diese Geräte explizit für Schreibfunktion beschafft um  in den Laboren Notizen zu machen. Parallel dazu diverse Fujitsu und ein paar wenige Dell. Nur die Lenovo Geräte spinnen am Rand so... (und ich hab leider auch das, statt mir das Fujitsu bestellt zu haben).

Gut, dass ich nicht lange damit leben muss, werde dem nächsten Doktoranden das Ding abtreten und mir das Fujitsu ordern.