abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Antworten
KerscD
Paper Tape
Beiträge: 2
Registriert: ‎05-22-2019
Location: AT
Aufrufe: 221
Nachricht 1 von 3

Lenovo Support

Sehr geehrtes Lenovo Team

Ich im Jänner 2018 ein Ideapad 710 S Plus von Ihnen erworben.

Schon im Juli 2018 war dann ein elektrisches Bauteil defekt, so dass es sich nicht mehr aufladen lies.

Dieser Defekt wurde von Ihnen behoben, nachdem ich das Notebook eingschickt habe.

Es handelte sich um einen Garantiefall.

 

Jetzt im März 2019, der zweite Defekt, schon nach 1,5 Jahren. Der Bildschirm begann zu flackern.

Ich schickte das Notebook wieder ein, doch diesmal wurde mir gesagt das es nicht im Rahmen der Garantie repariert werden kann und ich bekam gleich einen Kostenvoranschlag mitgeschickt.

 

Mir wurde vorgeworfen das Notebook nicht sachgemäß verpackt zu haben, obwohl ich genau nach Ihrer Anleitung vorgegangen bin.

 

Welchen Defekt das Notebook hatte, weshalb ich es eigentlich eingeschickt habe, wurde mir auch nach mehrmaligen Nachfragen nicht genannt. Der Kontakt Ihrerseits wurde dann einfach abgebrochen, ich wurde nur darauf hingewiesen das ich die Reperatur bezahlen soll oder das Notebook wird unrepariert zurückgeschickt.

 

Ich habe das Notebook genau nach Ihren Vorgaben verpackt. Schon wie ich es das erste mal einschicken musste. 

Und diesmal habe ich es genau gleich Verpackt. Ich bekam auch von Ihren Technikern mein Notebook gleich verpackt wieder retourniert nach der ersten Reperatur.

 

Also sehe ich auf meiner Seite kein Verschulden. 

 

Dieses Gerät von Ihnen ist anscheinend schadhaft, da so etwas nicht für die Qualität von Lenovo steht, dass innerhalb von 1,5 Jahren schon solche Defekte auftreten.

Ich habe mir wirklich besseres erwartet um diese Summe und das Vertrauern an Lenovo ging bei mir verloren.

Auch wie von Ihren Service Team mit Kundenanfragen umgegangen wird, steht glaube ich nicht für Lenovo.

 

Mein Gerät ist noch in der Garantiezeit und da ist es glaub ich nicht zu viel verlangt das es funktioniert und wenn ein Defekt auftritt,

das dieser dann anstandslos repariert wird.

Aber mit allen Mitteln die Schuld eines schadhaften Gerätes von sich zu weisen bringt nicht nur unmut, sondern auch unzufriedene Kunden.

 

Ich appeliere nun an Sie für die Qualität von Lenovo einzustehen und mit mir Kontakt aufzunehmen um das weitere Vorgehen zu besprechen

Administrator
Administrator
Beiträge: 5.474
Registriert: ‎08-17-2015
Location: SK
Aufrufe: 197
Nachricht 2 von 3

Betreff: Lenovo Support

Hallo KerscD,

Deiner Beschreibung nach klingt es so, als ob das Gerät beim Service bereits eingetroffen wäre? Leider gibt es nicht viel, was wir in so einem Fall von den Foren aus unternehmen könnten, da dies durch die Techniker direkt beim Service begutachtet und beurteilt wird. Wurde denn in Bezug auf Dein Anliegen eine Beschwerde bearbeitet?

Freundliche Grüße,

 

Juraj
German, Czech & Slovak Community Lead


Wurde dein Problem bei uns bereits besprochen? Schau mal nach: Forum Suchoption
Bitte füge den Typ, Modell (nicht die S/N) und das benutzte OS zu deiner Nachricht hinzu. Es beschleunigt die Lösung deines Problems.


  Communities:   English    Deutsch    Español    Português    Русскоязычное    Česká    Slovenská    Українська   Polski    Türkçe    Moto English

KerscD
Paper Tape
Beiträge: 2
Registriert: ‎05-22-2019
Location: AT
Aufrufe: 174
Nachricht 3 von 3

Betreff: Lenovo Support

Ja, mein Gerät ist gerade am Weg zurück zu mir, unrepariert. 

Die Techniker meinten nur das es meine Schuld ist, das das Notebook defekt ist, weil ich es nicht ausreichend gut verpackt habe.

Aber die Ursache, warum ich das Notebook überhaupt eingesendet habe, die konnte mir schlicht und ergreifend nicht genannt werden. Ich wurde nur bei jedem Mailverkehr darauf hingewiesen die Reperatur zu bezahlen oder ich bekäme das Gerät unrepariert zurück.

Jetzt habe ich ein teures, 15 Monate altes Notebook von Lenovo und obwohl ich noch im Garantiezeitraum bin, wird es nicht repariert.

Verpackt hatte ich das Notebook laut Angaben. Beim ersten defekt genau gleich wie jetzt und diesmal wird es nicht repariert sondern eine große Summe zur Reperatur gefordert, wo es sich fast nicht auszahlt es reparieren zu lassen.

Das sehe ich halt nicht ganz ein, da ich immer achtsam mit meinem Gerät umgegangen bin.

Und wenn der Paketservice, den Sie auswählen so unachtsam mit den Paketen umgeht, verstehe ich nicht wie da der Kunde zur Kasse gebeten wird.

 

Ich schicke mein Notebook ja nicht zum Spaß zu Ihnen. Es war Defekt und sollte repariert werden. Doch der Defekt wird auf den Versand geschoben und somit auf mich, den Kunden, der das Risiko auf sich genommen hat, sein Notebook zur Reperatur zu schicken.

 

Alle Erklärungsversuche an Ihr Serviceteam wurden abgeblockt mit der Aussage, das der Techniker entschieden hat, das dieser Defekt nur durch den Transport aufgetreten sein kann und deshalb nicht als Garantieleistung repariert werden kann.

 

Mehr Antworten erhielt ich nicht, auch nicht nach mehrmaligem Nachfragen.

Spar-Deals der Woche
SPARTIPP!

Knackige Rabatte auf TOP-PCs
Jede Woche neu
Erfahren Sie mehr