Deutsche Community

Lenovo Tablets & ConvertiblesLenovo Windows Tablets & Convertibles
All Forum Topics
Option

10 Beiträge

03-03-2019

DE

10 Anmeldungen

213 Page Ansichten

  • Beiträge: 10
  • Eingetragen: ‎03-03-2019
  • Standort: DE
  • Ansichten: 213
  • Message 1 of 11

Lenovo Miix 630 - Fragen und Sorgen

2019-03-03, 15:52 PM

Hallo Leute,

ich habe mir jüngst das Lenovo Miix 630 gekauft und bin momentan noch am überlegen, ob ich das ganze retournieren soll.

Deshalb hier ein paar Gedanken und auch ein paar Fragen in die Runde.

Zuerst einmal gefällt mir die Verarbeitungs-Qualität des Tablets selbst sehr gut. Auch der Sound macht Spaß.

Die Tastatur ist allerdings etwas instabil und der Tastenaschlag ist sehr bescheiden, wenn die Tastatur nicht plan am Boden liegt, sondern mit dem oberen Teil am Tablet befestigt ist.

Auch neigt die Tastatur dazu, sporadisch Tastaturanschläge NICHT zu übernehmen. Die Tastatur hätte ganz dringend eine Bodenplatte zur Stabilisierung nötig.

Der Stift ist okey, allerdings muss man wirklich fest auf den Bildschirm drücken, damit ein Befehl übernommen wird. Das hätte nicht sein müssen. Eine Kopplung mit dem Tablet ist scheinbar nicht möglich. Der Stift selbst hat eine recht harte Spitze. 

Es gibt scheinbar keine Möglichkeit, die Sensitivität des Stifts zu verändern - also Windows quasi zu sagen, bei wieviel Druck er einen Befehl auslösen soll. Das ist eine mittelschwere Katastrophe.

Das Miix 630 erhält quasi garkeine Updates. Das vorinstallierte Lenovo Vantage funktioniert überhaupt nicht. Stattdessen wird man nur auf das Handbuch verwiesen. Sehr schade. 

Die in der Produktbeschreibung genannte ESim Funktion existiert überhaupt nicht. Windows gibt mir keine Möglichkeit, eine solche Funktion zu akivieren. Im besten Fall ist das ein Versehen Lenovos, im schlechtesten Fall ist das bewusste Falschwerbung. Sowas rechtfertigt - ganz nebenbei - Anfechtungen oder Schadensersatz. Wie dem auch sei.

Scheinbar gibt es keinerlei Möglichkeit, die Tastatur oder den Stift separat nachzukaufen - geschweige denn Aufsätze für die Spitze des Stifts. Also Pustekuchen, wenn da was dran sein sollte?

Die Performance ist manchmal arg frustrierend. NICHTS ist auf - nur ein Edge tab - und selbst da hackelt es manchmal für einen kurze Moment. Das ist einfach schlampig optimiert und scheinbar bessert Lenovo hier auch nicht nach. Und das alles bei nem UVP von knapp 1000 € ...

Ich würde also gerne wissen, was für Erfahrungen ihr mit dem Miix 630 gemacht habt?

Weiterhin würde ich gerne wissen, ob sich hier schonmal jemand Gedanken wegen dem Stift / Tastatur gemacht hat und es da Alternativen gibt zum Nachkaufen?

Gruß

Antwort
Option

7727 Beiträge

08-17-2015

SK

26516 Anmeldungen

560289 Page Ansichten

  • Beiträge: 7727
  • Eingetragen: ‎08-17-2015
  • Standort: SK
  • Ansichten: 560289
  • Message 2 of 11

Betreff: Lenovo Miix 630 - Fragen und Sorgen

2019-03-04, 17:04 PM

Hallo Morgrain,

 

bei der Tastatur war dies schon immer so und kann mir vorstellen, da ja das Miix 630 noch dünner als dessen Vorgänger ist, dass es bei diesem noch einfacher ist die Tastatur zu beugen. Das Gerät ist einfach nicht dazu entworfen um auf unebenen Flächen zu liegen, nur auf ebenen und festen Flächen.

 

Das Miix 630 sollte da mit dem Lenovo Active Pen kommen, welches 2048 Ebenen des Drucks erkennt, daher ist es normal, dass da die Sensitivität nicht geändert werden kann, da dies der Stift selber reguliert.

 

Der single Nano-SIM Slot kann auch mit einer eSIM arbeiten, wie in den offiziellen Specs des Miix 630 aufgeführt wird.

 

Freundliche Grüße,

 

Edit: Hatte nun herausgefunden, was es mit der eSIM auf sich hat ;)

Juraj
German, Czech & Slovak Community Lead


EN : Welcome to the Community! Have you already participated in the forum survey? Please, let us know what you like about our forum and what we can improve. We listen to your feedback!

DE : Willkommen in der Community! Hatten Sie bereits an der Foren Umfrage teilgenommen? Wir benötigen die folgenden Informationen. Wir hören zu und lesen Ihre Kommentare gerne!

CZ/SK : Vítejte v Komunitě! Už jste se zúčastnili našeho průzkumu fóra? Potřebujeme následující informace. S radostí posloucháme a čteme vaše komentáře!
_

Antwort
Option

10 Beiträge

03-03-2019

DE

10 Anmeldungen

213 Page Ansichten

  • Beiträge: 10
  • Eingetragen: ‎03-03-2019
  • Standort: DE
  • Ansichten: 213
  • Message 3 of 11

Betreff: Lenovo Miix 630 - Fragen und Sorgen

2019-03-04, 17:07 PM

Hallo,

wie eingangs schon erwähnt, funktioniert Lenovo Vantage (zumindest bei mir) auf dem Miix 630 überhaupt nicht. Das Programm habe ich nun schon mehrfach neu installiert. Wenn man es öffnet, kommt man auf eine Seite, auf der man einen Link zum Handbuch findet. Ansonsten gibt es dort keine Übersichten oder sonstiges. 

Abgesehen davon, stimmt die Aussage zu dem Stift mit den 2048 Empfindlichkeitsstufen nicht ganz. Der Stift hier hat nur 1024 Stufen und es gibt (leider) keine Ersatzkappen für die Spitze (wurden nicht beigelegt) und deshalb habe ich oben auch die Frage gestellt, ob irgendjemand weiß, wo man die nachkaufen kann.

Ich habe mich mal mit meinem Händler (notebooksbilliger) auseinandergesetzt und dort wurde mir gesagt, wegen der Sache mit den nicht beigelegten Pen tips (die laut offiziellen Spezifikationen dabei sein sollten!) sollte ich mich - ebenso wie wegen der Lenovo Vantage Sache und der ESIM - an den Hersteller wenden. Heißt das, ich sollte hier jetzt mal den Support Button oben bedienen?

Antwort
Option

7727 Beiträge

08-17-2015

SK

26516 Anmeldungen

560289 Page Ansichten

  • Beiträge: 7727
  • Eingetragen: ‎08-17-2015
  • Standort: SK
  • Ansichten: 560289
  • Message 4 of 11

Betreff: Lenovo Miix 630 - Fragen und Sorgen

2019-03-04, 17:46 PM

Leider kann ich es mir nicht erklären, weswegen es mit Vantage nicht klappt. Wird denn dieses direkt aus dem Microsoft Store installiert? Oder wo hattest Du dieses heruntergeladen?

 

Was die Empfindlichkeitsstufen angeht, ist dies die offizielle Angabe von der Support Seite. Bezüglich der Spitze würde ich empfehlen sich an den Service zu wenden. Falls diese als Ersatzteil vorliegt, wird Dir der Support diese auch bestellen können.

 

Freundliche Grüße,

 

Juraj
German, Czech & Slovak Community Lead


EN : Welcome to the Community! Have you already participated in the forum survey? Please, let us know what you like about our forum and what we can improve. We listen to your feedback!

DE : Willkommen in der Community! Hatten Sie bereits an der Foren Umfrage teilgenommen? Wir benötigen die folgenden Informationen. Wir hören zu und lesen Ihre Kommentare gerne!

CZ/SK : Vítejte v Komunitě! Už jste se zúčastnili našeho průzkumu fóra? Potřebujeme následující informace. S radostí posloucháme a čteme vaše komentáře!
_

Antwort
Option

10 Beiträge

03-03-2019

DE

10 Anmeldungen

213 Page Ansichten

  • Beiträge: 10
  • Eingetragen: ‎03-03-2019
  • Standort: DE
  • Ansichten: 213
  • Message 5 of 11

Betreff: Lenovo Miix 630 - Fragen und Sorgen

2019-03-04, 17:49 PM

Ursprünglich war Vantage schon auf dem Laptop vorinstalliert, dieses hatte aber von Anfang an nicht funktioniert. Die einzige Übersicht, die ich bekomme, ist die für das Handbuch. Da gibt es keinen Weiter-Button oder etwas sonstiges. Das habe ich also deinstalliert und seitdem mehrfach die Version aus dem Windows-Store ausprobiert, aber auch da komme ich nicht weiter.

Ich habe davon einen Screenshot gemacht.

Antwort
Option

25 Beiträge

03-04-2019

AT

47 Anmeldungen

343 Page Ansichten

  • Beiträge: 25
  • Eingetragen: ‎03-04-2019
  • Standort: AT
  • Ansichten: 343
  • Message 6 of 11

Betreff: Lenovo Miix 630 - Fragen und Sorgen

2019-03-04, 20:07 PM

Hi,

Lenovo Vantage bringt bei mir auch nicht mehr als das Handbuch. Ist aber auch klar, da das ein ARM Gerät ist und Treiber nur über Windows Update ausgeliefert werden. Deshalb sind auch euf der Support-Seite von Lenovo keine Treiber zum Download verfügbar.

 

Zitat:

"Die in der Produktbeschreibung genannte ESim Funktion existiert überhaupt nicht. Windows gibt mir keine Möglichkeit, eine solche Funktion zu akivieren. Im besten Fall ist das ein Versehen Lenovos, im schlechtesten Fall ist das bewusste Falschwerbung. Sowas rechtfertigt - ganz nebenbei - Anfechtungen oder Schadensersatz. Wie dem auch sei."

Zitat Ende


Bezüglich SIM und Mobilfunk: Das Gerät hat eine integrierter SIM (embeddedSIM) und einen Kombi-Slot (SIM oder SD-Card). Wenn die eSim genutzt werden soll benötigt man einen passenden Provider (im Paket war bei mir ein Beizettel mit LenovoConnect über 3GB je Monat auf die Dauer von einem Jahr). Entweder Lenovo Connect aktivieren (wie das geht steht auf dem Zettel) oder bei einem beliebigen Provider eine SIM (ist glaube ich eine Nano-SIM) besorgen und die in den Slot schieben. Dann lässt sich die Verbindung mit den Windows Einstellungen konfigurieren.

Gruss,
Jochen

Antwort
Option

10 Beiträge

03-03-2019

DE

10 Anmeldungen

213 Page Ansichten

  • Beiträge: 10
  • Eingetragen: ‎03-03-2019
  • Standort: DE
  • Ansichten: 213
  • Message 7 of 11

Betreff: Lenovo Miix 630 - Fragen und Sorgen

2019-03-04, 20:14 PM

Selbst mit einem passenden Provider kann man hier ESIM nicht nutzen, da es nicht freigeschaltet ist. Das ganze hat nichts mit irgendeinem Provider zutun, sondern mit Windows. Das ESIM Profil ist natürlich im Internet hinterlegt und kann man runterladen, man muss es aber in Windows aktivieren!

Die Aktivierungsmöglichkeit ist nicht gegeben. Der Button, der für ESIM verantwortlich ist (unter Einstellungen -> Mobilfunk) existiert hier nicht. Das ist das Problem. Lenovo wirbt hier scheinbar mit einer Funktion, die auch ein Jahr nach erscheinen immer noch nicht umgesetzt wurde. Es ist schlichtweg nicht möglich, von der physischen SIM (eine Simkarte, die über Lenovo Connect freigeschaltet wird, lag ja dem Produkt bei) auf die ESIM umzustellen (die fest im Gerät verbaut sein sollte).

Das heißt, es macht ja überhaupt keinen Sinn- wenn man esim nutzen will - irgendeine Nano Sim bei anderen Herstellern zu kaufen. ESIM soll ja grade die Möglichkeit bieten, "on the fly" die Verträge bzw. Mobilfunk-Anbieter durchzuwechseln und z.B. wenn man im Ausland ist, mit einem kurzen Kauf und Klick im Internet, dann zwischen verschiedenen Mobilfunk-Netzten zu wechseln - und das ganze nur auf Software Ebene, weil einfach die esim - Profile durchgewechselt werden. Also kein nerviges sim - Karten - entfernen mehr.

Da ich bereits mit meinen Pixel Handys über Vodafone ESIM nutze, habe ich mich bereits länger damit auseinander gesetzt. Und auf anderen Windows Laptops mit esim ist das auch möglich. Hier aber eben nicht. Theoretisch ist vielleicht die technische Möglichkeit im System gegeben, aber in der Software gibt es einfach keine Möglichkeit, das umzusetzen. Das ist dann eben scheinbar irreführende Werbung, da hier die Nutzung einer modernen Technologie durch die Produktinformationen suggeriert wird, die aber so nicht möglich ist. Ich finde aber auch keine Informationen dazu, ob diese Funktion jemals nachgereicht wird.

Das Problem ist sicher, das das Produkt sich aufgrund der vollkommen überzogenen UVP letztes Jahr nicht gut verkauft hat und Lenovo dann nicht mehr viel Ressourcen hinein schieben will. Ist natürlich aber keine gute Idee, da die Kunden, die ein solches Produkt dann doch erwerben, sich beim nächsten mal dann von Lenovo abwenden, weil sie mit der Update - Weise des Herstellers unzufrieden sind.

Antwort
Option

25 Beiträge

03-04-2019

AT

47 Anmeldungen

343 Page Ansichten

  • Beiträge: 25
  • Eingetragen: ‎03-04-2019
  • Standort: AT
  • Ansichten: 343
  • Message 8 of 11

Betreff: Lenovo Miix 630 - Fragen und Sorgen

2019-03-04, 20:21 PM

Hallo,

 

"Die Performance ist manchmal arg frustrierend. NICHTS ist auf - nur ein Edge tab - und selbst da hackelt es manchmal für einen kurze Moment. Das ist einfach schlampig optimiert und scheinbar bessert Lenovo hier auch nicht nach. Und das alles bei nem UVP von knapp 1000 € ..."

 

Das kann ich bei mir nicht nachvollziehen, das Gerät läuft bei mir wie flüssige Butter. Und der Hinweis auf den UVP ist m.E. hier echt übertrieben, ich gehe mal davon au, dass das Gerät von Notebooksbilliger ist ... also 399,- € gekostet hat, wenn's aus dem Angebot war.

Dafür, finde ich, ist das Gerät absolut in Ordnung, wenn man beachtet, dass ein Jahr mobiles Datenvolumen über Leovo Connect und auch ein vorinstalliertes Office 365 Personal dabei ist, was bei mir bei der Aktivierung in 9 Monate Verlängerung meines Office 365 Home Abos gewandelt wurde..


Ich habe allerdings auch direkt nach der Ersteinichtung alle Updates über Windows-Update bezogen und das Gerät dann komplett zurückgesetzt und neu eingerichtet.

Inzwischen habe ich auch den S-Mode beendet und bin auf einem "normalen" Windows 10 Pro. Bitte beachten: Das ist immer noch ein ARM-Chip, nicht alles wird funktionieren (z.B. geht mein Drucker nicht, weil es dafür einfach keine Treiber gibt).
Dafür lassen sich "normale" Win 32 Anwendungen installieren (also nicht nur Apps aus dem Store), und sogar die laufen bei mir absolut zufriedenstellend. Die Akkulaufzeit ist meines Erachtens auch überragend und ich bin damit (fast) komplett zufrieden.
"Fast" deshalb, weil bis dato das Thema externer Monitor am USB-C Anschluss noch nicht abschliessend geklärt ist (da gibt's einen separaten Fred).

 

Gruss,

Jochen

Antwort
Option

25 Beiträge

03-04-2019

AT

47 Anmeldungen

343 Page Ansichten

  • Beiträge: 25
  • Eingetragen: ‎03-04-2019
  • Standort: AT
  • Ansichten: 343
  • Message 9 of 11

Betreff: Lenovo Miix 630 - Fragen und Sorgen

2019-03-04, 20:51 PM

So sieht das bei mir in Einstellungen-Netzwerk und Internet-Mobilfunk aus.

Und über erweiterte Optionen kann ich ein neues  / weiteres Profil mit den Angaben zum APN anlegen.

Bin ja gerne lernbereit: Also was fehlt da jetzt?

 

[oldimg]png.jpg[/oldimg]

 

Man benötigt halt einen Vertrag oder zumindest ein bezahltes PrePaid .. so kenne ich das bisher von jedem Mobilgerät (wobei ich noch nie was mit Android zu tun hatte ...vielleicht geht es da ja anders ... )

Antwort
Option

10 Beiträge

03-03-2019

DE

10 Anmeldungen

213 Page Ansichten

  • Beiträge: 10
  • Eingetragen: ‎03-03-2019
  • Standort: DE
  • Ansichten: 213
  • Message 10 of 11

Betreff: Lenovo Miix 630 - Fragen und Sorgen

2019-03-04, 21:03 PM

Soweit mir bewusst ist, lassen sich ESim Profile nicht einfach über die APN - Eingabemaske hinzufügen. Die Profile stehen nirgendwo, wo man sie kopieren könnte. Stattdessen werden diese nur abgerufen, dazu ist aber in Windows ein Button nötig, der erst die Möglichkeit dazu gibt. Auf dem Handy funktioniert das mit esim über nen QR - Code, bei Windows eben über diesen zusätzlichen Button (der nur existiert, wenn esim auf dem jeweiligen Gerät im Betriebssystem friegeschaltet wurde). Siehe Screenshot 2.

Abgesehen davon, müsste das System einem im Drop Down Menu (bei der Auswahl der Mobilfunk - Anbieter) die Option auf ein E-Sim Profil bieten. Das gibt es aber nicht. Der erste Screenshot hier zeigt übrigens die offiziellen Angaben von Microsoft (https://support.microsoft.com/ha-latn-ng/help/4020763/windows-10-use-esim-for-cellular-data), die ebenfalls davon sprechen, dass man Profile nur insgesamt runter laden kann bzw. muss.



Antwort
Forum Startseite

Community Richtlinien

Überprüfen Sie die Community-Teilnahmebedingungen bevor Sie einen Beitrag verfassen.

Erfahren Sie mehr

Check out current deals!

Gehen Sie einkaufen
X

Save

X

Löschen