abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Administrator
Aufrufe: 50.955

Symptoms

Folgendes Problem: Ich habe ein y580 32 GB SSD- 1TBHDD mit Rapide Start Technologie und installiertem WIN 7 ab Werk. Ich habe damals direkt das Windows 8 Offer Angebot mitbestellt und als DVD erhalten. Ich kann Windows 8 aber einfach nicht installieren. Ein Upgrate funktioniert eh nicht, da Win8 Installassistent die gekoppelten Platten nicht erkennt. Aber auch bei der Neuinstallation habe ich folgendes Problem: 

 

Wenn ich komplett neu installieren möchte, kann ich keine der drei Partitionen auswählen. Es kommt immer die Meldung, dass die Partitionen OEMD vom System reserviert wurden. Was kann ich da machen? Alle Partitionen löschen und auch die SSD? Muss ich dann (sollte ich Win 8 installiert bekommen) im Bios irgendwas umstellen? 

 

Diagnosis

Auf den Systemplatten von Notebooks ist seit eigen Jahren oft eine kleine Partition eingerichtet, auf der sich die Recovery-Software befindet. Wenn man von dieser Partition bootet kann man das Notebook in den Auslieferungszustand versetzen, egal wie vermurkst das System auch ist.

Wenn man solch eine ehemalige Notebook-Systemplatte in ein externes USB-Gehäuse packt, braucht man diese Recovery-Partition nicht mehr. Im Windows 7 Datenträgermanager wird sie als "OEM-Partition" angezeigt, lässt sich aber nicht löschen. Das ist für den Otto-Normaluser sicherlich auch eine gute Sache und spart den Notebookherstellern viel Support

Solution

Wenn man jedoch weiß was man tut gibt es (natürlich) eine Möglichkeit dieser lästigen Partition Adieu zu sagen, allerdings benötigt man dazu ein Kommandozeilenfenster (cmd), Administratorrechte und das Kommando diskpart.

Hier ein Protokoll einer erfolgreichen OEM-Partition-Lösch-Sitzung mit diskpart:

 
 Microsoft Windows [Version 6.1.7600]
 Copyright (c) 2009 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

 C:\Users\Elsni>diskpart

 Microsoft DiskPart-Version 6.1.7600
 Copyright (C) 1999-2008 Microsoft Corporation.
 Auf Computer: BENTO

 DISKPART> list disk

  Datenträger ###  Status         Größe    Frei     Dyn  GPT
  ---------------  -------------  -------  -------  ---  ---
  Datenträger 0    Online          298 GB      0 B
  Datenträger 1    Online         1950 MB      0 B
  Datenträger 3    Online          111 GB   107 GB

 DISKPART> select disk 3

 Datenträger 3 ist jetzt der gewählte Datenträger.

 DISKPART> list part

  Partition ###  Typ               Größe    Offset
  -------------  ----------------  -------  -------
  Partition 2    OEM               4333 MB   107 GB

 DISKPART> select part 2

 Partition 2 ist jetzt die gewählte Partition.

 DISKPART> delete part noerr override

 Die gewählte Partition wurde erfolgreich gelöscht.

Was this information helpful?

Beitragleistende