Deutsche Community

ThinkCentre DesktopsThinkCentre Desktop Computer
All Forum Topics
Option

1 Beiträge

02-10-2019

GE

1 Anmeldungen

26 Page Ansichten

  • Beiträge: 1
  • Eingetragen: ‎02-10-2019
  • Standort: GE
  • Ansichten: 26
  • Message 1 of 4

Lenovo ThinkCentre V530-24ICB AiO - Festplatte austauschbar?

2019-02-10, 10:30 AM

Hallo liebe Community,

 

da ich leider bei Google nicht fündig werde und auch hier die Suchfunktion keine Antwort liefert muss ich ein neues Thema aufmachen. Es geht um den AIO Lenovo ThinkCentre V530-24ICB. Meine Freundin möchte als Arbeitsrechner gerne einen All in One. Nach einiger Suche bin ich auf den genannten AIO gestoßen, eigentlich passen alle Eigenschaften und Features. Allerdings besitzt er nur eine 256 GB SSD. Gerne würde ich diese selbstständig gegen eine größere SSD (512 o. 1 TB) austauschen.

 

Nun kann ich leider nicht herausfinden ob dieses Modell es zulässt, dass ich einen Tausch der Festplatte vornehme. Da ich Modelle kenne bei denen ich Festplatte, RAM und sogar die GPU austauschen kann, es jedoch aber auch Modelle gibt bei denen ich nur an die RAM-Module komme, würde ich gerne von euch wissen ob ich bei dem Modell die Festplatte austauschen kann. Leider liefert Google hier keine Antwort.

 

Vielen Dank im Voraus!

Gelöst! See the solution
Antwort

Betreff: Lenovo ThinkCentre V530-24ICB AiO - Festplatte austauschbar?

2019-02-10, 10:52 AM
Die SSD sollte tauschbar sein. Hier ein Video vom Vorgängermodell. Darin wird gezeigt wie der Tausch funktioniert:
https://www.youtube.com/watch?v=zSHs1EOwfLs

Die gehen schon etwas rabiat vor, aber dennoch geht es. Das von dir genannte Modell ist der Nachfolger. :D

0 Benutzer fanden diese Lösung hilfreich.

This helped me too

Antwort
Option

4134 Beiträge

02-08-2014

DE

9018 Anmeldungen

70214 Page Ansichten

  • Beiträge: 4134
  • Eingetragen: ‎02-08-2014
  • Standort: DE
  • Ansichten: 70214
  • Message 3 of 4

Betreff: Lenovo ThinkCentre V530-24ICB AiO - Festplatte austauschbar?

2019-02-10, 11:19 AM

Im V530-24ICB AiO kann man auch eine M.2 SSD einbauen bzw. Eine M.2 SSD und eine 2,5" Festplate gleichzeitig verwenden. Das nur zur Info.

 

Von Lenovo gibt es auch eine PDF in Deutsch wo der Einbau usw. alles beschrieben ist.

Link: (German) Hardware Maintenance Manual and User Guide - Lenovo V530-24ICB.pdf


Gruß Grisu_1968
X1 Carbon 6th Gen - Type 20KH & ThinkPad Ultra Docking Station - Type 40AJ. Windows 10 Pro x64.
Lösungen bitte als Gelöst markieren.
Antwort
Option

4 Beiträge

03-06-2019

CH

6 Anmeldungen

110 Page Ansichten

  • Beiträge: 4
  • Eingetragen: ‎03-06-2019
  • Standort: CH
  • Ansichten: 110
  • Message 4 of 4

Betreff: Lenovo ThinkCentre V530-24ICB AiO - Festplatte austauschbar?

2019-03-07, 11:45 AM

Auch ich besitze einen V530 ThinkCentre. Wie hier bereits erwähnt wurde funktioniert der "Austausch" mit einer M2 SSD Festplatte.

Dabei bin ich (nach der Erst-Installation von Windows 10 auf die 250 SSD) wie folgt vorgegangen:

 

Ich kaufte die SSD  Samsung 970 EVO Plus (500GB, M.2 2280). Es gibt auch eine mit 1 GB, aber natürlich teurer)

Achtung, es gibt auch langsame M.2 SSD, ich würde hier nicht sparen. Die EVO Plus ist extrem schnell.

 

Danach gemäss dem Handbuch (über Lenovo Vantage zu erreichen) das Gehäuse öffnen und die M.2 einsetzen. Man muss aufpassen dass das vorhandene sehr kleine Schräubchen (Mini Kreuz schraubenzieher) nicht verloren geht. Das Schräubchen befindet sich bereits auf dem Motherboard.

 

Nach dem Einsetzen der M.2 in den Sockel das Gehäuse wieder schliessen und den PC aufstarten in dem bereits installierten Windows 10. Dann von diesem Windows 10 aus habe ich den Festplattenmanager Paragon Pro runtergeladen. Dieses Tool besitze ich seit langem. Aber es ist auch möglich einen anderes Festplatten Tool einzusetzen das imstande ist ein Betriebssystem zu kopieren und die Startparameter zu setzen.

 

Damit nicht verloren gehen kann habe ich zuerst ein Backup des eben Fabrikneu installierten PC auf eine externe USB Festplatte ausgeführt.

 

Ich habe danach Paragon Festplattenmanager 16 Pro gestartet und die Windows 10 Installation auf die neue SSD kopiert. das kann man im laufenden Betrieb machen. Man muss das Betriebssystem derart kopieren dass die Partition relativ zur neuen Grösse der Zielfestplatte angepasst wird.

Man muss schauen dass man Paragon anweist die SSD in eine GPT Festplatte zu wandeln, falls dies nicht bereits automatisch getan wurde. Bei mir musste ich nicht mehr umwandeln.

 

Nach Beendigung des Vorgangs startet man den Lenovo neu indem man in den Windows 10 -Einstellungen "Update und Sicherheit" die Auswahl "Wiederherstellung" klickt und danach "Erweiterter Start". Daraufhin bootet das System neu und man kann die Option wählen in das EFI zu gelangen, also das BIOS  wo man die Startparameter des Computers setzen kann. Dort kann man jetzt die Reihenfolge derart umstellen dass (bei mir die M.2 SSD Samsung EVO Plus ) ausgewählt wird. Nach dem Speichern sollte der PC jetzt von der neuen SSD aus starten. Jetzt kann man testen ob alles noch funktioniert und danach kann man mit dem Paragon Festplatten Manager Pro oder einem anderen vergleichbaren Tool die vorhandene 250 GByte grosse SSD formatieren und als zusätzlichen Speicher oder für Backups benutzen.  

 

Da ich selbst diese Operationen auf einem  V530 durchgeführt hatte, so müsste dies somit bei analogem Lenovo PC ebenfalls ohne Probleme funktionieren.

 

Antwort
Forum Startseite

Community Richtlinien

Überprüfen Sie die Community-Teilnahmebedingungen bevor Sie einen Beitrag verfassen.

Erfahren Sie mehr

Check out current deals!

Gehen Sie einkaufen
X

Save