Support in other languages: 
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meinten Sie 

Willkommen im Forum!

Dies ist eine Peer-to-Peer-Support-Community - Wo Benutzer Ihre Erfahrungen & Kenntnisse unter sich austauschen können.
Bitte beachten SieDIE REGELN.Wie Sie sich registrieren und einloggen. Häufig gestellte Fragen.

Verändere die Zukunft.

Gestalte die nächste Generation von Lenovo PCs mit! Erfahren Sie mehr.
Share your ideas with our product team

Gestalte die nächste Generation von Lenovo PCs mit!

Herzlich Willkommen in der Lenovo Community!
Antworten
Highlighted
Paper Tape
Beiträge: 2
Registriert: ‎10-02-2011
Location: Wien
0 Kudos

Energiemanager versteckte Profile: richtige Konfiguration

 

Hallo Freunde,

im Energiemanager sind ja 2 Profile in der PWMPSDF.ini versteckt.

Ich würde gerne das Profil "niedriger Lüftergeräuschpegel" etwas modifizieren und brauche dazu eure Hilfe.



Mein Ziel ist es im Netzbetrieb die Taktzahl des Prozessors variabel zu halten. Sprich wenn sich nichts tut, dann sollte er auf die niedrigst mögliche Frequenz runter gehen und dort bleiben, und wenn er gefordert wird automatisch den Takt erhöhen.

Ich habe alle Einstellungen bei CPUSpeedAC probiert, aber bei 2,3 und 4 bleibt der Prozessor laut CPU-Z auf der unteren Schwelle stehen, egal was ich mit dem PC mache. Bei Stufe 1 läuft er permanent auf Vollspeed auch wenn ich nichts mache. Und bei 0 scheint er auch auf der unteren Schwelle zu bleiben.

Verstehe ich diese Einstellungen falsch? Was soll die Stufe 0 bewirken?

Und eine Frage noch zu CPUTurboAC: diese Einstellung wird in der PWMPSDF.ini nicht erklärt und ich konnte im Netz auch nichts dazu finden. Was bewirkt diese Einstellung?

Das ist der Code in der ini

 

[PWRSCHM4]SchemeName=Niedriger Lüftergeräuschpegel
Description=
MonitorOffTimerAC=0
MonitorOffTimerDC=1200
HddOffTimerAC=0
HddOffTimerDC=900
StandbyTimerAC=0
StandbyTimerDC=1500
HibernateTimerAC=0
HibernateTimerDC=1800
DispBrtnessAC=7
DispBrtnessDC=5
DispBrtnessAC_16=15
DispBrtnessDC_16=11
CpuSpeedAC=0
CpuSpeedDC=4
C4AC=0
C4DC=1
FanSpeedAC=3
FanSpeedDC=3
OptiFanControlAC=3
OptiFanControlDC=3
AutoOddAC=0
AutoOddDC=1
GfxPowerSettingsAC=1
GfxPowerSettingsDC=0
BrtnessIdleTimerAC=0
BrtnessIdleTimerDC=900
BrtnessWhenIdleAC=7
BrtnessWhenIdleDC=1
BrtnessWhenIdleAC_16=15
BrtnessWhenIdleDC_16=1
RRateIdleTimerAC=0
RRateIdleTimerDC=900
RRateWhenIdleAC=0
RRateWhenIdleDC=2
CpuTurboAC=1
CpuTurboDC=0
SupportType=15
ProhibitModification=5
;
; Low System Temperature
;

 

 

weiters: was ist AutoOddAC?

und was RRateIdleTimer und RRateWhenIdle?

Und ist es ratsam im Netzbetrieb C4 einzuschalten? (unter der Premisse, dass ich wenig Temperatur haben will und möglichst Ruhe vorm Lüfter, weil ich nur Internet und Word brauche...)

Danke euch schonmal für eure Hilfe

Frank