Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meinten Sie 

Wie erstelle ich Recovery CDs mit ThinkVantage Rescue and Recovery?

0 Kudos
Helpful? Click ►
Gestartet ‎12-28-2010 von
Geändert ‎08-17-2011 von

Wie erstelle ich Recovery CDs mit ThinkVantage Rescue and Recovery?

gestartet von ‎12-28-2010 11:46 AM - bearbeitet ‎08-17-2011 02:22 PM (14.899 Ansichten)

 

Betroffene Konfigurationen

 

  • Alle Thinkpads
  • Alle ThinkStation
  • Alle Thinkcentre
  • Lenovo 3000 Produkte mit  Lenovo Preload

Wie erstelle ich Recovery CD?


Lenovo hat eine Anwendung inbegriffen, die verwendet wird um eine Recovery CD / DVD für Ihr System festzulegen.

Mitteilung der Recovery CD

 

 

Schritt Eins

Um Recovery-Medium zu erstellen, klicken Sie einfach auf Start, Alle Programme und suchen Sie nach Lenovo Care (auf Lenovo 3000 Systemen) oder Thinkvantage (auf Think Series Produkten).

 

 

Dann klicken Sie auf das Create Recovery Medien Symbol.

 

 

Schritt zwei

 

Die Create Rescue & Recovery Media Anwendung wird jetzt geladen. Sobald die Anwendung göffnet wird, sehen Sie folgendes:

 

 

 

Stellen Sie sicher, dass Sie auf Erstellen einer Reihe von Produkt-Recovery-Discs jetzt klicken und drücken Sie OK.

Wenn Sie die Erstellen einer Reihe von Product Recovery CDs jetzt Option  nicht sehen, dann hat Ihr System bereits eine Reihe von Recovery-Medien erstellt. Die Microsoft-Lizenz, die mit dem System geliefert wird, erlaubt nicht mehr als einen Set von Wiederherstellungs-Medien auf ein einheitliches System.

 


ANMERKUNG: Das System wird nun ein paar Minuten alle Dateien die Sie benötigen extrahieren, um Recovery-Medien erstellen zu können.

 

 

Schritt drei

 

Nachdem alle Dateien extrahiert sind, werden Sie folgenden Bildschirm sehen.

 

Stellen Sie sicher, dass das Laufwerk als beschreibbares Laufwerk angezeigt ist (normalerweise als D gezeigt: in der Liste) Dann auf OK drücken.

Schritt Vier

 

Sie sehen nun folgenden Bildschirm

 

Wenn Sie ein System mit Vista vorinstalliert haben:

 

     * Legen Sie eine einzelne DVD-R-Disc in das Laufwerk ein und klicken Sie auf OK, um zu beginnen.

Wenn Sie Windows XP vorinstalliert haben:

     * Legen Sie eine CD-R in das Laufwerk ein und klicken Sie auf OK, um zu beginnen.

 

Das System wird jetzt beginnen die Recovery-CD zu erstellen, und Sie werden folgende Bildschirme bei jedem Schritt des Prozesses sehen.

 

 

 

 

 

Wenn die CD fertig ist, sehen Sie eine Meldung mit der Aufforderung. Klicken Sie auf OK, wenn Sie bereit sind, mit der  nächsten CD zu beginnen

 

 

Hinweis:
Stellen Sie sicher, dass Sie die abgeschlossene CD in eine Verpackung legen, damit sie von Kratzern geschützt wird.

 

Schritt Fünf

     * Vista Preload

           o Legen Sie eine neue DVD-R zu Ihrem Betriebssystem Recovery Disc (Disc # 2)
     * Windows XP Preload
           o Legen Sie eine neue CD-R in die nächste Recovery Disk


Wiederholen Sie Schritt Vier für die CD, bis folgende Meldung angezeigt wird.

 

 

 


Sobald Sie diese Nachricht sehen, haben Sie den Prozess abgeschlossen und haben nun einen kompletten Set von Recovery-Medien erstellt.


Fehlermeldungen, die auftreten können

 

 

Das Medium, das Sie eingefügt haben ist nicht leer. Nehmen Sie das Medium aus und setzen ein neues, leeres ein.

 

 

Sie haben eine CD-RW oder DVD-RW-Disc in das System eingefügt und es hat immer noch Daten. Klicken Sie auf Ja, um das Medium zu löschen und damit Sie dem System ermöglichen die Recovery CD / DVD zu erstellen.

 

 

 

Dieser Fehler tritt typischerweise aufgrund von zwei Situationen:

    1. Die CD-R/DVD-R ist schlecht. Probieren Sie eine andere.
    2. Sie lassen andere Anwendungen zur gleichen Zeit laufen, die Übertragungsfehler verursachen.
        Schließen  Sie alle Anwendungen und lassen Sie die Recovery-Medien Erstellung Anwendung erneut laufen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beitragleistende