Support in other languages: 
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meinten Sie 

Willkommen im Forum!

Dies ist eine Peer-to-Peer-Support-Community - Wo Benutzer Ihre Erfahrungen & Kenntnisse unter sich austauschen können.
Bitte beachten SieDIE REGELN.Wie Sie sich registrieren und einloggen. Häufig gestellte Fragen.

Verändere die Zukunft.

Gestalte die nächste Generation von Lenovo PCs mit! Erfahren Sie mehr.
Share your ideas with our product team

Gestalte die nächste Generation von Lenovo PCs mit!

Herzlich Willkommen in der Lenovo Community!
Antworten
Paper Tape
Beiträge: 1
Registriert: ‎10-25-2011
Location: Deutschland
0 Kudos

Probleme mit Rescue&Recovery sowie Ricoh 4-in-1 Card Reader nach Windows 7 Installation

Hallo,

 

wie der Titel schon sagt. Ich habe Windows 7 64-bit installiert. Dazu habe ich die Servicepartition physisch auf der Festplatte verschoben, um den restlichen Festplattenplatz nicht unnötig in mehrer Partitionen teilen zu müssen.

 

Danach wollte ich Rescue & Recovery installieren, was allerdings mit einer Fehlermeldung, die Systempartition konnte nicht gefunden werden, abgebrochen wurde. Vor der Win 7 Installation war XP Pro 32-bit installiert. Hat es was damit zu tun? Muss ich evtl. die Servicepartition (ist laut Acronis Disk Director noch vorhanden) irgendwie anders einrichten?

 

Desweiteren funktioniert mein Ricoh 4-in-1 Multi Card Reader seit der Installation nicht mehr. Ich habe bereits mehrere Treiber ausprobiert jedoch ohne Erfolg. Kann mir da jemand mit einem passenden Treiber weiterhelfen. Im Gerätemanager wird zwar ein OHCI-konformer Ricoh 1394-Hostcontroller angezeigt, aber Speicherkarten werden nicht mehr automatisch erkannt und dann geöffnet.

 

Kann mir jemand mit meinen Problemen helfen?

 

Danke im voraus

 

strampe