abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Administrator
Aufrufe: 2.818

Question

Unter Einstellungen - Apps kann ich bei jeder App sagen, sie möge doch bitte auf die SD-Karte verschoben werden.

Passieren tut aber nicht viel. Von einer 1 GB großen App wurden nur 38 MB rübergeschoben.

 

Unter diesen Umständen ist der interne Speicher mit 16 GB natürlich viel zu wenig.

Wie bekomme ich die Apps komplett auf die SD.

Die Karte ist wahrscheinlich sowieso schneller als der interne Speicher.

 

SD-Karte: SanDisk Extreme Plus 32 GB

Answer

Im Google Play Store findest du spezielle App`s für die gewünschte Funktion.

 

https://play.google.com/store/search?q=app+auf+sd&c=apps

 

Bitte beachte, dass die Preload Apps und die meisten von LENOVO vorinstallierten Apps nicht auf eine SD-Karte verschoben werden können.

Des Weiteren gibt es auch Apps die nur funktionieren, wenn sich die Apps auf dem Telefonspeicher befinden (bsp. Whatsapp).

Sofern du bestimmte LENOVO-Apps nicht benötigst, kannst du diese über "setting --> apps --> click app --> uninstall" deinstallieren.

Was this information helpful?

Kommentare
Deutschländer

So wie ich das beobachgtet habe lässt sich quasi nur die installations app / installationsdateien auf sd verschieben, die daten die apps sammeln, cache usw landen intern unter dem Ordner Android datas....gibt allerdings einige Ausnahmen wie Navi apps usw ...die fragen aber in der regel bei der installation ob zb das kartenmaterial auf externe sd gespeichert werden soll...ist aber auch immer eine frage welche android version man hat zb 4.2.2 da war es noch etwas mehr möglich auf die externe sd auszulagern oder dort schreibrechte zu haben ...mit / ab der version 4.4.2 wurde das von google erstemal beschnitten und ab 5.0.1 wurde das schreibrecht von google noch mehr beschnitten....aber dort hat man zumindest die Möglichkeit auf eigene Gefahr gewisse Dinge wie Dokumente usw zuzulassen! Aber ob ich in diesen Dingen jetzt so recht habe, ...?...lasse mich gerne belehren!

Hallo Deutschländer,

Du hast recht, so sieht es in der Praxis aus. Hängt davon ab, ob es für die Entwickler möglich ist die APP so zu erweitern/gestalten, dass es auch den Voraussetzungen zum Verschieben auf SD von Android 5 entspricht. Und dies hängt nicht unbedingt mit dem Können der Entwickler zusammen, aber eher mit der Natur der APP selber, welche Zugriffe die braucht ect. ...

Freundliche Grüße,

Juraj