(1.056 Ansichten)

Bluetooth Probleme und Diagnostik

Allgemeine Hilfe-Tipps, IdeaCenter, IdeaPad, Products & Services, ThinkCentre, ThinkPad, ThinkStation

Einige dieser Schritte werden für Ihr System oder Geräte nicht anwendbar sein.
Testen Sie das Gerät(e) nach jedem Schritt.

  • Überprüfen Sie, dass das Bluetooth-Gerät im Betriebssystem vorhanden ist.

    Überprüfen Sie Microsoft Windows Geräte-Manager und prüfen Sie, ob das Gerät vorhanden ist.
(1) Gehen Sie auf Start, rechte Maustaste auf Arbeitsplatz und wählen Sie Verwalten.
(2) Klicken Sie auf Geräte-Manager unter Systemprogramme. Das Bluetooth-Gerät sollte unter Netzwerkadapter angezeigt werden.

Hinweis:
Wenn das Gerät über ein Ausrufezeichen in einem gelben Hintergrund hat, ist dies ein Hinweis darauf, dass das Gerät ein Problem hat. Navigieren Sie zum Treiber-Download Schritt im Schritt 6.

  • Stellen Sie sicher, dass die neueste BIOS Version und Embedded-Controller für Ihr Notebook installiert wurde.

Gehen Sie auf die offizielle Lenovo Treiber-Download-Seite, wo Sie die neuesten BIOS-Dateien für Ihr Notebook finden.

  • Stellen Sie sicher, dass die beiden Bluetooth-Profile zueinander passen.

Damit die Bluetooth-Geräte miteinander kommunizieren können, müssen sie das gleiche Profil teilen. Fügen Sie Ihr Bluetooth-Gerät manuell hinzu, um das Profil zu finden, wo beide Geräte miteinander kommunizieren können.

  • Überprüfen Sie, ob die Bluetooth-Geräte eingeschaltet sind.

Damit die Bluetooth-Geräte miteinander kommunizieren können, müssen beide Geräte die Bluetooth-Funktion eingeschaltet haben.

 

  • Stellen Sie sicher, dass die beiden Bluetooth-Geräte gepaart sind.

Aus Sicherheitsgründen müssen beide Bluetooth-Geräte gepaart werden, bevor sie Daten übertragen können. Nachdem die Geräte gepaart sind, können verschlüsselte Daten über die Bluetooth-Verbindung gesendet werden.

Stellen Sie sicher, dass der neuste Bluetooth-Treiber installiert ist.
Die neuesten Treiber und Firmware updates finden Sie auf der Lenovo-Support-Seite.