abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Antworten
zebulon42
Paper Tape
Beiträge: 3
Registriert: ‎12-26-2017
Location: DE
Aufrufe: 428
Nachricht 1 von 5

Lenovo T410/W520: Manche USB Geräte funktionieren nicht (Linux)

Ich habe hier sowohl einen Hauppauge-DVBT-USB-Stick als auch einen SCL-011 RFID-Kartenleser, die ich an beiden Thinkpads nicht in Betrieb bekomme. Die Symptomatik ist in beiden Fällen verblüffend ähnlich: Alle Linux-Treiber sind installiert. lsusb sieht das jeweilige Gerät. Die Utilities ("tvheadend" für den TV-Stick, "pcsc_scan" für den Kartenleser) sehen auch problemlos die Hardware. Allerdings findet tvheadend keinen einzigen Sender und pcsc_scan meint, es sei keine Karte eingelegt. Was mich fast nicht wundert, weil bei beiden USB-Geräten die Betriebskontroll-LED nach dem Einstecken nur kurz aufleuchtet, dann aber wieder ausgeht.

 

Unzureichende Stromversorgung vermag ich auszuschließen: Weder hilft ein aktiver Hub, noch hätten die Thinkpads Probleme, USB-Festplatten zu betreiben, deren Stromaufnahme bereits grenzwertig hoch liegt.

 

TV-Stick und Kartenleser funktionieren dagegen problemlos an einem ausgewachsenem PC.

 

Was mag da los sein? Mir schwant, da schaltet im Thinkpad irgendwer Teilfunktionen dieser USB-Geräte ab. Nur, wer und warum und was wäre die Lösung?

 

TIA,

Ulrich

Administrator
Administrator
Beiträge: 4.828
Registriert: ‎08-17-2015
Location: SK
Aufrufe: 403
Nachricht 2 von 5

Re: Lenovo T410/W520: Manche USB Geräte funktionieren nicht (Linux)

Hallo Ulrich,

 

läuft denn auf dem ausgewachsenem PC auch Linux? Ist es die gleiche Distribution welche auf den beiden Thinkpads läuft? Der Kartenleser und der DVBT Stick könnten einfach Probleme haben, unter einer spezifischen Linux Distribution zu funktionieren? Für volle Funktionalität empfiehlt da Lenovo den T410 und W520 mit Ubuntu 10.10 zu betreiben.

 

Freundliche Grüße,

 

Juraj
German, Czech & Slovak Community Lead


Wurde dein Problem bei uns bereits besprochen? Schau mal nach: Forum Suchoption
Bitte füge den Typ, Modell (nicht die S/N) und das benutzte OS zu deiner Nachricht hinzu. Es beschleunigt die Lösung deines Problems.


  Communities:   English    Deutsche    Español    Português    Русскоязычное    Česká    Slovenská    Українська   Moto English


Die Meinungen, die ich hier zum Ausdruck bringe, sind, falls nicht anders explizit ausgedrückt meine eigenen und es handelt sich um keine offizielle Stellungnahme von Lenovo.

 

Es ist wichtig zu betonen, dass die Foren die Ressourcen von Lenovo ergänzen aber den offiziellen Service nicht ersetzen. Eine Liste der Servicenummern kann unter dem folgenden Link gefunden werden: Telefonische Unterstützung

zebulon42
Paper Tape
Beiträge: 3
Registriert: ‎12-26-2017
Location: DE
Aufrufe: 396
Nachricht 3 von 5

Re: Lenovo T410/W520: Manche USB Geräte funktionieren nicht (Linux)



läuft denn auf dem ausgewachsenem PC auch Linux? Ist es die gleiche Distribution welche auf den beiden Thinkpads läuft? Der Kartenleser und der DVBT Stick könnten einfach Probleme haben, unter einer spezifischen Linux Distribution zu funktionieren? Für volle Funktionalität empfiehlt da Lenovo den T410 und W520 mit Ubuntu 10.10 zu betreiben.


Auf dem ausgewachsenen PC läuft sogar noch 10.04 LTS und beide USB-Geräte werden dort erkannt und unterstützt. Vor allem geht dort die Betriebs-LED nicht aus, sondern bleibt an. Auf dem Thinkpad läuft ein aktuelles Debian Stretch sowie testweise ein Ubuntu 16.04 LTS.

 

CU!

Ulrich

Administrator
Administrator
Beiträge: 4.828
Registriert: ‎08-17-2015
Location: SK
Aufrufe: 377
Nachricht 4 von 5

Re: Lenovo T410/W520: Manche USB Geräte funktionieren nicht (Linux)

Hallo Ulrich,

 

in dem Fall wäre wohl am besten, wenn Du Dich direkt bei Debian meldest. Wenn die Geräte nicht defekt sind, gibt es da nur wenig was da Lenovo unternehmen könnte und es müsste der OS-Entwickler überprüfen, weswegen die Geräte ein Problem haben.

 

Freundliche Grüße,

 

Juraj
German, Czech & Slovak Community Lead


Wurde dein Problem bei uns bereits besprochen? Schau mal nach: Forum Suchoption
Bitte füge den Typ, Modell (nicht die S/N) und das benutzte OS zu deiner Nachricht hinzu. Es beschleunigt die Lösung deines Problems.


  Communities:   English    Deutsche    Español    Português    Русскоязычное    Česká    Slovenská    Українська   Moto English


Die Meinungen, die ich hier zum Ausdruck bringe, sind, falls nicht anders explizit ausgedrückt meine eigenen und es handelt sich um keine offizielle Stellungnahme von Lenovo.

 

Es ist wichtig zu betonen, dass die Foren die Ressourcen von Lenovo ergänzen aber den offiziellen Service nicht ersetzen. Eine Liste der Servicenummern kann unter dem folgenden Link gefunden werden: Telefonische Unterstützung

zebulon42
Paper Tape
Beiträge: 3
Registriert: ‎12-26-2017
Location: DE
Aufrufe: 353
Nachricht 5 von 5

Re: Lenovo T410/W520: Manche USB Geräte funktionieren nicht (Linux)

in dem Fall wäre wohl am besten, wenn Du Dich direkt bei Debian meldest. Wenn die Geräte nicht defekt sind, gibt es da nur wenig was da Lenovo unternehmen könnte und es müsste der OS-Entwickler überprüfen, weswegen die Geräte ein Problem haben.

Sorry, daß ich mich jetzt erst melde. Das wird ein Weg von Pontius nach Pilatus. Stand der Dinge inzwischen:

 

Ubuntu auf dem "ausgewachsenem" PC (Intel DN2800MT Mainboard): Problemloser Betrieb. Betriebs-Kontroll-LED geht und bleibt an, Gerät ansprechbar. Der Kartenleser erkennt dort zum Beispiel einen "German Passport".

 

Das gleiche (1:1 Plattenclone!) Ubuntu auf dem Thinkpad: lsusb et al melden zwar das Vorhandensein des jeweiligen Gerätes. Die Betriebs-LED geht kurz an und dann wieder aus. Kein Zugriff auf Karten oder im DVBT-Stick auf Sender möglich.

 

Windows 10 auf dem Thinkpad: Der USB-DVBT-Stick geht. Auch beim Kartenleser bleibt das Licht an. Weitere Tests mangels Windowstreiber für den SCL011-Cadreader nicht möglich.

 

Es kann also weder die Hardware sein, weil Win10 aufm Thinkpad die Geräte betreiben kann, noch die Software, weil Ubuntu es aufm ausgewachsenen PC tut. Ich krieg die Krise! Sollte hier doch noch jemand eine Idee haben, warum Ubuntu/Debian auf dem Thinkpad USB-Geräte nicht vollständig betreiben kann, die gleichen aufm Desktop jedoch sehr wohl, wäre ich dem in alle Ewigkeit dankbar.

 

Derweil habe ich mir sogar den internen Thinkpad Kartenleser (FRU 04W1564) besorgt, leider aber zu spät bemerkt, daß der gar nicht kontaktlos (RFID) ist … #-(

 

CU!

Ulrich

 

 

Spar-Deals der Woche
SPARTIPP!

Knackige Rabatte auf TOP-PCs
Jede Woche neu
Erfahren Sie mehr

Autoren, für die die meisten Kudos vergeben wurden