Deutsche Community

Kategorie und Bord Archiv - nicht für BeitraegeSales Beratung
All Forum Topics
Option

302 Beiträge

08-06-2012

AT

419 Anmeldungen

4012 Page Ansichten

  • Beiträge: 302
  • Eingetragen: ‎08-06-2012
  • Standort: AT
  • Ansichten: 4012
  • Message 1 of 11

15 Zoll Thinkpad mit 3K (2880x1620) Display, Erfahrung mit Skalierung der Programme auf Windows 10

2016-04-13, 9:14 AM

Hallo Leute!

 

Ich poste diese Frage sowohl im Thinkpad P/W als auch im Thinkpad T Bereich. Sorry dafür!

 

Ich möchte mir gerne ein 15 Zolliges Thinkpad zulegen. Wunsch:  Thinkpad T560 mit 3K Display.

 

Der FHD Display ist ja grottig und was sich Lenovo dabei gedacht hat, so einen unterbelichteten Screen einzubauen, weiß ich nicht. Jedenfalls gehen 230 Candela überhaupt nicht. Das T550 hat ja fast schon 300.

 

Na gut, jedenfalls geht es mir um die 3K Auflösung auf 15 Zoll sprich: 15.5 Zoll 16:9, 2880x1620 Pixel.

 

Ist damit gut zu arbeiten, wenn man nur den Laptop als Arbeitsgerät hat?

 

Wie verhält es sich mit der Skalierung, welcher Prozentwert wird als Standard eingestellt in Windows 10?

 

Und wie kommen damit die Programme zurecht? Funktioniert die Skalierung auf 15 Zoll?

 

Beispielsweise mit den folgenden Programmen:

- VLC Media Player
- Google Chrome
- Google Earth
- Win RAR
- 1password for Windows
- Office 2016
- Dropbox
- Nero 2016
- iTunes
- Nitro PDF
- CC Cleaner
- Norton Security
- Macrium Reflect Backup Software
- Lexware Finanzmanager 2017

 

Bekommen die alles schön skaliert und scharf hin oder gibts hie und da eine Verwaschung ein unsauberes Bild?

 

Wie sieht der Gerätemanager bzw. die Verwaltungstools aus mit der Skalierung auf Windows 10?

 

Oder muss man das Tool Windows 10 DPI FIX - siehe hier: 

 

http://www.deskmodder.de/blog/2015/08/16/windows-10-dpi-fix-ein-kleines-tool-um-verschwommene-texte-auch-bei-hoeherer-aufloesung-klar-anzuzeigen/ 

 

anwenden, damit der Gerätemanager bwz. die Verwaltung ordentlich scharf dargestellt wird bei Skalierung?

 

Bitte um Hilfestellung hier und bitte keine Antworten wie, "das musst du probieren"... ich möchte hier Antworten von Anwendern, die Erfahrungen auf 3K Displays gemacht haben, wenn sie das Notebook mobil verwenden.

 

Es geht mir nicht um das, wenn das Notebook mit einem externen Bildschirm verwendet wird!

 

Dankeschön im Voraus!

 

 

Antwort

Betreff: 15 Zoll Thinkpad mit 3K (2880x1620) Display, Erfahrung mit Skalierung der Programme auf Win

2016-04-14, 12:31 PM

Dropbox, Ccleaner, Office 2016, WinRAR, Google Chrome, VLC Player skalieren auf jedem Fall sehr gut. Die anderen Programm müssten das auch gut tun.  Ausprobiert habe ich auf einen Yoga 3 Pro, auf einer Auflösung von 3200x1800. Insegsamt habe ich bisher nur ein einziges Programm erlebt, das nichtgut skaliert hat. Das war MS Office 2007 und das auch nur bei der Installation. Mit einen kleine Trick konnte man das Program aber dann letztenendes beheben. Das Programm selbst hat dann ordentlich skaliert.

 

PS: Mein T450s hat einen Full HD Panel. Das Bild ist IMHO herausragend.

Antwort
Option

302 Beiträge

08-06-2012

AT

419 Anmeldungen

4012 Page Ansichten

  • Beiträge: 302
  • Eingetragen: ‎08-06-2012
  • Standort: AT
  • Ansichten: 4012
  • Message 3 of 11

Betreff: 15 Zoll Thinkpad mit 3K (2880x1620) Display, Erfahrung mit Skalierung der Programme auf Win

2016-04-16, 15:57 PM

Halli Hallo!

Danke für die Antwort.

Welchen Skalierungsfaktor verwendest du, und du hast ja Windows 10?

Dann sei bitte so nett, und sehe im Gerätemanager nach, wo die Geräte alle aufgeführt sind, ob da was unscharf ist, genauso in der Verwaltung, Ereignisanzeige, weil das ist das Problem bei mir bisher und ich möchte schon das auch Win da sauber und scharf ist.

Antwort

Betreff: 15 Zoll Thinkpad mit 3K (2880x1620) Display, Erfahrung mit Skalierung der Programme auf Win

2016-04-16, 20:52 PM

Ich habe da überhaupt nichts geändert, sondern alles in den Standardeinstellungen belassen.

 

Es ist der Rechner meiner Freundin. Unscharf ist da nichts. Windows 10 skaliert wirklich exzellent in allen Bereichen.

Antwort
Option

302 Beiträge

08-06-2012

AT

419 Anmeldungen

4012 Page Ansichten

  • Beiträge: 302
  • Eingetragen: ‎08-06-2012
  • Standort: AT
  • Ansichten: 4012
  • Message 5 of 11

Betreff: 15 Zoll Thinkpad mit 3K (2880x1620) Display, Erfahrung mit Skalierung der Programme auf Win

2016-04-17, 13:44 PM

Hallo.

 

Danke für deine Antwort.

 

Welche Auflösung hat der jetzt und ist dabei der Gerätemanager/Verwaltung/Ereignisanzeige und andere Programme auch wirklich knackig scharf angezeigt? Verwendest du einen externen Monitor oder nur am Notebook?

Antwort

Betreff: 15 Zoll Thinkpad mit 3K (2880x1620) Display, Erfahrung mit Skalierung der Programme auf Win

2016-04-17, 16:10 PM

ja, alles knackig scharf. Die Auflösung ist nativ 3200*1800, kein externer Bildschirm

Antwort
Option

302 Beiträge

08-06-2012

AT

419 Anmeldungen

4012 Page Ansichten

  • Beiträge: 302
  • Eingetragen: ‎08-06-2012
  • Standort: AT
  • Ansichten: 4012
  • Message 7 of 11

Betreff: 15 Zoll Thinkpad mit 3K (2880x1620) Display, Erfahrung mit Skalierung der Programme auf Win

2016-04-17, 17:33 PM

Hmm, das ist dann natürlich was anderes, wenn man die Auflösung nativ nutzen kann.

Hast du so gute Augen? Ich meine schon von mir, dass ich ausgezeichnet sehen, aber 3200 in nativ anzusehen, ist doch sehr sehr klein.

 

Kannst mal Screenshots posten? lg

Antwort

Betreff: 15 Zoll Thinkpad mit 3K (2880x1620) Display, Erfahrung mit Skalierung der Programme auf Win

2016-04-18, 4:28 AM

Vielleicht habe ich mich einfach nur falsch ausgedrückt. Ich meine nur, dass die Auflösung kann noch so hoch sein. Fenster, Schriften etc. skalieren unter Windows 10 stantardmäßig immer optimal, so dass du kein Unterschied zwischen 3200x1800 und einen anderen Gerät mit 1600x900 merkst.

Antwort
Option

302 Beiträge

08-06-2012

AT

419 Anmeldungen

4012 Page Ansichten

  • Beiträge: 302
  • Eingetragen: ‎08-06-2012
  • Standort: AT
  • Ansichten: 4012
  • Message 9 of 11

Betreff: 15 Zoll Thinkpad mit 3K (2880x1620) Display, Erfahrung mit Skalierung der Programme auf Win

2016-04-18, 13:59 PM

Halli Hallo!

 

Nein - du hast dich nicht falsch ausgedrückt. Auch nett, dasst dich an der Diskussion beteiligst.

 

Das Problem ist das, dass Lenovo bei den aktuellen Modellen wirklich Schitt-Full-HD Screens verbaut.

 

Eine beschämende Maximalhelligkeit haben - ich denke nur an das Lenovo Thinkpad T560, das mit nicht mal 250 cd hell ist. Das Vorgängermodell T550 hatte zumindest 300 cd, aber das hatte keinen IPS Screen. Somit auch **bleep**e.

 

Schafft es Lenovo nicht ordentliche FHD IPS Screens zu verbauen, so wie es bspw. Dell macht. Sonst  muss ich zu Dell wechseln.

 

Beim Lenovo bleibt eben nur auf 3K auszuweichen. Und da haben wir das Problem in Verbindung mit Windows 10, dass der Gerätemanager, Verwaltung, oder kurz - alle Tools der MMC (Microsoft Management Console) verwaschen und blurry sind. Eine sagenhafte Frechheit von Microsoft. Bringt da Windows 10 raus und dann ist die Oberfläche zwar knackig scharf, high dpi fähig, aber im tieferen des Systems ist es unscharf, und was mache ich dann mit einem 3K, UHD Screen. 

 

Auch das Windows DPI Fix Tool hilft nix.

 

Und selbst MS hat es noch nicht behoben dieses Problem.

 

Und das meine ich damit, und da ist es doch so, dass bei Auflösungen über FHD auch das Windows DPI Fix Tool nicht helfen kann, wenn man skaliert auf Windows 10 und ein 3K oder höher Display hat, dann ist einfach der Gerätemanager etc. unscharf. Und das darf nicht sein. Das meinte ich.

Antwort
Option

2 Beiträge

06-28-2016

DE

4 Anmeldungen

27 Page Ansichten

  • Beiträge: 2
  • Eingetragen: ‎06-28-2016
  • Standort: DE
  • Ansichten: 27
  • Message 10 of 11

Betreff: 15 Zoll Thinkpad mit 3K (2880x1620) Display, Erfahrung mit Skalierung der Programme auf Win

2016-06-28, 8:29 AM

Hallo allerseits,

 

noch eine Anmerkung / Frage zum IPS-3K-LCD:

 

Laut Notebookcheck soll das 3k-Display ab einer Helligkeit von 90% und darunter flackern, was wohl auf PWM (Pulse--Width Modulation -> günstige Methode der Helligkeitssteuerung) zurückzuführen ist.

Das wäre nicht vertretbar, da das Display vsl. meitens unter 90% (max. 350cd/m²) betrieben wird.

 

Das IPS-FHD-LCD flackert wohl erst bei 50% Helligkeit und darunter.

 

Da ich sehr empfindlich auf nierderfrequentes Flackern reagiere (hatte das selbe Problem beim T510) wäre dies ein Ausschlußkriterium für mich und würde auf das schlechtere FHD-Display setzen...

 

Hat jemand damit bereits Erfahrungen oder weitere Infos?

 

Viele Grüße

CCTV

 

Antwort
Forum Startseite

Community Richtlinien

Überprüfen Sie die Community-Teilnahmebedingungen bevor Sie einen Beitrag verfassen.

Erfahren Sie mehr

Check out current deals!

Gehen Sie einkaufen
X

Save