abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Antworten
puntohgt2008
Token Ring
Beiträge: 145
Registriert: ‎01-28-2011
Location: DE
Aufrufe: 6.949
Nachricht 1 von 9

Das Lenovo Yoga 910 - Ultrabook das Köpfe verdreht

Hallo liebe Forenuser,

 

ich möchte Euch Heute das Lenovo Yoga 910 vorstellen. Ich nutze jetzt schon einige Zeit ein Yoga 900, möchte Euch also gerne in dem ein oder anderen Punkt Unterschiede / Verbesserungen vorstellen.

 

Vorab noch ein Hinweis / Disclaimer: 

Lenovo hat mir das Yoga 910 als Teil des Lenovo INsider Programms zur Verfügung gestellt. Weitere Vergütung seitens Lenovo gibt es nicht. Alle Meinungen sind meine Eigenen.

 

 

Genau genommen geht es um dieses Modell:

 

Yoga910-13ISK 80VF00AYUS

 

Specs:

 

Prozessor
Bis zu Intel® Core™ i7 Prozessor der neuesten Generation -- Hier Intel i7-7500U 2.7G
Betriebssystem
Bis zu Windows 10 Pro -- Hier Windows 10 Home
Grafik
bis zu Intel® HD-Grafikkarte
Webcam/Mikrofon
720p mit Dual-Array-Mikrofon
Hauptspeicher
bis zu 16 GB -- Hier 16 GB
Speicher
Bis zu 1-TB-PCIe-SSD -- Hier 1TB SSD
Audio
2x JBL® Stereolautsprecher mit Dolby® Audio™ Premium
Akku
  • 10.5 Stunden mit UHD
  • 15 Stunden mit FHD
Display
35,30 cm (13,9") 4K-Display (3.840 x 2.160) mit IPS-Technologie
Material
Aluminium
Abmessungen (B x T x H)
  • (mm) : 323 x 224,5 x 14,3
  • (Zoll) : 12,72 x 8,84 x 0,56
Gewicht
Ab 1,4 kg
Support für Hello
Ja, über das Lesegerät für Fingerabdrücke
Hintergrundbeleuchtete Tastatur
Ja
Besondere Leistungsmerkmale
  • Yoga™ Gliederscharnier
  • Unibody-Design aus Metall
  • Dreiseitiger schmaler Displayrahmen
  • Sicherheit durch Fingerabdruck
WLAN
Wi-Fi 802.11 ac
Bluetooth®
Bluetooth® 4.1
Anschlüsse
  • USB 3.0 Typ C mit Videoausgang
  • USB 2.0 Typ C mit Ladeanschluss
  • USB 3.0 mit Always-On-Ladeanschluss
  • Audio-Kombianschluss
HW-Enablement
  • Lenovo OneKey Recovery
  • Lenovo Dienstprogramm
Lenovo Anwendungen mit Mehrwert
  • Lenovo Companion 3.0
  • Lenovo Experience Improvement
  • Lenovo ID
  • Lenovo Photo Master 2.0
  • Lenovo Settings 3.0
  • Lenovo Solution Center
Sicherheit und Produktivität
  • McAfee® LiveSafe™
  • Microsoft Office 2013 (Testversion)

 

Überblick:

 

Wie bereits Eingangs erwähnt, nutze ich bereits ein Yoga 900 und kenne die Yoga-Modelle jetzt schon einige Zeit. Als ich jetzt die Möglichkeit bekommen habe, das auf der IFA 2016 vorgestellte Yoga 910 zu testen, konnte ich nicht ablehnen.

 

Das bereits länger genutzte Packungsdesign der Produkte, weiß orange, sieht immer wieder gut aus. Vor allem wenn sich der Packungsinhalt einem entgegen hebt, wenn man die beiden Flügel anhebt.

 

IMG_20161227_122323.jpg

 

 

 

Hat man dies getan und nimmt das Yoga 910 aus der Schutzhülle, ist man direkt freudig überrascht, denn die Haptik ist Klasse. Kein Kunststoff mehr. Der Kunststoff am Vorgänger Yoga 900 war hochwertig ist aber eben Kunststoff. Alu ist einfach schöner.

IMG_20161227_122511.jpg

 

 

 

Unter dem Gerät, unter einer Klappe befinden sich in zwei Boxen noch eine kleine Anleitung wie auch das Netzteil nebst Stecker. An diesem sieht man direkt eine Änderung, denn der proprietäre Ladeanschluß des Yoga 900 ist einem USB Type C gewichen.

 

IMG_20161227_122549.jpg

 

Hier also das Yoga 910 direkt nach dem Unboxing:

 

IMG_20161227_122620.jpg

 

Das schlanke Design ist einfach genial. Alles in Aluminium gehalten, dazu das annähernd rahmenlose 4K Display (es gibt auch eine FHD Variante). Ein Traum von einem Notebook!




Gehäuse:



Wie schon angesprochen, besteht das Gehäuse jetzt aus Aluminium. Das macht sich natürlich in der Haptik bemerkbar. Es fühlt sich einfach unheimlich wertig an. Es steigert auch die Stabilität. Beginnend beim Yoga 3 Pro über das Yoga 900 und jetzt beim Yoga 910 ist das Gehäuse immer stabiler geworden, merkt man am Display sehr deutlich. Es verwindet sich nichts mehr. Auch wenn das das aus 813 Teilen bestehende Watchband Scharnier schon länger gibt, kann ich mich nicht daran satt sehen. Es ist einfach so unglaublich gut gelungen sowohl optisch wie auch von der Funktion.



Seitdem Lenovo die Yoga Serie auf den Markt gebracht hat, möchte ich kein anderes Notebook Format mehr nutzen. der Mehrwert des Multimode ist einfach nicht mehr zu missen. Probiert es aus und Ihr werdet sehen was ich meine!

 

100_5194.jpg100_5196.jpg100_5198.jpg100_5199.jpg100_5200.jpg100_5202.jpg


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Zum Vergleich immer mit Yoga 900, welches sich links bzw unten befindet.



Leistung:



Ich werde hier keine Benchmarks reinsetzen oder sonstige Tabellen. Im Yoga 910 steckt die neuste Generation von Intel CPUs aus der Kaby Lake Reihe. Ich habe schon im Vorgänger keine Leistungsdefizite für mein Nutzungsverhalten gespürt, das wird hier bestimmt auch nicht auftreten.

 

Dank 16 GiB RAM wird man auch so schnell keinen Engpass haben, für das normale Arbeiten ist es fast "zuviel" Smiley (zwinkernd) Beim RAM ist es aber wie beim Hubraum des Auto - kann man nicht genug haben...



Eine 1 TB SSD - Wahnsinn, es geht immer schneller vorran. Wenn man nicht ständig Videomaterial auf die Maschine ablegt wird man hier wohl sehr lange mit hinkomen - ich werde das.



Die Geschwindigkeit, mit der dieses Gesamtkonzept arbeitet ist atemberaubend. Ich denke dass ich einige Zeit kein neues Gerät brauchen werde.



Die Zeit wird es zeigen, ich habe die Maschine erst seit Weihnachten 2016.





Tastatur:



Im Vergleich zum Vorgänger wurden die Funktionstasten der rechten Seite entfernt, was ich sehr begrüße, denn man tippt nicht mehr aus Versehen auf diese. Der Tastenhub ist sehr angenehm und zudem noch besser gelungen.

Die Hintergrundbeleuchtung der Tastatur lässt sich jetzt un zwei Stufen einstellen, was je nach Helligkeit Sinn macht. In der Regel bin ich Tastaturen der ThinkPads gewöhnt, muss hier in dem Fall sagen, dass ich die Tastatur der Yoga 910 schon in der kurzen Zeit sehr zu schätzen gelernt habe.

Das Gefühl, auf der Tastatur gut oder schlecht zu tippen ist sehr subjektiv, da bleibt einzig das Ausprobieren. Wenn das nicht passt hat man natürlich verloren, es ist nunmal ein wichtiges Feature.



100_5203.jpg

 

Display:



Kurz und gut eine Offenbarung. Ich habe hier die Variante mit dem 4K Display vor mir. Das Display im Yoga 900 war keineswegs schlecht, doch die Farben des 4K Displays sind umwerfend. Dazu nach das fast Rahmenlose... Hammer!

Natürlich ist der untere Rand größer, das liegt aber an dem Format. Schließlich hat man ein 13,9" Display vor sich.

Wie natürlich immer bei einem Yoga ist es ein Touchscreen Display. Der Response ist ohne Fehl und Tadel!



Touchpad:



Es ist größer als beim Yoga 900 und auch wieder durch das verwendete Material angenehm zu nutzen. es reagiert noch etwas präziser als beim Vorgänger. Ganze Arbeit geleistet Lenovo!

Und das sagt jemand, der sonst nie ohne seinen Trackpoint auskommt...



Akku:



Mit 78 Wh ein "dicker Klopper", was sich absolut bemerkbar macht. Das 4K Display ist Schuld daran, dass der Akku nicht ganz so länge hält, was ich aber gerne verscherzen kann.



Multimedia:



Der Sound der aus den Dolby JBL Speakern kommt ist für so ein flaches Gerät echt beeindruckend. Hätte ich nicht für möglich gehalten.

Für den Skype Einsatz empfehlen sich die Kombi aus der 720p Webcam und dem Dual-Array Mikro - funktioniert blendend!



Erwähnenswert (im negativen):



Wie vielleicht schon auf den Bildern im Teil Gehäuse festgestellt sind mit dem Wechsel auf USB Type C Dinge weggefallen. Leider auch der Smartcardreader, was ich nicht nachvollziehen kann...

Schnittstellen bei Ultrabooks sind durch die Tatsache, dass Ultrabooks so dünn sind natürlich schwieriger unterzubringen, wenn man aber etwas entfernt was vorher passte...

Die Lüfter im Gerät lassen sich durchaus hören, was der Größe der Lüfter anzulasten ist. Ich kann damit leben, es wird Menschen geben, die es als störend empfinden könnten. Ein BIOS Update könnte das helfen.



Fazit:



Ich kann nur eins sagen: Leute kauft Euch diese Maschine! Mehr Worte braucht es wirklich nicht.



Ob als Student, der was fixes flexibles in der Uni braucht oder ein krativer Mensch, der einen Laptop zu Bearbeitung dabei haben möchte (Musiker, Photograf, Designer) oder einfach nur weil man es haben will Smiley (fröhlich)



Die Zeit wird zeigen, wie sich die Maschine im Dauereinsatz bewähren wird, ich habe aber keinen Zweifel, das ich viel Spaß haben werde.





Und hier bekommt Ihr das gute Stück:



http://shop.lenovo.com/de/de/laptops/yoga/900-series/yoga-910/



Testet es einfach selbst, Ihr werdet begeistert sein!



Euer

Punto



ƃuıʞʇɟıɹp
SeniorGuru
Beiträge: 2.146
Registriert: ‎03-28-2013
Location: DE
Aufrufe: 6.899
Nachricht 2 von 9

Betreff: Das Lenovo Yoga 910 - Ultrabook das Köpfe verdreht

Vielen Dank für diesen tollen Review!

Hast einen richtig tollen Gerät bekommen! Top!
-= Always be yourself - unless - you can be NEGAN - then - always be NEGAN =-
Community Moderator
Community Moderator
Beiträge: 3.063
Registriert: ‎02-08-2014
Location: DE
Aufrufe: 6.890
Nachricht 3 von 9

Betreff: Das Lenovo Yoga 910 - Ultrabook das Köpfe verdreht

Sehr schöne Gerätevorstellung. Smiley (fröhlich)


Gruß Grisu_1968
ThinkPad X1 Carbon 5th Gen & ThinkPad Thunderbolt 3 Dock. Windows 10 Pro x64.
Lösungen bitte als Gelöst markieren. Ich bin kein Mitarbeiter von Lenovo um hier Missverständnissen vorzubeugen.
Galaxie
Bit Torrent
Beiträge: 387
Registriert: ‎02-25-2016
Location: AT
Aufrufe: 6.860
Nachricht 4 von 9

Betreff: Das Lenovo Yoga 910 - Ultrabook das Köpfe verdreht

@ Punto, danke für deinen ausführlichen und ehrlichen Bericht über das neue Yoga 910 !

 

Mein tolles Yoga 900 meine ich, erst kürzlich gekauft zu haben. Wahnsinn, dabei wird es im März schon 1 Jahr "alt".

 

Und nun steht der Nachfolger im Regal. Nach dem Durchlesen der Leistungsdaten fällt mir positiv auf >

 

Die beachtlichen Leistungssteigerungen bei Display, RAM, SSD und Gehäusematerial mit edlem Alu. Leicht größeres Display, schmälerer Rahmen.

 

Nicht so gut finde ich das Weglassen der F-Tasten. Dass die Akkuleistung nicht an den höheren Verbrauch des besseren Displays angepasst wurde. Gehäuse leider nicht in Gold-Champagne vorgesehen. Lüfter sollte nicht lauter sein wie beim sehr leisen Yoga 900. SmartCard-Reader würde ich nicht vermissen.

 

Insgesamt scheint Lenovo die sehr guten Eigenschaften beibehalten zu haben, abgesehen von kleinen "Verschlimmbessserungen". Hätte ich aus irgendeinem Grund wieder ein Notebook Bedarf, wäre auf Grund der sehr guten Erfahrungen mit meinem Yoga 900 das neue 910 Gerät der logische Nachfolger.

 

Schöne Grüße vom Rudolf

 

 

 

puntohgt2008
Token Ring
Beiträge: 145
Registriert: ‎01-28-2011
Location: DE
Aufrufe: 6.824
Nachricht 5 von 9

Betreff: Das Lenovo Yoga 910 - Ultrabook das Köpfe verdreht

Vielen Dank für Eure Antworten und das Lob!

 

@galaxie: ich hätte mein Yoga 900 auch nicht abgelöst. Leistung ist satt da. 

Alleine die Haptik spielt dem 910 in die Karten. Ist einfach ein Faktor.

 

Und ehrlich: Die Leistung der meisten Geräte langt für den normalen Gebrauch. Mit den Specs von Yoga900 und 910 kann man schon virtualisieren! Macht man ja nicht so oft Smiley (zwinkernd)

 

Die Yoga Linie kommt vom NAF (Nerd Acceptance Factor) immer näher an die ThinkPads für mich...

ƃuıʞʇɟıɹp
Galaxie
Bit Torrent
Beiträge: 387
Registriert: ‎02-25-2016
Location: AT
Aufrufe: 6.131
Nachricht 6 von 9

Betreff: Das Lenovo Yoga 910 - Ultrabook das Köpfe verdreht

an > puntohgt2008

 

Da ich keine Erfahrungen mit Think Pads habe, frage ich dich, ob dein Vergleich mit diesen Notebooks noch aus der IBM-Ära stammen oder bereits nach der Übernahme durch Lenovo ?

 

Ist deine Aussage also eher ein positive Bewertung ?

 

Gruß vom Rudolf 

 

 

 

puntohgt2008
Token Ring
Beiträge: 145
Registriert: ‎01-28-2011
Location: DE
Aufrufe: 3.245
Nachricht 7 von 9

Betreff: Das Lenovo Yoga 910 - Ultrabook das Köpfe verdreht

Hi Rudolf,

 

Zunächst bitte ich um Entschuldigung, dass die Antwort kommt, nachdem schon der Nachfolger das Yoga 910 vorgestellt wurde. Dafür verpasse ich mir ein :Facepalm 

Ich kann Dir sagen, dass ich nach wie vor den Fokus auf ThinkPad habe. Nachdem IBM an Lenovo verkauft hat waren die Bedenken groß, was da wohl passiert - auch bei mir.

Lenovo arbeitet etwas anders als IBM unterstützt seine zur Marke gewordenes Produkt aber auch mit stetigen Entwicklungen. Das 25 jährige Jubiläum steht vor der Tür und das ThinkPad bleibt was es ist: eine Ikone. Mein Lieblingsthinkpad zur Zeit ist das X1YOGA, eine geniale Weiterentwicklung des Klassikers.

 

Die Wahl ThinkPad oder Yoga hätte ich so elegant gelöst Smiley (zwinkernd)

 

Die Yoga der Generation 910 wie auch 920, wie auch das kleinere 720 sind eine tolle Alternative für diejenigen, die nicht zwingend eine Businessmaschine brauchen.

 

Beide Serien haben absolut ihre Daseinsberechtigung in Lenovo's Portfolio.

ƃuıʞʇɟıɹp
Galaxie
Bit Torrent
Beiträge: 387
Registriert: ‎02-25-2016
Location: AT
Aufrufe: 3.195
Nachricht 8 von 9

Betreff: Das Lenovo Yoga 910 - Ultrabook das Köpfe verdreht

@ puntohgt2008

 

Danke für deine ergänzenden Infos.

 

Habe erst jetzt auf Grund deines Hinweises mir die Daten des neuesten Yoga 920 angesehen.

 

Ebenfalls ein ganz tolles Ding mit sogar leicht größerer BS-Diagonale.

Durch den schmäleren Rahmen schaut es nochmals besser aus.

Den Stift bin ich den 920-Eignern echt neidig. 

Von meinem Samsung Note3 bin ich einen Stift gewohnt und könnte mir bei einem Yoga 920 dieses nützliche Tool nur zu gut vorstellen.

 

Aber ein neues Yoga ist für mich noch nicht mal mit dem besten Fernglas zu erspähen.

Mein 900-er läuft ja wie ein perfekt geöltes Maschinchen.

Ich wünsche dir prsönlich, dass dein X1YOGA ebenso tadellos funktioniert !

 

Schöne Grüße vom Rudolf 

puntohgt2008
Token Ring
Beiträge: 145
Registriert: ‎01-28-2011
Location: DE
Aufrufe: 3.178
Nachricht 9 von 9

Betreff: Das Lenovo Yoga 910 - Ultrabook das Köpfe verdreht

Ja die Verbesserungen beim 920 sind schon nice.

 

Dank Disney label auch optisch. Ich als alter Rebell weiss was ich wählen würde Smiley (zwinkernd)

 

Wirklich tolles gelungenes Update, Keyboard noch besser geworden (Layout).

 

Mit meinem 910 geht's mir wieit Deinem 900: passt alles.

 

Neu ist immer toll, daher immer gut zu wissen was geht.

 

Leider habe ich kein X1Yoga sondern diverse andere ThinkPads. Das X1YOGA ist nur das, welches ich, neben dem X1Carbon, als Krönung der ThinkPad Reihe sehe.

ƃuıʞʇɟıɹp

Spar-Deals der Woche
SPARTIPP!

Knackige Rabatte auf TOP-PCs
Jede Woche neu
Erfahren Sie mehr

Autoren, für die die meisten Kudos vergeben wurden