Willkommen in der Lenovo Community, wo sich Benutzer gegenseitig aushelfen. Benötigen Sie umgehend Hilfe?

Deutsche Community

ThinkStation WorkstationsThinkStation Workstation Computer
All Forum Topics
Option

24 Beiträge

11-05-2020

Germany

36 Anmeldungen

125 Page Ansichten

  • Beiträge: 24
  • Eingetragen: ‎11-05-2020
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 125
  • Message 1 of 37

ThinkStation S30 Zurücksetzen auf Windows 10

2020-11-08, 8:19 AM

Product ID: 1S056854GS4XBNW3

BIOS Revision Level A0KT6AUS 

BIOS Block Revision Level A061A

BIOS Date 03/27/2017

 

als normaler PC ohne RAID betrieben

 

 

Hallo,

 

habe (leider) die SSD1 mit GParted formatiert und Linux-Mint installiert. Nun möchte ich wieder auf Werkseinstellungen (Windows 10) zurücksetzen. Daten sind auf externe Festplatte gesichert. Im Boot werden beide SDD-Platten und das DVD-Laufwerk ordentlich erkannt. Aber die Wiederherstellung über RESCUE & Recovery funktioniert nicht mehr, offenbar ist der Recovery-Bereich kaputt. 

 

In welchen Schritten kann man den Rechner/den Recovery-Bereich sanieren bzw. auf Werkseinstellungen zurücksetzen?

 

Da kein Windows mehr läuft, kann ich keine Utilities gebrauchen, die Windows voraussetzen.

 

Eine Windows 10-Installations-DVD läßt sich aus dem Boot starten, jedoch im Laufe des Installationsvorganges werden die SDDs vom Windows-Programm nicht erkannt. Das Windows-Installationsprogramm verlangt nach einem Treiber. 

 

Wie kann man die Maschine auf Windows 10 zurücksetzen?

 

Viele Grüße

Antwort
Antwort
Option

10535 Beiträge

10-28-2014

Germany

8033 Anmeldungen

87095 Page Ansichten

  • Beiträge: 10535
  • Eingetragen: ‎10-28-2014
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 87095

Re:ThinkStation S30 Zurücksetzen auf Windows 10

2020-11-09, 18:34 PM

Also offiziell Treiber für Windows 10 gibt es für die S30 nicht mehr, ist aber erstmal kein Problem.

Versuchen wir dem mal auf die Spur zu kommen:
 

zu 1)

Siehst du ob in der S30 eine PCI-Express Erweiterungskarte steckt?
Die müsste wenn dann etwas unterhalb von der Stelle stecken, von der du ein Bild gemacht hast auf der Hauptplatine.

 

Wenn die SATA Kabel der SSDs direkt zu Hauptplatine führen, wäre aber schonmal kein Extra RAID-Controller verbaut.

 

zu 2) Das ist soweit kein Problem, du kannst trotzdem direkt Windows 10 Installatieren. Wenn die Installations-DVD startet und die Laufwerke erkennt (woran es aber aktuell scheitert oder?), kannst du ruhig installieren und die Eingabe des Produkt-Keys überspringen (oder einfach den von Windows 7 eintragen). Sobald du eine Internetverbindung herstellt, aktiviert sich Windows 10 dann von alleine. 

 

zu 3) Das kann mehrere Ursachen haben, lass uns erstmal versuchen ihm die Treiber nachzuschieben die er braucht.

 

 

Ich geh aktuell eher davon aus, dass der RAID Controller nicht verbaut ist, da die Treiber nicht funktionierten.

Ich häng dir nochmal eine zip-Datei an. Im Grunde ist das vorgehen identisch zu vorher, du müsstest nur jeweils in den beiden Ordnern die inf-Dateien durchprobieren. 

 

Wenn sonst noch Fragen sind, einfach fragen.

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit einem Daumen hoch und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung markieren!

Nehme zudem gern an der aktuellen Umfrage teil, um uns zu bewerten!

Antwort

Replies(36)
Option

10535 Beiträge

10-28-2014

Germany

8033 Anmeldungen

87095 Page Ansichten

  • Beiträge: 10535
  • Eingetragen: ‎10-28-2014
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 87095
  • Message 2 of 37

Re:ThinkStation S30 Zurücksetzen auf Windows 10

2020-11-08, 10:04 AM

Hallo,

 

hängen die SSDs an einem RAID Controller?

 

Dann müsstest du nämlich die Treiber entsprechend beim Setup laden:
https://pcsupport.lenovo.com/us/en/products/workstations/thinkstation-s-series-workstations/thinkstation-s30/downloads/driver-list/component?name=RAID%2FSAS%20HBA%20Controllers,%20Backplanes,%20Storage%20Expanders%2FSwitches

 

Die müssen allerdings als inf-Datei vorliegen, daher müsstest du die entpacken und dann bspw. auf einem USB-Stick ablegen, den du bei der Installation anschließt.

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit einem Daumen hoch und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung markieren!

Nehme zudem gern an der aktuellen Umfrage teil, um uns zu bewerten!

Antwort
Option

24 Beiträge

11-05-2020

Germany

36 Anmeldungen

125 Page Ansichten

  • Beiträge: 24
  • Eingetragen: ‎11-05-2020
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 125
  • Message 3 of 37

Re:ThinkStation S30 Zurücksetzen auf Windows 10

2020-11-08, 11:01 AM

Hallo Sardun,

 

danke für die schnelle Reaktion!

 

Ich bin Laie und schon etwas älter. Habe den Rechner als ehemaligen Server übernommen und jemand anderes hat ihn mir als PC mit zwei SSDs zurecht gemacht. 

Er hat wohl RAID abgeschaltet.

Habe auch irgendwann einmal auf dem Bildschirm über einer Anzeige der SSDs gelesen: RAID: none. 

 

Einen RAID-Hersteller oder eine RAID-Art habe ich in den Boot-Einstellungen nicht entdeckt. Wo finde ich Angaben, die Du jetzt brauchst?

 

Den Controller könnte ich herunterladen und auf einen USB-Stick entpacken. Wie geht es weiter, wie lade ich den beim Setup?

 

Erbitte eine schrittweise Anleitung.

 

Viele Grüße und Danke!

 

 

Antwort
Option

10535 Beiträge

10-28-2014

Germany

8033 Anmeldungen

87095 Page Ansichten

  • Beiträge: 10535
  • Eingetragen: ‎10-28-2014
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 87095
  • Message 4 of 37

Re:ThinkStation S30 Zurücksetzen auf Windows 10

2020-11-08, 15:53 PM

Das Problem ist, man müsste wissen, welcher RAID Controller verbaut ist an dem die SSDs hänge, sofern das der Fall ist. RAID muss da nicht unbedingt aktiviert sein.

 

Versuchen wir es aber mal.

Ich häng dir den Treiber hier an, einfach herunterladen, entpacken und so auf einen USB-Stick legen.

Danach die Windows 10 Installation starten, bis zu dem Punkt aus deinem Screenshort.

Dort wählst du dann unten links "Treiber laden", nun den USB-Stick auswählen, in den Ordner mit dem Treiber gehen und die "megasas2.inf" Datei auswählen, danach dann schauen ob deine SSDs erkannt werden und du sie zur Installation auswählen kannst.

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit einem Daumen hoch und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung markieren!

Nehme zudem gern an der aktuellen Umfrage teil, um uns zu bewerten!

Antwort
Option

24 Beiträge

11-05-2020

Germany

36 Anmeldungen

125 Page Ansichten

  • Beiträge: 24
  • Eingetragen: ‎11-05-2020
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 125
  • Message 5 of 37

Re:ThinkStation S30 Zurücksetzen auf Windows 10

2020-11-08, 17:47 PM

Danke für die zip-Datei und die Anleitung!

 

Am kritischen Installationspunkt kann ich auf dem USB-Stick viele Treiber vom Typ megasas.inf sehen, nur keiner scheint korrekt zu sein, denn wenn ich "nur passende Treiber anzeigen" anklicke, sind alle weg. Liegt es daran, daß ich Windows 10 installieren will, aber kein Treiber Windows 10 im Namen hat? Kann es sein, daß das Programm keine Treiber für Windows 8.1 zuläßt?

 

 

1) Wie kann ich feststellen, welcher RAID verbaut ist? Anbei Aufkleber, die ich gefunden habe.

 

2) Die vor Linux installierte Windows-Version war 10. Auf dem Aufkleber steht eine Lizenz-Nummer für Windows 7. Vielleicht wurde die Version 7 nach und nach auf Version 10 aufgewertet. Es fällt auf, daß von Lenovo offenbar kein Treiber für Windwos 10 angeboten wird. 

 

Ist es eine Idee, die Windows10-Installations-DVD mal ohne Lizenz-Nummer zu starten? Oder soll ich mir eine Windows 8.1-DVD brennen und später auf Windows 10 aufwerten?

 

3) Noch ein Hinweis: ein lauffähiger Windows 10-Installations-USB-Stick (von aktueller Windows10.iso-Datei) wird im Boot nicht erkannt. Kann also nicht vom USB-Stick starten. Komischerweise wird später ein USB-Stick erkannt, siehe oben.

 

Wie kriegt man den Namen des RAID heraus? Wie sieht so ein Teil auf der Platine aus?

 

Viele Grüße und danke für die Zeit!

Antwort
Antwort
Option

10535 Beiträge

10-28-2014

Germany

8033 Anmeldungen

87095 Page Ansichten

  • Beiträge: 10535
  • Eingetragen: ‎10-28-2014
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 87095
  • Message 6 of 37

Re:ThinkStation S30 Zurücksetzen auf Windows 10

2020-11-09, 18:34 PM

Also offiziell Treiber für Windows 10 gibt es für die S30 nicht mehr, ist aber erstmal kein Problem.

Versuchen wir dem mal auf die Spur zu kommen:
 

zu 1)

Siehst du ob in der S30 eine PCI-Express Erweiterungskarte steckt?
Die müsste wenn dann etwas unterhalb von der Stelle stecken, von der du ein Bild gemacht hast auf der Hauptplatine.

 

Wenn die SATA Kabel der SSDs direkt zu Hauptplatine führen, wäre aber schonmal kein Extra RAID-Controller verbaut.

 

zu 2) Das ist soweit kein Problem, du kannst trotzdem direkt Windows 10 Installatieren. Wenn die Installations-DVD startet und die Laufwerke erkennt (woran es aber aktuell scheitert oder?), kannst du ruhig installieren und die Eingabe des Produkt-Keys überspringen (oder einfach den von Windows 7 eintragen). Sobald du eine Internetverbindung herstellt, aktiviert sich Windows 10 dann von alleine. 

 

zu 3) Das kann mehrere Ursachen haben, lass uns erstmal versuchen ihm die Treiber nachzuschieben die er braucht.

 

 

Ich geh aktuell eher davon aus, dass der RAID Controller nicht verbaut ist, da die Treiber nicht funktionierten.

Ich häng dir nochmal eine zip-Datei an. Im Grunde ist das vorgehen identisch zu vorher, du müsstest nur jeweils in den beiden Ordnern die inf-Dateien durchprobieren. 

 

Wenn sonst noch Fragen sind, einfach fragen.

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit einem Daumen hoch und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung markieren!

Nehme zudem gern an der aktuellen Umfrage teil, um uns zu bewerten!

1 Benutzer fanden diese Lösung hilfreich.

This helped me too

Antwort
Option

24 Beiträge

11-05-2020

Germany

36 Anmeldungen

125 Page Ansichten

  • Beiträge: 24
  • Eingetragen: ‎11-05-2020
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 125
  • Message 7 of 37

Re:ThinkStation S30 Zurücksetzen auf Windows 10

2020-11-09, 22:49 PM

Hallo Sardun.

 

der letzte Treiber hat geklappt! Herzlichen Dank!

 

Habe leider nicht verstanden, wo ein RAID auf der Platine ggf. sitzen soll.

 

Konnte mit der uralten Windows10-Installations-CD (bei der neuesten Version habe ich nicht die Windows-Iso auf DVD brennen können, da zu groß) Windows10 installieren, weil sich auf dem USB-Stick nach Deiner Anleitung ein brauchbarer Treiber zum Lesen der SSDs befand.

 

Habe Windows 10 aktualisiert (2,5 Stunden). 

 

Frage:

Was ist der nächste Schritt, um die Werkseinstellungen herzustellen?

 

Wie rekonstruiert man den Recovery-Bereich wieder so, daß er vom Boot notfalls erreicht wird, wenn Windows 10 nicht mehr funktioniert.

 

Viele Grüße 

Antwort
Option

24 Beiträge

11-05-2020

Germany

36 Anmeldungen

125 Page Ansichten

  • Beiträge: 24
  • Eingetragen: ‎11-05-2020
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 125
  • Message 8 of 37

Re:ThinkStation S30 Zurücksetzen auf Windows 10

2020-11-10, 8:10 AM

Erläuterung:

 

ich denke, es ist nicht das Gleiche, ob man aus dem Windows heraus eine Wiederherstelllung einrichtet oder irgendwie über Lenovo einen Recovery-Bereich, denn die Wiederherstellung soll ja - wie werksseitig ursprünglich vorgegeben - bei 3x Abbruch des Boot-Vorganges automatisch einsetzen und sich die Lizenz ohne explizite Neueingabe (aus dem Boot oder sonstwoher) holen.

 

Wie richtet man den ursprünglichen Recovery-Bereich wieder sauber ein?

 

Muß man da vielleicht Partionieren?

 

Viele Grüße

Antwort
Option

10535 Beiträge

10-28-2014

Germany

8033 Anmeldungen

87095 Page Ansichten

  • Beiträge: 10535
  • Eingetragen: ‎10-28-2014
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 87095
  • Message 9 of 37

Re:ThinkStation S30 Zurücksetzen auf Windows 10

2020-11-10, 8:45 AM

Den wirklich ursprünglichen Recovery-Bereich kann man so nicht wieder einrichten. Das würde ich an deiner Stelle aber auch nicht machen.

 

Speichere dir den Treiber am besten gut ab, wo du ihn notfalls wieder zur Hand ist. Ansonsten kannst du direkt mit dem aktuellsten Medium von Microsoft wieder neuinstallieren:

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

 

Ich würde an deiner Stelle nun noch folgendes machen:

Lass einmal SystemUpdate laufen, um Treiber nachzuinstallieren, die gegebenenfalls noch fehlen.

Dann richte das System so für dich ein, wie du es nutzt und mache davon regelmäßig Backups.

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit einem Daumen hoch und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung markieren!

Nehme zudem gern an der aktuellen Umfrage teil, um uns zu bewerten!

Antwort
Option

24 Beiträge

11-05-2020

Germany

36 Anmeldungen

125 Page Ansichten

  • Beiträge: 24
  • Eingetragen: ‎11-05-2020
  • Standort: Germany
  • Ansichten: 125
  • Message 10 of 37

Re:ThinkStation S30 Zurücksetzen auf Windows 10

2020-11-10, 18:19 PM

@ Sardun wrote:
 

Lass einmal SystemUpdate laufen, um Treiber nachzuinstallieren, die gegebenenfalls noch fehlen.

 

Hallo Sardun,

 

danke für die Hilfe und den Tipp mit dem Lenovo Update Tool. Damit konnte ich 5 von 6 Aktualisierungen problemlos durchführen.

 

Der Treiber 

 

Intel AMT Driver 10(64)

 

wird heruntergeladen und zu 50 % installiert. Dann Neustart verlangt. Dabei scheinen aber die fehlenden Schritte nicht zu funktionieren, denn der Neustart läuft ohne Pause

durch, nichts passiert und im Lenovo System Update Tool wird der Treiber wieder angezeigt. Dann kann man das Spiel wiederholen.

 

Muß man beim Neustart etwas beachten?

 

Ich hänge mal die Ausgabe des Intel-Tools an.

 

Viele Grüße

 

 

 

 

Antwort
Forum Startseite

Community Richtlinien

Überprüfen Sie die Community-Teilnahmebedingungen bevor Sie einen Beitrag verfassen.

Erfahren Sie mehr

Check out current deals!

Gehen Sie einkaufen
X

Save

X

Löschen

X

No, I don’t want to share ideas Yes, I agree to these terms

Gefällt mir Rangliste (Autoren)

(Letzten 7 Tage)

Alle ansehen