Deutsche Community

Lenovo Notebooks und ConvertiblesLenovo U und S Serien Notebooks Wissensdatenbank

OneKey Recovery 7.0 Wiederherstellungs DVDs mit Werkseinstellungen erstellen

Mit OneKey Recovery 7.0 Wiederherstellungs DVDs mit Werkseinstellungen erstellen

Das Ideapad einschalten, Windows starten... in Windows alle offenen Programme schliessen...

die One Key Recovery - Taste drücken OKR Startet.. paar Sekunden später erscheint das

Hauptmenue von OKR

 

OKR 7 DE 001.jpg

 

Drei Menuepunkte gibt es Systemsicherung Systemwiederherstellung und Wiederherstellungsdisc erstellen

 

Wir wählen den dritten Menuepunkt  eine  Wiederherstellungsdisc erstellen.

 

OKR 7 DE 002.jpg

 

Da bei einer solchen Aktion möglichst nichts den Brennvorgang stören soll, kommt noch ein Hinweis, das möglichst kein anderes Programm im Hintergrund laufen soll, also so Programme wie Skype, ICQ , Browser usw. schliessen , sofern dies noch nicht geschehen..

OKR 7 DE 003 Hinweis.jpg

 

Den Hinweis befolgt kann es weitergehen mit OK.,

Das Menue Wiederherstellungsdisc erstellen hat wieder drei Menuepunkte ..

Der erste Wiederherstellungsdisc mit bestehenden Sicherungsimage , das kann gewählt werden , sofern vom laufenden System schon mal eine Sicherung erstellt hat...

Menuepunkt zwei würde dies aus dem jetzt laufenden System direkt brennen...

da Wir den Original Werkszustand erstellen möchten, wählen Wir hier den dritten Menuepunkt:

 

Wiederherstellungsdisc mit den Werkseinstellungen aus... 

 

OKR 7 DE 004  Werkseinstellungen.jpg

 

Nach klicken auf weiter , werden die Werkszustand DVDs zusammengestellt, dazu werden die Teile von der unsichtbaren Partition von OKR zu einem Set mehrerer (3 - 5) DVDs ( z.B. S10-3t  4 DVDs) kann je nach vorinstallierter Software mal eine DVD mehr oder weniger  sein, bootfähig zusammengefügt , das kann ein wenig dauern, wenn die Aufforderung zum DVD Rohling einlegen, erfolgt ist.. wird die DVD endlich gebrannt, dies erfolgt mit anschliessender Prüfung, das dauert auch etwas... also ein wenig Zeit sollte man schon über haben .Die DVDs sollten nummeriert werden, da nur die erste Bootfähig ist...

 Wenn alles klappt,  hat man einen Satz von DVDs der den Original Werkszustand wiederherstellt, das geht dann übrigens auch auf einer anderen Festplatte ,praktisch .. falls man mal eine grössere Festplatte einbauen möchte, einzige Bedingung diese muss mindestens die gleiche Grösse haben...

Das wäre der wichtigste Teil von OKR 7.0  ... das ist aber nicht alles, man kann auch vom laufenden System in der gleichen Art und Weise, nur eben ein persönlichen Arbeitszustand auf bootfähige DVDs sichern ...

--> One Key Recovery Video english

Info: Wo befinden sich Teile von OKR ? Auf  2 verschiedenen Partitionen. dieses zeigt den unsichtbaren Teil auf der Treiber Partition.

okr driver invisble part.JPG

 OKR Teil 2 auf der "normal" sichtbaren Partition..

 

okr partiitontable 250GB 2.JPG.

 

War diese Information hilfreich?

Yes Nein

Comments

Community Richtlinien

Überprüfen Sie die Community-Teilnahmebedingungen bevor Sie einen Beitrag verfassen.

Erfahren Sie mehr

Check out current deals!

Gehen Sie einkaufen
X

Löschen