abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Aufrufe: 1.221
  • Der Bildschirm ist leer und Netzanzeige ist aus


Der Monitor ist möglicherweise nicht mit Strom versorgt. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Problem zu beheben:

    1. Stellen Sie sicher, dass beide - die Steckdose und der Monitor eingeschaltet sind
    2. Prüfen Sie, ob das Netzkabel fest in der Steckdose eingesteckt ist
    3. Probieren Sie ein anderes Netzkabel
    4. Probieren Sie eine andere Steckdose
    5. Prüfen Sie den Netzanschluss an der Rückseite des Panels

 

backofmonitor.jpg

 

 

 

  • Der Bildschirm ist leer und Netzanzeige leuchtet grün

brightnesscontrast.jpg Helligkeit und Kontrast sind zu niedrig eingestellt. Stellen Sie die Helligkeit und Kontrast über das On-Screen-Display (OSD) ein.

 

 

  • Der Bildschirm ist leer und Netzanzeige leuchtet gelb

Der Monitor ist im Power Management Standby-Zustand. Die Power Management-Funktion wird aufgerufen, wenn der Computer erkennt, dass Sie nicht Ihre Maus oder Tastatur für einen frei definierbaren Zeitraum verwenden. Führen Sie folgende Schritte um Monitor aus dem Power-Management-Zustand zu bringen:

    1. Drücken Sie eine beliebige Taste auf der Tastatur oder bewegen Sie die Maus, um den Betrieb wiederherzustellen.
    2. Überprüfen Sie die Power Management-Software auf Ihrem Computer.
    3. Drücken Sie OK Taste um zwischen analogen und digitalen Modus zu schalten.

 

 

  • Der Bildschirm ist leer und Betriebsanzeige blinkt grün

Display-Modus des Computers liegt außerhalb des Bereichs des Monitors. Der Anzeigemodus des Monitors wird durch einen Computer gesteuert. Daher sollten Sie die Dokumentation Ihres Computers zur Änderung des Anzeigemodus finden.

 

Die Bildgröße, Position und Form kann geändern werden, wenn die Anzeige gewechselt wird. Das ist normal und das Bild kann mit dem Image Setup und dem Monitor-Steuerung nachgestellt werden.

Hinweis: Im Gegensatz zu CRT-Monitoren, die eine hohe Bildwiederholrate erfordern um Flimmern zu minimieren, ist TFT-Technologie inhärent flimmerfrei. Wenn möglich, konfigurieren Sie Ihren Computer mit 1600 x 1200 bei 60Hz Adressierbarkeit / vertikale Bildwiederholfrequenz.

Benutzen Sie folgende Tabelle als eine Leitlinie
und konfigurieren Sie Ihren Computer mit einem unterstützten Anzeige-Modus. Die höchste Auflösung (z.B. 1600 x 1200) liefert die optimale Leistung, aber Beschränkungen des Monitors können diese Einstellung verbieten. Stellen Sie die Adressierbarkeit Modus ein, bis ein Bild erscheint.

 

Tab.JPG

 

 

  • "Signalkabel überprüfen" Nachricht wird angezeigt und Netzanzeige leuchtet gelb.

Der Monitor empfängt kein Videosignal. Führen Sie folgenden Schritte aus, um das Problem zu beheben:

 

    1. Überprüfen Sie, ob dass das Signalkabel fest an den Computer angeschlossen ist.

 

backofmonitor1.jpg

 

2. Überprüfen Sie, dass keine Stifte in dem Signalkabel Konektor verbogen sind.

 

  • Das Bild ist verschmiert

Es gibt Geräusche im Videosignal. Die Image Setup-Funktion wird verwendet, um den Geräuschpegel im Video-Signal anzupassen, der horizontale Linien oder Flächen, wo das Bild instabil erscheint, zittert oder flimmert  erursacht. Dies kann automatisch oder manuell eingestellt werden.

 

Hinweis: Es ist nicht für digitalen Eingang anwendbar.

 

1. imageauto.jpg Wählen Sie (Image Setup)-Menü in  On-Screen display (OSD)

2.            Wählen Sie Manuell um CLOCK / PHASE- einzustellen

 


  • Das Bild erscheint verfärbt

Die Farbeinstellung ist möglicherweise falsch. Führen Sie folgenden Schritte aus, um die Farbeinstellungen anzupassen:
1. Wählen Sie (Image-Eigenschaften) aus dem OSD-Menü.
2. Wählen Sie (Farbe-Eigenschaften) zur Einstellung des Farbmodus, finden Sie die angenehmste Farbenabstimmung mithilfe von Custom-Menü:

ROT - Erhöht oder verringert Rötungen
GRÜN - Erhöht oder verringert Grünheit
BLAU - Erhöht oder verringert Bläue
Speichern - Speichert die Einstellungen

 

 

  •  Benuzten von On-Screen Display Steuerung(OSD)

Drücken Sie die OK Taste um das Haupt-OSD-Menü anzuzeigen.

 

OSD-Hauptmenü:

osd.jpg

 

Hinweis: Der LCD-Monitor braucht Zeit, um thermisch stabil zu sein. Um genauere Einstellung der Parameter zu erreichen, erlauben Sie dem LCD-Monitor für 15 Minuten aufzuwärmen, bevor Sie irgendwelche Anpassungen des Bildschirms machen.

 

 

Was this information helpful?

Beschriftungen
Beitragleistende