Willkommen in der Lenovo Community, wo sich Benutzer gegenseitig aushelfen. Benötigen Sie umgehend Hilfe?

Deutsche Community

ThinkPad Notebooks und ConvertiblesE, S, Edge, Twist und Yoga Serie ThinkPad Notebooks
All Forum Topics
Option

21 Beiträge

09-30-2019

Germany

39 Anmeldungen

280 Page Ansichten

  • Beiträge: 21
  • Eingetragen: ‎09-30-2019
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 280
  • Message 1 of 8

ThinkPad E495 - WLAN bricht ständig ab

2019-09-30, 19:38 PM

Hallo,

 

gerade frisch das neue ThinkPad E495 erworben - mein erster Lenovo und direkt frustriert.
Kurz zur Info. Der PC war mit Windows10 vorinstalliert, musste jedoch beim ersten Start noch eingerichtet werden.

 

Ich bin mit dem WLAN verbunden, aber ca. alle 10min bricht auf einmal die Verbindung ab. Erst durch das deaktivieren und erneutes verbinden, bzw. Windowsproblembehandlung geht wieder die Verbindung...für weitere 10min.

Ich habe nun fast alles probiert:

 

- Mehrere Internetquellen/Router (Andere PCs haben keinen WLAN-Abbruch in der Zeit)

- Energieeinstellung deaktiviert (Computer kann das Gerät ausschalten, um Energie zu sparen)

- Treiber deinstalliert und auch die Treiber von Lenovo installiert (Realtek 8822BE). Wenn ich den Treiber allerdings entfernt habe und den PC neustarte funktioniert das WLAN aber wieder, scheint also das Microsoft direkt wieder seinen Treiber einspeißt?!

- 802.11 deaktiviert

- Wireless-Mode von Auto auf a/n/ac bzw. b/g gestellt

- Im Gerätemanager unter Netzwerkadapter war der "Realtek PCIe Gbe Family Controller deaktiviert" sowohl aktiviert als auch deaktiviert keine Verbesserung

- Lenovo Vantage deinstalliert

 

 

Dann unter Lenovo eine Anleitung gefunden "Häufige Unterbrechungen oder unterbrochene Funkverbindung - Windows 7, 8, & 10"

wie z.B. Setzen Sie den TCP / IP-Stapel zurück und führen Sie die automatische Optimierung durch. Aber auch keine Lösung dabei.

 

Bei der Windowsproblemlösung oder wie das heißt... wenn mal wieder keine Verbindung da war bekommt er manchmal eine (kurzzeitige) Lösung hin. Er setzt das WLAN zurück und als Info steht das er "Das Standardgateway ist nicht verfügbar" behoben hat.

 

Ich hoffe mir kann weiter geholfen werden...

Denn an sich toller Laptop!

 

 

Vielen Dank!

 

 

 

Antwort
Option

5385 Beiträge

02-08-2014

Germany

9364 Anmeldungen

78034 Page Ansichten

  • Beiträge: 5385
  • Eingetragen: ‎02-08-2014
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 78034
  • Message 2 of 8

Betreff: ThinkPad E495 - WLAN bricht ständig ab

2019-10-01, 3:44 AM

Vergebe mal im Router für das 2,4Ghz Band und für das 5,0Ghz Band eine seperate SSID (Namen) eventuell gibt es da Probleme in Kombination mit der W-Lan Karte das diese denn Frequenzwechsel nicht richtig durchführen kann.

Siehe Einstellungen (Bilder) im Link:

Link: https://forums.lenovo.com/t5/Lenovo-IdeaPad-100-300-500-700/Bei-Lenovo-Yoga500-15IBD-kann-keine-Drahtlosnetzwerk-WLAN/m-p/3594845#M5178


Gruß Grisu_1968
X1 Carbon 6th Gen - Type 20KH & ThinkPad Ultra Docking Station - Type 40AJ. Windows 10 Pro x64.
Lösungen bitte als Gelöst markieren.
Bitte nehmt an der Forenumfrage teil um uns zu bewerten.
Antwort
Option

1 Beiträge

10-01-2019

Germany

2 Anmeldungen

80 Page Ansichten

  • Beiträge: 1
  • Eingetragen: ‎10-01-2019
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 80
  • Message 3 of 8

Betreff: ThinkPad E495 - WLAN bricht ständig ab

2019-10-01, 5:53 AM

Ich habe exakt das selbe Problem mit meinem neuen e495.

2,4Ghz und 5,0Ghz haben unterschiedliche SSIDs. Die Abbrüche treten auch in beiden Frequenzen auf.

Ich verwende aktuell einen Asus Router (RT-AC66U) und habe schon einen neuen bestellt, in der Hoffnung, dass sich die Probleme damit beseitigen lassen, aber nach deinem Beitrag bezweifle ich das :smileyfrustrated:

Was mir gerade noch einfällt: In der Ereignisanzeige von Windows habe ich noch nicht nachgeschaut, ob irgendetwas auffällig ist, das hole ich heute abend nach.

 

Hoffentlich lässt sich das Problem irgendwie beseitigen, nach der langen Lieferzeit möchte ich das Gerät ungern wieder einschicken, vor allem da ich ansonsten sehr zufrieden damit bin...

Antwort
Option

21 Beiträge

09-30-2019

Germany

39 Anmeldungen

280 Page Ansichten

  • Beiträge: 21
  • Eingetragen: ‎09-30-2019
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 280
  • Message 4 of 8

Betreff: ThinkPad E495 - WLAN bricht ständig ab

2019-10-01, 14:30 PM

Auch  schon gelesen, allerdings habe ich die Fritz!Box Fon WLAN 7360 und daher keinen 5,0Ghz Band.
Zudem hatte ich den 2,4Ghz auf Kanal 11 festgelegt und dann gestern einfach mal wieder auf Auto-Kanal. Aber keine Besserung.
Allerdings, was merkwürdig ist, zeigt mein Lenovo neuerdings unter WLAN Netzwerken ein zweites Netzwerk an (Meine WLAN SSID lautet W-Lahm). Sprich:
W-Lahm
W-Lahm 2

Kann mich bei beiden einwählen, brechen aber beide ab... und keine Ahnung woher auf einmal der zweite Name kommt.

Zudem habe ich gestern mal einen WLAN-Stick angeschlossen. Einen Abbruch gabs, aber danach lief alle problemlos.
Im Internet findet man ja aber durchaus weitere Nutzer die bei dem Gerät Probleme mit dem WLAN haben. Zudem bin ich auf das Kommentar gestoßen, vielleicht hilft das?!

"Das WLAN Modul Realtek 8822be (alles funktioniert, aber die Downloadrate könnte höher und die Pings stabiler sein..) muss ggf. gewechselt werden. Ab Werk Single Channel - mit einer iGPU (Vega) und gesundem Menschenverstand natürlich nicht zu vereinbaren. Also entweder von Notebooksbilliger aufrüsten lassen oder selbst aufrüsten. Dann im Dual Channel betrieb durchaus zum spielen geeignet."

Antwort
Option

17 Beiträge

10-14-2019

Germany

15 Anmeldungen

220 Page Ansichten

  • Beiträge: 17
  • Eingetragen: ‎10-14-2019
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 220
  • Message 5 of 8

Betreff: ThinkPad E495 - WLAN bricht ständig ab

2019-10-14, 11:37 AM

Keine Ahnung was ihr macht, aber bei mir gibt es keine derartigen Probleme. Neueste Treiber und Firmware via Vantage sind drauf. Logischerweise gibt es für 2,4 und 5 GHz separate SSIDs und auf 5 GHz läuft alles ohne Abbrüche. Als Router kommt ein Asus RT-AC56U zum Einsatz. Sämtliche virtuellen WLAN Adapter sind im Gerätemanager deaktiviert. Der Realtek Chipsatz ist im Vergleich zum Intel auch wesentlich schneller im Download. 

Antwort
Option

21 Beiträge

09-30-2019

Germany

39 Anmeldungen

280 Page Ansichten

  • Beiträge: 21
  • Eingetragen: ‎09-30-2019
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 280
  • Message 6 of 8

Betreff: ThinkPad E495 - WLAN bricht ständig ab

2019-10-14, 14:09 PM

Neueste Treiber und Firmware ist bei mir auch drauf. Vantage sagt auch alles bestens. Den Realtek Treiber zudem manuell noch installiert.

Wie bereits beschrieben hat meine Fritzbox kein 5 GHz Kanal, daher kann nutze ich nur den 2,4 GHz.

Nachdem mir vom Service geraten wurde eine Neuinstallation von Windows vorzunehmen mit dem Lenovo Recovery Stick oder so ähnlich, ist das mit der WLAN Verbindung nun noch schlimmer geworden.

 

Mal sehen was als Antwort kommt. Aber da das Problem mit dem WLAN ja durchaus öfter zu lesen ist, sind die Komponenten vielleicht auch einfach sehr Fehleranfällig.

 

 

Antwort
Option

17 Beiträge

10-14-2019

Germany

15 Anmeldungen

220 Page Ansichten

  • Beiträge: 17
  • Eingetragen: ‎10-14-2019
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 220
  • Message 7 of 8

Betreff: ThinkPad E495 - WLAN bricht ständig ab

2019-10-14, 18:22 PM

Wie ich schon schrieb rate ich dazu im Gerätemanager "Microsoft Wi-Fi Direct Virtual Adapter" und "Microsoft Kernel Debug Network Adapter" zu deaktivieren, bzw. zu deinstallieren. Das könnte eine Neuinstallation sparen. Diese "Geräte" haben bei mir in der Vergangenheit mit anderen WLAN-Adapter schon Probleme bereitet. Eventuell müssen dazu über Ansicht --> Ausgeblendete Geräte alle ausgeblendeten Geräte angezeigt werden.

 

Das Lenovo Notebook habe ich ausgepackt installiert und fertig. Zu keiner Zeit gab es Abbrüche! Mit 2,4 GHz habe ich auch nicht probiert, aber wird wohl auch funktionieren. Die Realtek Chipsätze sind meiner Meinung nach besser. Es bringt auch nichts den Realtek GBE Family Controller zu deaktivieren. Das ist der LAN Adapter und hat mit dem geschilderten Problem nichts zu tun. ;-) Intel würde ich nicht mit der Kneifzange anfassen. Schlechte Treiber und oft langsam.

Antwort
Option

21 Beiträge

09-30-2019

Germany

39 Anmeldungen

280 Page Ansichten

  • Beiträge: 21
  • Eingetragen: ‎09-30-2019
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 280
  • Message 8 of 8

Betreff: ThinkPad E495 - WLAN bricht ständig ab

2019-10-19, 15:31 PM

So … nach anfänglicher Euphorie nun wieder Abbrüche ohne Ende.

Zu Anfang sah alles gut aus, Laptop gestartet und erstaunlicher Weise lief soweit alles recht stabil. Bis dann auf einmal wieder ein… zwei Abbrüche kamen.
Also dann mal die virtuellen Adapter deaktiviert und auch deinstalliert.
Lief auch recht stabil, aber dann nach einer Stunde ca. Abbruch…

Und das häufte sich nun gegen Ende wieder.

 

Danke trotzdem für die Tipps!

Antwort
Forum Startseite

Community Richtlinien

Überprüfen Sie die Community-Teilnahmebedingungen bevor Sie einen Beitrag verfassen.

Erfahren Sie mehr

Check out current deals!

Gehen Sie einkaufen
X

Save

X

Löschen

X

No, I don’t want to share ideas Yes, I agree to these terms

Gefällt mir Rangliste (Autoren)

(Letzten 7 Tage)

Alle ansehen