abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Antworten
Wolfgang93
Punch Card
Beiträge: 33
Location: DE
Aufrufe: 391
Nachricht 1 von 12

Wie schone ich meine Batterie am besten, wenn das Notebook oft im Netzbetrieb arbeitet (T480s) ?

Ich habe ein Thinkpad T480s, welches eine nicht herausnehmbare Batterie besitzt. Da ich teilweise ziemlich oft zuhause arbeite und mein Notebook am Netzteil hängt, wollte ich wissen, wie ich die Batterie schonen kann. Ich weiß, dass man die Batterie immer in dem Bereich von ca. 20-80% halten sollte. Wenn jetzt aber mein Notebook oft am Netzteil hängt, ist das sicher nicht so gut für die Batterie. Was gebe es da für Möglichkeiten die Batterie zu schonen ? 

 

 

LG

SeniorGuru
Beiträge: 1.744
Location: DE
Aufrufe: 386
Nachricht 2 von 12

Betreff: Wie schone ich meine Batterie am besten, wenn das Notebook oft im Netzbetrieb arbeitet (T48

Die einzige Möglichkeit die es gibt, die Batterie im BIOS auszuschalten. Aber das ist meiner Meinung nach eine umständliche Methode, weil nachdem der Stecker gezogen ist, der Rechner ohne Akku ist, bis man das nicht wieder einschaltet.

Im Grunde lässt sich die Batterie nicht schonen, die sind für die normale Benutzung konzipiert. Bis die heutigen Akkus kaputt gehen, vergehen Jahre. Dann wäre ein Wechsel des Akkus immer noch leicht und günstig möglich. Alle Softwarelösungen sind IMHO Makulatur.

Ich schlage vor, den Rechner ganz normal wie bisher zu benutzen.
-= kill the king - strike him down - kill the king - take his crown =-
Galaxie
Bit Torrent
Beiträge: 321
Location: AT
Aufrufe: 374
Nachricht 3 von 12

Betreff: Wie schone ich meine Batterie am besten, wenn das Notebook oft im Netzbetrieb arbeitet (T48

@ Wolfgang93 >

 

Ich habe vor längerer Zeit ein HP-Notebook aus Unwissenheit zu Hause auch fast immer mit dem Netzteil betrieben und damit den Akku im NB auf diese Weise schneller gealtert als es bei einem vernünftigem Wechsel Akku / Netzteil passiert wäre.

 

Seit ich dieses Lenovo Yoga-900 besitze, wende ich das Wechselspiel Netzbetrieb-Akku konsequent an und bemerke nach mehr als 2 Jahren noch keinen signifikanten Leistungsabfall des eingebauten NB-Akkus.

 

Gruß vom Rudolf

 

 

Wolfgang93
Punch Card
Beiträge: 33
Location: DE
Aufrufe: 369
Nachricht 4 von 12

Betreff: Wie schone ich meine Batterie am besten, wenn das Notebook oft im Netzbetrieb arbeitet (T48

Könntest du das mit dem Wechselspiel noch etwas genauer erläutern ?

Galaxie
Bit Torrent
Beiträge: 321
Location: AT
Aufrufe: 367
Nachricht 5 von 12

Betreff: Wie schone ich meine Batterie am besten, wenn das Notebook oft im Netzbetrieb arbeitet (T48

@Wolfgang93 >

 

Nach einer Voll-Ladung am Netzteil bis ca. 90-95 % betreibe ich das Notebook ausschließlich mit Akku-Strom und verbinde es erst wieder mit dem Netzteil, wenn die Warnung bei ca. 20% Restladung auf das Display kommt. Und dann beginnt das Spiel wieder von vorn.

 

Dieses Vorgehen habe ich als "Wechselspiel" bezeichnet.

 

Gruß vom Rudolf

Community Moderator
Community Moderator
Beiträge: 2.066
Location: DE
Aufrufe: 358
Nachricht 6 von 12

Betreff: Wie schone ich meine Batterie am besten, wenn das Notebook oft im Netzbetrieb arbeitet (T48

In der App Lenovo Vantage die Akkuladung auf 80% begrenzen das ist die schonendste Lösung für festverbaute Akkus. (Alter Screenshot. Diese Einstellung findet man auch in der App Lenovo Vantage).

Unbenannt.JPGLadebegrenzung Lenovo ThinkPad x250


Gruß Grisu_1968
ThinkPad X1 Carbon 5th Gen & ThinkPad Thunderbolt 3 Dock. ThinkPad x250 & ThinkPad Ultra Dock. Windows 10 Pro x64.
Lösungen bitte als Gelöst markieren und wenn ich helfen konnte freue ich mich über jeden Kudo Smiley (fröhlich)
Galaxie
Bit Torrent
Beiträge: 321
Location: AT
Aufrufe: 354
Nachricht 7 von 12

Betreff: Wie schone ich meine Batterie am besten, wenn das Notebook oft im Netzbetrieb arbeitet (T48

Guten Morgen, Grisu_1968 !

 

Ich glaube, wir haben schon mal vor längerer Zeit kurz über diese spezielle Akku-Info gesprochen.

Damals stand es mir noch nicht zur Verfügung.

 

Dachte, dass die aktuelle "Lenovo Vantage" ( meine Version siehe Bild anbei ) auf meinem Yoga diese Begrenzungsangabe nun enthält.

 

Vielleicht habe ich ein Einstellungsdetail übersehen, aber ich befürchte, dass mein derzeitiges "Lenovo Vantage" diese tolle Begrenzungsmöglichkeit immer noch nicht anbietet. Vielleicht ist es auch abhängig vom Notebook-Typ.

 

Danke für deine Antwort !

Schönen Gruß vom Rudolf

 

Screenshot (196).png

 

 

 

 

 

SeniorGuru
Beiträge: 1.744
Location: DE
Aufrufe: 327
Nachricht 8 von 12

Betreff: Wie schone ich meine Batterie am besten, wenn das Notebook oft im Netzbetrieb arbeitet (T48

Mir entschließt der Sinn, die Akkuladung auf 80% zu begrenzen. Dadurch wird der Akku nicht mehr oder weniger geschont.

So wie Rudolph das macht ist es schon richtig. Akku aufladen (ca. 90-95% reichen) und dann aufbrauchen bis 5-10%. Danach wieder aufladen und aufbrauchen usw.

Es vergehen Jahre bis der Akku verbraucht ist. meine Frau nutzt ihr Yoga 3 pro seit Januar 2015 so und die Akkuleistung ist immer noch in Ordnung.
-= kill the king - strike him down - kill the king - take his crown =-
Galaxie
Bit Torrent
Beiträge: 321
Location: AT
Aufrufe: 320
Nachricht 9 von 12

Betreff: Wie schone ich meine Batterie am besten, wenn das Notebook oft im Netzbetrieb arbeitet (T48

Guten Abend, _Kris_!

 

Danke dir für deinen zustimmenden Kommentar !

 

Gut zu wissen, dass es kein Beinbruch ist, wenn mir gelegentlich über einer interessanten Arbeit mit einer Excel-Liste entgeht, dass der Akkustand unbemerkt schon deutlich unter 20% gerutscht ist.

 

Gruß vom Rudolf 

Highlighted
SeniorGuru
Beiträge: 1.744
Location: DE
Aufrufe: 309
Nachricht 10 von 12

Betreff: Wie schone ich meine Batterie am besten, wenn das Notebook oft im Netzbetrieb arbeitet (T48

Hallo Rudolf,

ein moderner Li-Ion Akku in hochwertigen Notebooks schafft bis zu 1000 vollständige Ladezyklen bis dieser fertig ist. Das ist schon ziemlich viel und würde nicht die Zeit vergeuden irgendwelche Maßnahmen zu ergreifen diesen zu schonen. Wenn der User sein Notebook normal benutzt (Akku laden, Akkuladung verbrauchen, Akku laden Akku verbrauchen etc.) hält so ein Ding über Jahre. Ich denke es ist völlig in Ordnung wenn man den Akku nach 3-4 Jahren gegen einen neuen wechselt. Vor allem kostet das auch nicht die Welt. (keine 100€). Der Akku im Yoga 3 Pro meiner Frau (Vorgänger der Yoga 900) hat bereits 350 Akkuladungen hinter sich und immer noch eine Kapazität von ca. 90%. Das ist also schon in Ordnung.

Die Zahl der Ladezyklen wird immer um 1 erhöht, wenn der Akku einmal vollständig geladen ist. Wenn du also den Akku einmal um 20%, einmal um 30% und dann am nächsten Tag nochmal um 50% lädst wird der Zyklus erst dann um 1 erhöht.
-= kill the king - strike him down - kill the king - take his crown =-
Autoren, für die die meisten Kudos vergeben wurden