abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Administrator
Aufrufe: 1.261

Frage

Folgendes Problem ist bei mir nun bereits 2 mal aufgetreten.

Ich besitze derzeit ein Lenovo ideapad 50015ISK. Sobald ich die Schnelloptimierung (http://goo.gl/qZIYTp) erhalte ich ein DNS Problem und kanm mein Internet nicht mehr benutzen.

 

Zu diesem Zeitpunkt sehen alle Internetoptionen (DNS-Einstellungen) auf "automatisch" (Gateway, DNS-Server, IP-Adresse,..).

Mein Chromebrowser meldet, dass er keinen DNS Server mehr finden kann und vermutet eine "Bad DNS config".

Auch ein Ping auf beispielsweise meine Fritz.box oder Google auszuführen ist nicht mehr möglich.

Bei einer Windows-Problembehandlung wird mir angezeigt, dass mindestens 1 Netzwerkprotokoll fehlt.

Dies habe ich überprüft, konnte aber kein Problem/Fehler/fehlendes Protokoll feststellen.

 

Ich habe nun die DNS Einstellungen von "automatisch" auf "manuell" gesetzt und dort die Google DNS Server eingetragen. Nun funktioniert fast alles wieder wie gewohnt. Außer, dass ich auf Grund der Google DNS Server nicht mehr auf meine Fritz.box Oberfläche zugreifen kann.

 

Nach einer vollständigen Neuinstallation des Laptops funktioniert alles wieder wie gewohnt ohne Google DNS Einstellungen.

Nach einer erneuten "Schnelloptimierung", tritt dieser Fehler erneut auf.

 

Gibt es eine Lösung das Problem ohne vollständige Neuinstallation und ohne Google DNS Server zu lösen?

Ich finde es schon der Hammer, dass eine Lenovo eigene Software den Computer "beschädigt".

Antwort

Öffne mal die Eingabeaufforderung (CMD) per Rechtsklick als Administrator ausführen und gieb diesen Befehl ein: netsh int ip reset. Danach PC neu starten und testen ob es geht.

Unbenannt.JPG

Sollte es da noch immer nicht funktionieren per Eingabeaufforderung (CMD) per Rechtsklick als Administrator ausführen und gieb diesen Befehl ein: ipconfig /flushdns. Danach würde ich auch den PC neu starten.

 

Das sollte normalerweise helfen. Von Optimierungs Tools würde ich in Zukunft abraten.

 

Weitere Befehle die eventuell helfen können sind:

Um die Firewall Einstellungen zurückzusetzen, folgenden Befehl ausführen: netsh advfirewall reset

Um den BranchCache zurückzusetzen, folgenden Befehl ausführen: netsh branchcache reset

Die IPv6 Einstellungen werden mit folgendem Befehl zurückgesetzt: netsh int ipv6 reset

Um den Winsock Katalog zu säubern muss der Befehl verwendet werden: netsh winsock reset

 

Nach jeder ausführung des Befehls würde ich den PC neu starten

Was this information helpful?

Kommentare
Galaxie

Juraj_Lenovo schrieb:
Von Optimierungs Tools würde ich in Zukunft abraten.

 

@Juraj_Lenovo >> tust du das auch beim "hauseigenen" Lenovo Tool" ? Siehe Bildschirm-Copy.

 

Danke für díe Rückmeldung mit deiner Erfahrung dazu. 

 

Gruß vom Rudolf

 

Screenshot (32).png