abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Administrator
Aufrufe: 2.335

Symptoms

Ich möchte mit einem bootfähigen usb stick o.a. Tablet booten. Adapter und stick ist alles geprüft und ok. Nur erscheint mir im Bootmenü lediglich der windows boot manager. Gibt es etwas was ich da noch machen kann? Danke für eure Antworten und Hilfe!

 

Diagnosis

Bitte versuche die folgende Vorgehensweise unter dem aufgeführten Link.

http://forums.lenovo.com/t5/ThinkPad-Slate-Tablets/Wie-komme-ich-zu-BIOS-Boot-Men%C3%BC-auf-dem-Tabl...

 

Die Vorgehensweise um ins BIOS zu gelangen gilt auch für das Miix 2.

 

Leider ist  der Link für dieses Tab nicht brauchbar...es hat eine ganz andere Biosmenüführung als angegeben...ich kann aus dem novo menü auswählen:  Normal Startup/Biossetup/Bootmenü/Systemrecovery .......wähle ich dasBootmenü  aus kommt lediglich die Windowsstartmöglichkeit zum Vorschein...egal on ich via usb cd laufwerk booten möchte oder mittels image vom usb stick......einzig unter der option Systemrecovery kann ich anschliessend aus einem menüpunkt wählen womit ich starten möchte (cd,Stick,Network... allerdings will er da ein EFI USB Device...was genau ist damit gemeint...benötige ich etwas spezielles??)...wiederum folgendes ergebnis: egal ob ich via usb cd laufwerk booten möchte oder mittels image vom usb stick...es erscheint ein dubioses blaues fenster mit einem ok feld welches allerdings nciht funktioniert...und das tablet hängt sich auf.....

 

ziel des ganzen ist es...diese sinnlose recovery partition, die sehr viel speicherplatz wegnimmt zu entfernen und sicher zu stellen, dass ich das betriebssystem in jedem fall neu installieren kann...das scheint allerding nicht möglich zu sein, oder??

Ich denke, soweit ich mich eingelesen habe das da ggf. ein spezielles bootmedium notwendig ist......wäre halt schade, wenn es mit normalen wiederherstellungsprogrammen wie z.b. Acronis nicht möglich wäre das tablet zu recovern. und die Recoverpartition nimmt einem ja ca 7gb von den ohnehin nur 32 gb gesamtspeicherplatz weg...sinnlos, wie ich finde.

Solution

Schau dir mal die zwei folgenden Links an:

http://www.com-magazin.de/praxis/bios/so-erstellen-boot-stick-uefi-193281.html

http://akizetagamma.blogspot.de/2012/09/windows-8-installation-von-usb-stick-im.html

 

Ich denke die Erklärungen und Vorgehensweisen sollten dir weiterhelfen...

 

Da das Miix auch mit Windows 8.1 in der 32-Bit-Version angeboten wird, ein bedingtes ja.

Es werden demnächst Miix 2 auch mit 64bit-Prozessoren angeboten. Diese wurden auf der CES 2014 vorgestellt und unterstützen dann auch Windows 8.1 in der 64-Bit-Version.

Ob das dein Modell auch schon kann, weis ich so nicht. Sende uns doch bitte die Part- oder Modelnummer (z.B. 59393605). Wir klären das dann.

 

Der Key ist im UEFI gespeichert. Wenn du aber einen eigenen Key für eine 64-Bit-Version hast, kannst du den auch verwenden.

 

Was this information helpful?