Willkommen in der Lenovo Community, wo sich Benutzer gegenseitig aushelfen. Benötigen Sie umgehend Hilfe?

Deutsche Community

Weitere Interessante DiskussionenAllgemeine Diskussion
All Forum Topics
Option

1 Beiträge

06-30-2020

Switzerland

1 Anmeldungen

15 Page Ansichten

  • Beiträge: 1
  • Eingetragen: ‎06-30-2020
  • Standort: Switzerland
  • Ansichten: 15
  • Message 1 of 3

doppelt bezahlt, kein Geld zurück

2020-06-30, 8:33 AM

Mir wurde beim Kauf eines X1 extrem 2 Notebooks mitgeteilt, dass meine Kreditkarte nicht belastet werden konnte und ich den Betrag manuell überweisen muss. Dies wurde von mir umgehend gemacht. Kurz darauf bekam ich von Digital River diese Nachricht:

 

Vielen Dank für die manuelle Überweisung von 2201.7 CHF für Ihre Bestellung.
 
Wir möchten Ihnen mitteilen, dass wir letztlich Ihre Kreditkarte doch belasten konnten (dies ist ein automatisches Verfahren.)
 
Um eine Rücküberweisung vornehmen zu können, würden wir Ihre Bankdaten benötigen.
Wären Sie so freundlich uns die folgenden Daten zukommen zu lassen?

 

Meine Bankdaten wurden umgehend zugestellt (das war anfangs April) seid dem warte ich auf eine Rückerstattung, Ich habe bereit mehr als 5 Mal schriftlich gemahnt, bekomme aber immer die gleiche Aussage:

 

Ihre Anfrage wird momentan bearbeitet.

Wir können aktuell kein verbindlichen Termin für die Erstattung nennen, Ihre Anfrage wird aber mit höchsten Priorität bearbeitet.

 

Es kann doch nicht sein, dass eine Firma in dieser Grösse solch einen schlechten Kundenservice anbietet. Als Informatikdienstleister kann ich Lenovo nicht mehr empfehlen.

Antwort
Option

11191 Beiträge

08-17-2015

Slovakia

26889 Anmeldungen

589472 Page Ansichten

  • Beiträge: 11191
  • Eingetragen: ‎08-17-2015
  • Standort: Slovakia
  • Ansichten: 589472
  • Message 2 of 3

Re:doppelt bezahlt, kein Geld zurück

2020-06-30, 18:54 PM

Hallo Trainer59,

 

tut mir leid zu hören, dass es bei Deiner Bestellung zu so einer Situation gekommen ist. Anscheinend sind da unsere Mitarbeiter schon dran und bemühen sich die Erstattung so schnell wie möglich einzuleiten, der Prozess sollte aber eindeutig nachgebessert werden. Ich hatte Dein Anliegen zusammengefasst und werde dieses natürlich gerne intern weiterleiten. Es wäre wohl besser, wenn Dich die Mitarbeiter nicht umgehend zur manuellen Bezahlung auffordern würden und erstmal ein paar Tage abwarten würden, bis sich bestätigt hatte, dass das Geld wirklich von Deinem Bankkonto nicht abgebucht werden konnte.

 

Freundliche Grüße,

 

Juraj
German, Czech & Slovak Community Lead


EN : Welcome to the Community! Have you already participated in the forum survey? Please, let us know what you like about our forum and what we can improve. We listen to your feedback!

DE : Willkommen in der Community! Hatten Sie bereits an der Foren Umfrage teilgenommen? Wir benötigen die folgenden Informationen. Wir hören zu und lesen Ihre Kommentare gerne!

CZ/SK : Vítejte v Komunitě! Už jste se zúčastnili našeho průzkumu fóra? Potřebujeme následující informace. S radostí posloucháme a čteme vaše komentáře!
_
Communities: English Deutsch Español Portugues Русскоязычное Česká Slovenská Українська Moto English
_

Antwort
Option

12 Beiträge

07-18-2019

Germany

16 Anmeldungen

147 Page Ansichten

  • Beiträge: 12
  • Eingetragen: ‎07-18-2019
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 147
  • Message 3 of 3

Re:doppelt bezahlt, kein Geld zurück

2020-07-23, 23:24 PM

Ich drücke dir die Daumen. Ich hatte beim Kauf meines Lenovo ein ähnliches Problem. Ich habe ein falsches Gerät erhalten und nicht angenommen. Dadurch ging es an den Absender zurück. Das richtige Gerät habe ich kurz darauf erhalten (hey - liefern scheint zu klappen). Allerdings wurde das Geld für beide Geräte einbehalten. Die von Lenovo versprochene Rückerstattung binnen 2 Wochen blieb auch nach 3Monaten und etlichen Telefonaten und Mails aus. Ich erhalte noch bis heute (etwa 10Monate danach) jede Nacht eine E-Mail mit der Bitte das Paket zurück zu senden.

Nach etlichen Telefonaten mit Lenovo und ständigen Versprechen einer internen Eskalation, musste ich erst bei UPS den Lieferschein einholen. (Die Sendungsverfolgung schien Lenovo nicht zu interessieren.) Auffällig war auch, dass ich meist mit dem gleichen Mitarbeiter telefoniert habe - so als ob Lenovo nur 3-4Mitarbeiter an der Deutschen Support-Hotline beschäftigen würden.

 

Mit Lieferschein - schwarz auf weiß - konnte ich nun zeigen, dass Lenovo ihr Paket angenommen hat. Mein Geld habe ich aber auch nach 2 weiteren Wochen nicht erhalten. Erst nachdem ich verkündet habe, dass ich den Fall nun an meinen Anwalt weiter gebe, ging alles ganz schnell. Bereits nach 2Tagen habe ich mein Geld zurück erhalten. Eine Entschuldigung blieb bis heute aus. Aber hey - auch auf mehrere Bitten hin die E-Mails der Paketrücksendung einzustellen - Lenovo interessiert dies einen Sch*#@!! und scheint dabei auch noch Gefallen daran zu haben, mich jede Nacht mit ihren Mails zu verhöhnen... oder anders gesagt die Support-Prozesse kann man vergessen!

 

Übrigens muss ich sagen, dass Lenovo-Mitarbeiter in der Hotline immer sehr freundlich waren und aufrichtig bemüht schienen. Sie haben sich oft dafür entschuldigt, dass die Prozesse gewisse Dinge einfach nicht vorsehen und sie schlichtweg überfragt seien, was zu tun ist. Abschließend denke ich, mit Supportschulungen ist es hier alleine nicht getan...

 

Admin Edit: Diskussion in Bezug auf rechtliche Schritte ist im Einklang mit unseren Teilnahmebedingungen nicht erlaubt.

Antwort
Forum Startseite

Community Richtlinien

Überprüfen Sie die Community-Teilnahmebedingungen bevor Sie einen Beitrag verfassen.

Erfahren Sie mehr

Check out current deals!

Gehen Sie einkaufen
X

Save

X

Löschen

X

No, I don’t want to share ideas Yes, I agree to these terms

Gefällt mir Rangliste (Autoren)

(Letzten 7 Tage)

Alle ansehen