abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Antworten
willib
Punch Card
Beiträge: 7
Registriert: ‎06-05-2016
Location: DE
Aufrufe: 6.440
Nachricht 1 von 14

zusätzliche HDD zur eingebauten SSD beim Ideapad 100-15IBD

Hallo Gemeinde, ich bin seit gestern Besitzer eines neuen Ideapad 100_15IBD mit eingebauter SDD. Jetzt meine Frage: Ist möglich eine zusätzliche HDD einzubauen für meine Daten? Die SSD ist zwar wahnsinnig schnell, aber zu klein für meine gesamten Daten. SAMSUNG MZYLF128HCHP-000L2 128 GB,davon werden 20 GB für Wiederherstellung;EFI, OEM-Partition u.s.w. abgezwackt. .Ich will das neue Gerät (noch...lach) nicht aufschrauben. Wegen Garantie Wie man das macht, weiß ich.....grins Es geht mir nur um die Möglichkeit. Liebe Grüße aus Ostfriesland Willi
Seantum
Core Memory
Beiträge: 18
Registriert: ‎06-04-2016
Location: AT
Aufrufe: 6.424
Nachricht 2 von 14

Betreff: zusätzliche HDD zur eingebauten SSD beim Ideapad 100-15IBD

Hallo,

 

ich fürchte das ist nicht möglich, da das Gerät nur einen Festplattenanschluss hat.

Eventuell kannst du eine grössere SSD (Kostenfrage) oder eine SSHD (Hybridplatte aus SSD und HDD, startet auch sehr schnell) einbauen.

 

LG

Seantum

willib
Punch Card
Beiträge: 7
Registriert: ‎06-05-2016
Location: DE
Aufrufe: 6.402
Nachricht 3 von 14

Betreff: zusätzliche HDD zur eingebauten SSD beim Ideapad 100-15IBD

Hallo Seantum,

vorab vielen Dank für Deine rasche Antwort.

es ist ein DVD-Laufwerk einbaut.
Ich habe gehört, dass man, wenn man das DVD-Laufwerk ausbaut, einen Rahmen einbauen und dahinein eine zweite HDD/ SSD einbauen könnte.

Weißt Du näheres und wenn Ja?

Welchen Rahmen muss ich da nehmen?

Vielen Dankfür Deine Mühe
LG
Willi
Seantum
Core Memory
Beiträge: 18
Registriert: ‎06-04-2016
Location: AT
Aufrufe: 6.395
Nachricht 4 von 14

Betreff: zusätzliche HDD zur eingebauten SSD beim Ideapad 100-15IBD

Hallo

 

Ja, das ist möglich, aber bei diesem Modell viel Arbeit und auch ein wenig technisches Geschick ist wohl gefragt, da so ziemlich alles auseinander geschraubt werden muss.

 

Hier ein paar Links zum Thema: Lenovo Ideapad 100 disassembly:

https://www.google.at/url?sa=t&source=web&rct=j&url=http://m.youtube.com/watch%3Fv%3D3fYQu--I5Lk&ved...

 

Rahmen kannst du den hier z.B. kaufen:

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B0088WOALW?pc_redir=T1

Aber achte auf die richtige Abmessung.

 

Hier noch ein Artikel zum Thema zweite Festplatte statt DVD Laufwerk: 

http://praxistipps.chip.de/dvd-laufwerk-im-notebook-gegen-festplatte-tauschen_32159

 

LG

Seantum

Administrator
Administrator
Beiträge: 4.998
Registriert: ‎08-17-2015
Location: SK
Aufrufe: 6.348
Nachricht 5 von 14

Betreff: zusätzliche HDD zur eingebauten SSD beim Ideapad 100-15IBD

Hallo zusammen,

 

zusätzlich kann das Harware Maintenance Manual für das 100-15IBD unter dem folgenden Link gefunden werden. Das HMM ist eigentlich eine detaillierte Anleitung wie das ganze Gerät auseinander genommen werden kann.

 

Wie aber auch Seantum bestätigt hatte, es wird ein wenig technisches Geschick benötigt um nichts zu beschädigen, dies wäre nämlich durch die Garantie nicht abgedeckt.

 

Freundliche Grüße,

 

Juraj
German, Czech & Slovak Community Lead


Wurde dein Problem bei uns bereits besprochen? Schau mal nach: Forum Suchoption
Bitte füge den Typ, Modell (nicht die S/N) und das benutzte OS zu deiner Nachricht hinzu. Es beschleunigt die Lösung deines Problems.


  Communities:   English    Deutsch    Español    Português    Русскоязычное    Česká    Slovenská    Українська   Język Polski    Moto English


Die Meinungen, die ich hier zum Ausdruck bringe, sind, falls nicht anders explizit ausgedrückt meine eigenen und es handelt sich um keine offizielle Stellungnahme von Lenovo.

 

Es ist wichtig zu betonen, dass die Foren die Ressourcen von Lenovo ergänzen aber den offiziellen Service nicht ersetzen. Eine Liste der Servicenummern kann unter dem folgenden Link gefunden werden: Telefonische Unterstützung

willib
Punch Card
Beiträge: 7
Registriert: ‎06-05-2016
Location: DE
Aufrufe: 6.315
Nachricht 6 von 14

Betreff: zusätzliche HDD zur eingebauten SSD beim Ideapad 100-15IBD

Hurra, es ist Dank Eurer Hilfe vollbracht. Jedenfalls teilweise. Ich habe mir diesen Rahmen bestellt, den mir Seantum empfohlen hat. tinxi® Second HDD Caddy Festplattenrahmen 2. HDD / SSD Caddy Adapter SATA Festplatte für alle Notebook mit SATA 12,7 mm Laufwerkschacht universal CD Danke nochmal dafür und für die anderen Tipps. Und auch bei Juraj möchte ich mich bedanken. Dein Tipp mit dem HHM war genau DAS, was ich brauchte. Man braucht nicht nur handwerkliches Geschick und auch Nerven aus Stahl. Ich bringe reichlich Erfahrung aus 30 Jahren Schrauben im Kopierer- und Druckerbereich mit und die Ruhe habe ich als Ostfriese sowieso. ABER SOOO EIN WINDIGES DING IST MIR NOCH NICHT UNTERGEKOMMEN. Es hat mich Unmengen an Ostfriesentee und Zigaretten gekostet und früher war Alles sowieso besser……….grins. Da lobe mir mein altes THINKPAD, das mich treu und brav über Jahrzehnte auf allen möglichen Baustellen in dem Bereich begleitet hat. Und mein neueres Asus A7 Notebook. Das war noch Wertarbeit und beide laufen immer noch. Auch unter Win 7, aber halt nicht mehr zeitgemäß. Ich hatte noch eine HDD (MM0500EANCR SATA III 500 GB). Die habe ich den Rahmen einbaut und siehe da, es funzte. Zwar bremst die Sache das System ein bisschen aus, aber da kann ich zurzeit mit leben. Ich habe mir diese SSD bestellt. https://www.amazon.de/Samsung-MZ-750250BW-250GB-interne-schwarz/dp/B01AAKZRP2/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid... Ich habe noch keine Erfahrung mit SSD´s . Könnt Ihr diese empfehlen? Also vielen, vielen Dank für Eure Hilfe und ich werde weiter berichten. Viele Grüße Willi
Seantum
Core Memory
Beiträge: 18
Registriert: ‎06-04-2016
Location: AT
Aufrufe: 6.308
Nachricht 7 von 14

Betreff: zusätzliche HDD zur eingebauten SSD beim Ideapad 100-15IBD

Hallo,
freut mich, dass ich dir helfen konnte.
SSDs sind Flashspeicher, haben also keine mechanische Scheibe mehr, wie es die alten HDDs haben.
Das heißt eine sehr viel schnellere Zugriffszeit beim Lesen und Schreiben.
Ich kann dir eine SSD zur Installation von Windows 10 sehr empfehlen, da dadurch ein sehr schneller Start und auch eine sehr schnelle Programmausführung garantiert ist.
Meine Empfehlung: Windows 10 auf die SSD (da würde bereits eine 128 GB große reichen -> Kostenfrage!), und die Daten, Programme und Spiele auf die 2. (HDD) Platte (500 GB bis 1 TB groß) speichern.
Damit hast du ein ungschlagbar schnelles System mit viel Speicherplatz.


LG
Seantum

willib
Punch Card
Beiträge: 7
Registriert: ‎06-05-2016
Location: DE
Aufrufe: 6.288
Nachricht 8 von 14

Betreff: zusätzliche HDD zur eingebauten SSD beim Ideapad 100-15IBD

Hallo Seatum,
wie schon erwähnt, war schon, für mein Empfinden, eine sehr schnelle SSD eingebaut.

SAMSUNG MZYLF128HCHP-000L2 128 GB

BOÄH, unter 10 Sekunden bis zum komplettem Systemstart unter WIN 10.
Diese war aber zu knapp bemessen für meine gesamten Daten.
Drum auch meine Frage zwecks einer zusätzlichen Festplatte.
Aber Dank Eurer Hilfe könnte ich mein Problem lösen. Jedenfalls teilweise.
Ich hatte noch eine HDD mit 500 GB, die ich den Rahmen einbauen konnte.
Es bremst das System zwar aus, aber da kann mit leben,
Jedenfalls bis meine neue SSD kommt.
Ich werde auf jeden Fall weiter berichten und bin schon ganz gespannt.
LG
Willi


willib
Punch Card
Beiträge: 7
Registriert: ‎06-05-2016
Location: DE
Aufrufe: 6.239
Nachricht 9 von 14

Betreff: zusätzliche HDD zur eingebauten SSD beim Ideapad 100-15IBD

Hallo Leute,

ich habe es geschafft.

meine neue SSD ist angekommen.

Samsung 750 EVO MZ-750250BW 250GB.

Dank Eurer Hilfe war es jetzt eine Sache von 5 Minuten.

Vielen,Vielen Dank dafür.

 

ein kaum merklicher Geschwindigkeitsverlust, jedenfalls für mich, zum Originalzustand.

Aber ein großer mit der zuvor zusätzlich eingebauten HDD (HP 500GB Internal 7200RPM ).

 

Das sooo ein großer Geschwindigskeitsunterschied zwischen SATA HDD und SSD besteht, hätte ich nicht gedacht.

Aber man lernt nie aus.........auch mit 60 Jahren nicht.......grins. 

 

Ich habe noch eine Frage.

 

Da der Datendurchlauf bei der Samsung 750 EVO noch schneller ist, wollte ich die Steckplätze wechseln. 

Dh, Die S mit der Samsung 750 EVO MZ-750250BW 250GB. austauschen.

Immerhin ist noch der Einbaurahmen dazwischen. Will sagen.....eine Bremse. 

Dann wollte ich die zwei SDD praktisch klonen.

Leider läuft mein alter Paragon - Partition Manager nicht mehr unter Win 10.

Jetzt meine Frage

 

Kann ich mit einem Reparaturdaten-träger von Win 10 einfach die gemachte Sicherung auf die neue SSD übertragen? oder brauche ich ein Programm dafür ? 

ich habe zwei Sicherungen gemacht.

 

Einmal über Win 10 (Systemabbild und zusätzlich eine komplette Datensicherung) und mit dem ONE-KEY RECOVERY Programm.

 

Wenn ich den NOVO-Knopf drücke, erscheint das blaue NOVO-Button Menue mit den vier Optionen.

(Abgesehen davon das es ein Schwachsinn ist, das man eine zugespitzte Büroklammer dafür benutzen muss und 

das sich der sehr versteckt und sehr klein neben der Buchse für das Netzteil befindet.

Bei meinem Modell auf jeden Fall. )

 

< Normal Starten>

< Bios Setup>

< Bootmenue>

<Systemrecovery>

 

Wenn ich ins Bios Setup gehe, erscheint alles so, wie es sein soll.

Meine zwei SSD´s  werden angezeigt.

Wenn ich den Menüpunkt "BOOT" gehe, erscheint derEFI- Bootmanager der SAMSUNG MZYLF128HCHP-000L2 128 GB

 

Es müsste doch möglich sein, mit der Systemrecovery das alte System auf die neue SSD zu bringen.

Oder irre ich mich da?

Bevor ich mich ans Tauschen mache, wollte ich Eure Meinung hören.

Ihr wisst ja,...... never change a running System.......

Vielen Dank schon mal voraus

LG

Willi

 

Administrator
Administrator
Beiträge: 4.998
Registriert: ‎08-17-2015
Location: SK
Aufrufe: 6.225
Nachricht 10 von 14

Betreff: zusätzliche HDD zur eingebauten SSD beim Ideapad 100-15IBD

Hallo Willi,

 

vielen Dank für Deine Rückmeldung. Ich glaube, dass es mit dem Clonen der Recovery nicht so wie beschrieben funktionieren würde. Die Recovery-Partition wird auch an Hand IDs erkannt und auch wenn auf der neuen Festplatte alles gleich wäre, es könnte leicht wegen den IDs und der Identifizierung passieren, dass die Recovery-Partition über die Novo-Funktion oder auch über Win nicht zu finden wäre Smiley (traurig)

 

Falls Du also gerne die andere SSD primär verwenden wolltest, müsstest Du anscheinend die ganze Festplatte erneut einrichten.

 

Freundliche Grüße,

 

Juraj
German, Czech & Slovak Community Lead


Wurde dein Problem bei uns bereits besprochen? Schau mal nach: Forum Suchoption
Bitte füge den Typ, Modell (nicht die S/N) und das benutzte OS zu deiner Nachricht hinzu. Es beschleunigt die Lösung deines Problems.


  Communities:   English    Deutsch    Español    Português    Русскоязычное    Česká    Slovenská    Українська   Język Polski    Moto English


Die Meinungen, die ich hier zum Ausdruck bringe, sind, falls nicht anders explizit ausgedrückt meine eigenen und es handelt sich um keine offizielle Stellungnahme von Lenovo.

 

Es ist wichtig zu betonen, dass die Foren die Ressourcen von Lenovo ergänzen aber den offiziellen Service nicht ersetzen. Eine Liste der Servicenummern kann unter dem folgenden Link gefunden werden: Telefonische Unterstützung

Spar-Deals der Woche
SPARTIPP!

Knackige Rabatte auf TOP-PCs
Jede Woche neu
Erfahren Sie mehr

Autoren, für die die meisten Kudos vergeben wurden