Willkommen in der Lenovo Community, wo sich Benutzer gegenseitig aushelfen. Benötigen Sie umgehend Hilfe?

Deutsche Community

ThinkPad Notebooks und ConvertiblesE, S, Edge, Twist und Yoga Serie ThinkPad Notebooks
All Forum Topics
Option

11 Beiträge

06-15-2019

Germany

9 Anmeldungen

64 Page Ansichten

  • Beiträge: 11
  • Eingetragen: ‎06-15-2019
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 64
  • Message 1 of 21

Thinpad E560 kann von keinen bootdevice starten

2019-06-15, 13:59 PM

hallo liebe community,

 

ich habe folgendes problem mit meinem thinkpad e560. seit einigen wochen ist die interne festplatte (hybrid hdd/ssd) des laptops aufgrund defekter sektoren nicht mehr brauchbar. eine wiederherstellung ist leider fehlgeschlagen. daraufhin habe ich mir eine neue ssd von western digital besorgt. nun wollte ich das betriebssystem windows 10 home mit meiner noch gültigen lizenz neu installieren. (war beim erwerb des laptops enthalten). leider bootet das gerät von keinem einzigen device. es spielt dabei keine rolle, ob ich den USB recovery stick nutzen möchte, eine bootfähige DVD (egal welche software gestartet werden soll). im bios wurden von mir entsprechende boot optionen gesetzt (reihenfolge, alle irrelevanten geräte wurden in den boot- ausschluss verschoben, der sicherheitschip ist deaktiviert, usb controller sind aktiviert, I/O port access ist aktiviert, anti theft ist aus, secure boot ist aus. die option UEFI/ legacy Boot mit csm support, wurde in allen variationen getestet.....

 

....egal was ich anstelle, das gerät will nicht einmal vom lenovo recovery stick des kundendienstes für eine neuinstallation mit all meinen schlüsseln/ signaturen starten. das gerät ignoriert einfach jedes boot device. das kuriose: von der kaputten festplatte versucht er zu starten. leider kommt er da nicht weit.

 

der support kann mir leider nicht weiterhelfen, weil alles erdenkliche probiert wurde. 

 

hat irgendwer irgendeine idee? kann ich das bios hard reseten? ihr könnt gerne lösungswege vorschlagen die zum verlust der garantie führen. diese ist vor einem jahr ausgelaufen.

 

 

o7

nova

Antwort
Antwort
Option

11 Beiträge

06-15-2019

Germany

9 Anmeldungen

64 Page Ansichten

  • Beiträge: 11
  • Eingetragen: ‎06-15-2019
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 64

Betreff: Thinpad E560 kann von keinen bootdevice starten

2019-06-28, 21:54 PM

hallo,

 

ich möchte mich gerne ein weiteres mal beim lenovo kundendienst als auch bei den den jungs hier im forum für ihre mühen bedanken. leider mussten der support und ich ein defektes mainboard identifizieren. um diesen forenbeitrag abzuschliessen, gebe ich den finalen lösungsvorschlag seitens lenovo bekannt (es war dem kundendienst peinlich).

 

die reparaturkosten des laptops belaufen sich wie folgt: 

 

  1. mainboard als ersatzteil 900€!!!!!!
  2. versandkosten müssen von meiner seite getragen werden
  3. personalkosten werden von meiner seite getragen

 

in anbetracht dessen, dass dieanschaffungskosten des geräts als neuware bei ca. 850€ lagen, erübrigt sich eine reparatur.

 

 

vielen lieben dank lenovo, ich für meinen teil habe bereits geschäftskunden (auch ehemalige) in einem rundschreiben darüber informiert, sämtliches inventar bezüglich ihrer firma konsequent, nach ablauf der garantiezeit, komplett gegen ein konkurrenzprodukt auszutauschen. 

Antwort

Replies(20)
Option

5608 Beiträge

02-08-2014

Germany

9434 Anmeldungen

79399 Page Ansichten

  • Beiträge: 5608
  • Eingetragen: ‎02-08-2014
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 79399
  • Message 2 of 21

Betreff: Thinpad E560 kann von keinen bootdevice starten

2019-06-15, 15:23 PM

Bios auf default setzen. Mit diesen Einstellungen kannst du Windows 10 64bit. Installieren.

Um das Bootmenü zur Installation aufzurufen nach dem Einschalten die Taste F12 oder Fn + F12 drücken.

 


Gruß Grisu_1968
X1 Carbon 6th Gen - Type 20KH & ThinkPad Ultra Docking Station - Type 40AJ. Windows 10 Pro x64.
Lösungen bitte als Gelöst markieren.
Bitte nehmt an der Forenumfrage teil um uns zu bewerten.
Antwort
Option

11 Beiträge

06-15-2019

Germany

9 Anmeldungen

64 Page Ansichten

  • Beiträge: 11
  • Eingetragen: ‎06-15-2019
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 64
  • Message 3 of 21

Betreff: Thinpad E560 kann von keinen bootdevice starten

2019-06-15, 15:28 PM
danke, das habe ich auch schon probiert. ich führe den schritt nochmals aus, evtl. funktioniert es ja. bios wurde schon auf reset gesetzt.....

ich melde mich später.

p.s. falls das zum erfolg führt, wieso weiss der lenovo kundendienst das nicht? *kopff schüttelt*
Antwort
Option

11 Beiträge

06-15-2019

Germany

9 Anmeldungen

64 Page Ansichten

  • Beiträge: 11
  • Eingetragen: ‎06-15-2019
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 64
  • Message 4 of 21

Betreff: Thinpad E560 kann von keinen bootdevice starten

2019-06-15, 15:37 PM

hallo,

nein, klappt nicht. nachdem ich mit F12 das boot menü aufgerufen habe, wird zwar meine festplatte und dvd rom angezeigt, mein ubs stick wird nicht erkannt. (war vorher auch schon so)

 

ich habe im OP vergessen zu erwähnen das ich folgendes auch ausprobiert habe: ich an einem anderen PC auf die neue platte ein windows 10 home pre-installed. diese an den laptop angeschlossen. bootet nicht.

 

ich hege einen verdacht: Lenovo versucht mittels hardwaresignaturen im bios den kunden zu zwingen, die originale hardware zu verwenden, und versucht mutwillig den kunden daran zu hindern eigene hardware zu implementieren.

Antwort
Option

5608 Beiträge

02-08-2014

Germany

9434 Anmeldungen

79399 Page Ansichten

  • Beiträge: 5608
  • Eingetragen: ‎02-08-2014
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 79399
  • Message 5 of 21

Betreff: Thinpad E560 kann von keinen bootdevice starten

2019-06-15, 20:30 PM

  schrieb:

ich hege einen verdacht: Lenovo versucht mittels hardwaresignaturen im bios den kunden zu zwingen, die originale hardware zu verwenden, und versucht mutwillig den kunden daran zu hindern eigene hardware zu implementieren.


Das mit der Hardwaresingnatur betrieft nur W-Lan / WWAN-Karten.   HDD oder SSD kann man einbauen was man möchte.

Eventuell ist auch dein Installationsmedium fehlerhaft. Ich würde da mal einen anderen USB-Stick testen und den Stick mit dem Tool von Microsoft erstellen für die Installation von Windows 10.

Link: https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10


Gruß Grisu_1968
X1 Carbon 6th Gen - Type 20KH & ThinkPad Ultra Docking Station - Type 40AJ. Windows 10 Pro x64.
Lösungen bitte als Gelöst markieren.
Bitte nehmt an der Forenumfrage teil um uns zu bewerten.
Antwort
Option

11 Beiträge

06-15-2019

Germany

9 Anmeldungen

64 Page Ansichten

  • Beiträge: 11
  • Eingetragen: ‎06-15-2019
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 64
  • Message 6 of 21

Betreff: Thinpad E560 kann von keinen bootdevice starten

2019-06-15, 22:17 PM

hallo und ein weiteres mal danke für ihre bemühungen.

 

es ist egal welches bootfähige medium ich versuche zu nutzen (DVD, CD, USB-  device, originalsoftware windows 10, live linux ect.......). ich kann es gerne wiederholt versuchen...... ich melde mich  

Antwort
Option

5608 Beiträge

02-08-2014

Germany

9434 Anmeldungen

79399 Page Ansichten

  • Beiträge: 5608
  • Eingetragen: ‎02-08-2014
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 79399
  • Message 7 of 21

Betreff: Thinpad E560 kann von keinen bootdevice starten

2019-06-16, 5:34 AM

Lösche mal vor dem Zurücksetzen des Bios Clear All Secure Keys und Reset to Setup Mode. Danach sollte auf alle Fälle eine Installation funktionieren wenn die Bios Einstellungen auf Default original stehen. Eventuell auch Restore Factory Keys Ausführen. Die Certificate sind auch Windows 10 kompatibel.

Die Originalen Einstellungen für das Bios kannst du im Bios Simulator Center ansehen. Link: https://download.lenovo.com/bsco/index.html

 

Beim Zurücksetzen sind diese Punkte zu beachten:

 

 


Gruß Grisu_1968
X1 Carbon 6th Gen - Type 20KH & ThinkPad Ultra Docking Station - Type 40AJ. Windows 10 Pro x64.
Lösungen bitte als Gelöst markieren.
Bitte nehmt an der Forenumfrage teil um uns zu bewerten.
Antwort
Option

11 Beiträge

06-15-2019

Germany

9 Anmeldungen

64 Page Ansichten

  • Beiträge: 11
  • Eingetragen: ‎06-15-2019
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 64
  • Message 8 of 21

Betreff: Thinpad E560 kann von keinen bootdevice starten

2019-06-16, 10:10 AM

hallo grisu,

 

diesen schritt habe ich bereits ausgeführt. ich probiere es dennoch gerne wieder. das seltsame ist doch in meinem fall, dass sich kein medium einlesen lässt. meinen usb stick erkennt das thinkpad erst gar nicht, obwohl dieser an diversen geräten problemlos läuft. 

 

okay, ich setze die security- keys zurück, again and again......:smileyvery-happy:

Antwort
Option

11 Beiträge

06-15-2019

Germany

9 Anmeldungen

64 Page Ansichten

  • Beiträge: 11
  • Eingetragen: ‎06-15-2019
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 64
  • Message 9 of 21

Betreff: Thinpad E560 kann von keinen bootdevice starten

2019-06-16, 10:21 AM

hat leider nicht funktioniert. diese möglichkeit hatte ich mit dem lenovo kundendienst schon durchgespielt..

Antwort
Option

5608 Beiträge

02-08-2014

Germany

9434 Anmeldungen

79399 Page Ansichten

  • Beiträge: 5608
  • Eingetragen: ‎02-08-2014
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 79399
  • Message 10 of 21

Betreff: Thinpad E560 kann von keinen bootdevice starten

2019-06-16, 14:35 PM

Sehr seltsam. Wenn die Bioseinstellungen richtig sind und die Installationsmedien USB-Stick oder auch DVD mit dem Tool von Microsoft erstellt wurden sollte da eine Installation ohne Probleme möglich sein. Zur Erstellung hast du auch Windows 10 in der 64bit Version ausgewählt in dem Tool (Das Bios ist in der Defaulteinstellung für Windows in der 64bit Version)?

Der USB-Stick ist FAT32 Formatiert?

Die DVD die du erstellt hast ist die auch Bootbar (eventuell mal an anderen PC testen).

 

Microsoft bietet auch an über das Tool ein USB-Stick zu erstellen der Windows 10 in der 32bit und 64bit Version beinhaltet. Eventuell mal mit solch einem USB-Stick oder DVD mal die Installation versuchen. Die Mindestgröße ist da aber 8GB für denn USB-Stick und 6,48GB für die ISO bzw. DVD.

 

Als Alternative lade dir mal die aktuelle ISO mit dem Tool von HeiDoc.net herunter. Und erstelle da einen USB-Stick mit Rufus. oder brenne die ISO als DVD zur installation (Das Brennprogramm muss aus der ISO ein Startbares Medium erstellen können z.B die integrierte Brennfunktion von Windows 10). Die ISO über das Tool von HeiDoc.net wird auch von Microsoft heruntergeladen. Unterschied zur ISO über das Tool von Microsoft ist das in dieser ISO eine Install.wim Datei ist und in der ISO vom Microsoft Tool eine Install.esd Datei. Das Tool von HeiDoc.net ist auf Deutsch.

Link: HeiDoc.net Microsoft Windows and Office ISO Download Tool

Link: Rufus

Einstellung Rufus:

Bootbare DVD erstellen mit Windows 10. Rechtsklick auf die ISO und Datendrägerabild brennen auswählen.

Download Windows 10 ISO mit dem Tool von HeiDoc.net:

Das sind jetzt so meine letzten Ideen. Eventuell hat auch noch ein anderer User oder Moderator noch eine Idee wie man dein Installationsproblem lösen kann und wir sehen nur den Wald vor lauter Bäumen nicht. Bis jetzt konnte ich auf jeder Hardware von Lenovo Windows 10 neu installieren egal ob das jetzt ein Notebook oder Desktop gewesen ist.


Gruß Grisu_1968
X1 Carbon 6th Gen - Type 20KH & ThinkPad Ultra Docking Station - Type 40AJ. Windows 10 Pro x64.
Lösungen bitte als Gelöst markieren.
Bitte nehmt an der Forenumfrage teil um uns zu bewerten.
Antwort
Forum Startseite

Community Richtlinien

Überprüfen Sie die Community-Teilnahmebedingungen bevor Sie einen Beitrag verfassen.

Erfahren Sie mehr

Check out current deals!

Gehen Sie einkaufen
X

Save

X

Löschen

X

No, I don’t want to share ideas Yes, I agree to these terms

Gefällt mir Rangliste (Autoren)

(Letzten 7 Tage)

Alle ansehen